Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Heidelbergerhütte - Zustieg über Piz Val Gronda
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Heidelbergerhütte - Zustieg über Piz Val Gronda

Skitour · Silvretta
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mit den Ischgler Bergbahnen ist der Zustieg zur Heidelbergerhütte kurz und unschwierig.
    Mit den Ischgler Bergbahnen ist der Zustieg zur Heidelbergerhütte kurz und unschwierig.
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Heidelberger Hütte
Einfacher und sicherer Winterzustieg zur Heidelbergerhütte mit kräftiger Liftunterstützung.
leicht
Strecke 4,1 km
1:30 h
90 hm
640 hm
2.812 hm
2.170 hm
Mit den Ischgler Bergbahnen auf den Gipfel des Piz Val Gronda. Abfahrt ins Fimbatal und in einer halben Stunde auf dem Ratracweg zur Heidelbergerhütte.

Autorentipp

Vom Piz Val Gronda erreicht man die Heidelbergerhütte auch ganz ohne Aufstieg. Man traversiert dabei immer in südwestlicher Richtung bis auf den Westrücken des Piz Davo Sasse. Von hier schräg abwärts zur Hütte. Die Route ist mit Stangen markiert (aber weder präpariert noch gesichert). Der hier vorgestellte Zustieg vermeidet das lange Queren und bietet eine tolle Abfahrt - 600 hm in idealem Skigelände.
Profilbild von Michael Larcher
Autor
Michael Larcher 
Aktualisierung: 31.08.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Piz Val Gronda, 2.812 m
Tiefster Punkt
Fimberta, 2.170 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Heidelberger Hütte

Weitere Infos und Links

Ab 14:00 Uhr bekommt man ein ¼-Tagesticket um € 33 (2022). Silvretta Bergbahnen

Start

Ischgl, Silvrettabahn (1376 m) bzw. Piz Val Gronda (2.811 m)
Koordinaten:
DD
46.923252, 10.291033
GMS
46°55'23.7"N 10°17'27.7"E
UTM
32T 598291 5197444
w3w 
///säuger.abfuhr.zeugt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Heidelberger Hütte (2264 m)

Wegbeschreibung

Mit den Ischgler Bergbahnen auf den Piz Val Gronda: 1. Auffahrt mit der Silvrettabahn zur Idalpe, Abfahrt in den Höllboden. 2. Auffahrt mit der Höllkarbahn, kurze Abfahrt zur Talstation der Palinkopfbahn. 3. Auffahrt mit der Palinkopfbahn, Abfahrt zur Talstation der Piz Val Gronda-Bahn. 4. Auffahrt mit der Grondabahn auf den Piz Val Gronda (2811 m).

Abfahrt In südwestlicher Richtung über eine breiten Rücken in einen Sattel. Hier rechts (westlich) in die weitläufigen Westhänge einbiegen. Über Mulden und mäßig steile Hänge hinunter ins Fimbatal. Ideales Skigelände zwischen 20 und 30° steil (nur ganz wenige Stellen sind über 30° steil sind und denen kann man leicht ausweichen).

Aufstieg: Unten im Talgrund auffellen, den Fimbabach an geeigneter Stelle überqueren und auf der anderen Seite in den Fahrweg zur Hütte einmünden. In ca. 30 Minuten zur Heidelbergerhütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Nächster Bahnhof: Landeck-Zams. Von hier mit dem Regionalbus 260 weiter nach Ischgl, Ausstiegsstelle Silvrettabahn (ca. 1 h).

Fahrplanauskunft

Anfahrt

Aus Deutschland und Österreich:

  • Von der A7 oder A95 kommend: Auf Ihrer Reise Richtung Süden nehmen Sie zunächst die Fernpassbundesstraße (B179) in Tirol. Vorbei an Imst und Landeck fahren Sie weiter auf die A12. Danach bleiben Sie auf der Arlbergschnellstraße bis zur Ausfahrt Pians/Paznauan/Ischgl. Von dort geht’s auf der Silvretta Bundesstraße B188 in Richtung Galtür, Ischgl, Kappl und See.
  • Von der A93 Richtung Innsbruck kommend: Die Inntalautobahn A12 führt Sie vorbei an Kufstein, Innsbruck und Landeck. Von dort geht der Weg weiter auf die Arlbergschnellstraße. Bei der Ausfahrt Pians/Paznauan/Ischgl biegen Sie auf die Silvretta Bundesstraße B188 ab und folgen deren Verlauf ins Paznaun.  
  • Von der A96 Richtung Lindau kommend: Die österreichische A14 bringt Sie vorbei an Bregenz und Feldkirch bis zum Arlbergtunnel. Folgen Sie der S16 bis zur Ausfahrt Pians/Paznauan/Ischgl und nehmen Sie die Silvretta Bundesstraße B188 ins Paznauntal.

Parken

Parkgarage Silvretta, gebührenpflichtig. Preise

Koordinaten

DD
46.923252, 10.291033
GMS
46°55'23.7"N 10°17'27.7"E
UTM
32T 598291 5197444
w3w 
///säuger.abfuhr.zeugt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Vollständige Skitourenausrüstung mit LVS Gerät, Schaufel und Sonde.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,1 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
90 hm
Abstieg
640 hm
Höchster Punkt
2.812 hm
Tiefster Punkt
2.170 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Etappentour Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.