Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Heidelbeer- und Pilzweg Schmieh
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Heidelbeer- und Pilzweg Schmieh

Wanderung · Schwarzwald
Profilbild von Ulrich Rentschler
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ulrich Rentschler
  • Wappen von Bad Teinach beim Startpunkt
    / Wappen von Bad Teinach beim Startpunkt
    Foto: Ulrich Rentschler, Community
  • / Gedenkstein für eine abgeschossene englische Militärmaschine im 2. Weltkrieg
    Foto: Ulrich Rentschler, Community
  • / Heidelbeeren
    Foto: Ulrich Rentschler, Community
  • /
    Foto: Ulrich Rentschler, Community
  • / Waldhütte, kurz danach geht es rechts weiter
    Foto: Ulrich Rentschler, Community
  • /
    Foto: Ulrich Rentschler, Community
  • / Hahnenpfalzhütte an der Straße zwischen Schmieh und Agenbach
    Foto: Ulrich Rentschler, Community
  • /
    Foto: Ulrich Rentschler, Community
  • /
    Foto: Ulrich Rentschler, Community
  • / Waldwiese (Bronnenwiese, Quellgebiet)
    Foto: Ulrich Rentschler, Community
  • / Stausee, Bachvon der Bronnenwies
    Foto: Ulrich Rentschler, Community
  • /
    Foto: Ulrich Rentschler, Community
m 700 650 600 550 500 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Eine Wanderung durch den Wald zwischen Schmieh und Agenbach. Wir laufen über Forstwege nd Gemeindeverbindungsstraßen.

Im Sommer gibt es hier Heidelbeeren, im Frühherbst ist er voller Pilze.

mittel
Strecke 8,3 km
2:20 h
190 hm
190 hm

Autorentipp

Es werden hauptsächlich Waldwege begangen. Einzelne Abschnitte laufen auch auf der Straße.

Einkehrmöglichkeiten gibt es in Bad Teinach

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
723 m
Tiefster Punkt
533 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einige Abschnitte laufen auf der Straße, Verkehr beachten

Start

Kreuzung Straße Bad Teinach nach Neuweiler, Abzweig Schmieh (533 m)
Koordinaten:
DD
48.683425, 8.641096
GMS
48°41'00.3"N 8°38'27.9"E
UTM
32U 473582 5392326
w3w 
///aufgang.flüsse.neujahrstag

Ziel

wie Start

Wegbeschreibung

Wir starten an der Landesstraße und laufen auf dem Forstweg in das Tal hinein.

An der ersten größeren Wegekreuzung sehen wir rechts oben den Gedenkstein für einen abgeschossenen englischen Bomber aus dem 2. Weltkrieg. 3 Soldaten fanden den Tod. Neben dem Gedenkstein wurden Wrackteile des Flugzeuges abgelegt, die man immer wieder findet. Wir gehen den Weg nochmals 500 m weiter. links kommt eine Waldhütte, nach weiteren 100 m gehen wir dann rechts ab. Wir stoßen dann auf den Skifernwanderweg, dem wir bis zum Agenbacher Sträßchen folgen. Wir gehen auf dem Sträßchen rechts bis zur nächsten Waldwegeinmündung auf der rechten Seite. Dem Waldweg folgen wir nun in einem Bogen bis wir wieder das Sträßchen erreichen. Es geht wieder rechts, vorbei an der Hahnenpfalzhütte hinunter zur Waldwiese. Die Wiese heist bei den Einheimischen "Bronnen Wiese", weil auf ihr kleine Brunnen aus dem Boden sprudeln, die zu einem kleinen Bächlein werden, dass wir später queren. An der Wiese gehen wir rechts wieder in den Wald hinein. An der nächsten Weggabelung gehen wir gerade aus, queren das Bächlein (kleiner Stausee im Wald). An der übernächsten Wegkreuzung gehen wir rechts und in einem größeren Bogen durch den Heidelbeerwald bis wir auf die Kreisstraße nach Schmieh treffen.

Diese gehen wir dann rechts ins Tal hinunter zu unserem ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Am startpunkt ist eine Bushaltestelle der Buslinie zwischen Bad Teinach und Schmieh, bzw. Neuweiler

Anfahrt

Von Bad Teinach in Richtung Neuweiler, Am Abzweig nach Schmieh ist unser Startpunkt.

Parken

An der Waldwegeinmündung  beim Abzweig nach Schmieh

Koordinaten

DD
48.683425, 8.641096
GMS
48°41'00.3"N 8°38'27.9"E
UTM
32U 473582 5392326
w3w 
///aufgang.flüsse.neujahrstag
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,3 km
Dauer
2:20 h
Aufstieg
190 hm
Abstieg
190 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.