Start Touren Hebenkas (2285m) durch das Wassertal
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Hebenkas (2285m) durch das Wassertal

Skitour · Totes Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein TK Linz Verifizierter Partner 
  • Zufahrt zum Parkplatz Baumschlagerreith. Im Hintergrund rechts das Wassertal.
    / Zufahrt zum Parkplatz Baumschlagerreith. Im Hintergrund rechts das Wassertal.
    Foto: Herzi Pinki (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], Wikimedia Commons
  • / Die Lichtung mit der Abzweigung ins Wassertal
    Foto: Christian Mansky, 2013 © Christian Mansky
  • / Die Schlüsselstelle von unten gesehen
    Foto: Karl Palmetshofer, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Die steilste Stelle
    Foto: Karl Palmetshofer, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Die steile Schlüsselstelle in einem äußerst Schneereichen Winter
    Foto: Christian Mansky, 2013 © Christian Mansky
  • / Der flache Gipfelaufbau
    Foto: Karl Palmetshofer, ÖAV Alpenverein TK Linz
  • / Am Gipfel des Hebenkas
    Foto: Christian Mansky, 2013 © Christian Mansky
m 2500 2000 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km Gasthaus Baumschlagerrei … eith@pptv.at

Das beeindruckende Wassertal ist ein Frühjahresgenuss der Extraklasse mit hochalpinem Flair.
schwer
11,6 km
5:00 h
1560 hm
1560 hm
Das nördliche Wassertal lockt mit einer nicht ganz leichten Wegfindung, hochalpinem Flair und einer (kurzzeitig) 50 Grad steilen Stufe die es zu erklettern und auch wieder abzufahren gilt.

Autorentipp

Nach der Tour im Gasthaus Baumschlagerreith zukehren auf ein Weißbier und was leckeres zum Essen.
outdooractive.com User
Autor
Christian Mansky
Aktualisierung: 15.02.2016

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2259 m
Tiefster Punkt
716 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Durch die ostseitige Exposition ist ein früher Aufbruch angeraten. Gerade im Frühjahr können mächtige Dachlawinen ins Tal donnern.

Bei der Abfahrt die Abzweigung zum Jagdsteig nicht verpassen!

Ausrüstung

Schaufel, Sonde, LVS-Gerät. Harscheisen. Für die Steilflanke können Steigeisen recht nützlich sein.

Weitere Infos und Links

Das Prielschutzhaus bietet sich als idealer Tourenstützpunkt in diesem Gebiet an.

Start

Hinterstoder - Baumschlagerreith (723 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.645212, 14.096338
UTM
33T 432130 5277263

Ziel

Hinterstoder - Baumschlagerreith

Wegbeschreibung

Von der Baumschlagerreith starten wir in südwestlicher Richtung zum Salzsteigjoch. Bei einer Lichtung (ca. 900m) biegen wir rechts ab durch einen kleinen Graben und steigen rechts entlang eines markanten Felsriegels empor. Circa auf Höhe 1120m treffen wir auf einen Jagdsteig mit dessen Hilfe der Felsriegel gequert wird. In schneereichen Wintern kann man das sogar mit Ski machen, sonst heißt es abschnallen und zu Fuß gehen. Vor uns eröffnet sich das weitläufige Wassertal das wir nun höhersteigen.
Der Hang legt sich zurück und wir erkennen rechts in der Ferne die Schlüsselstelle des nördlichen Wassertals, eine kurze 50 Grad steile Stufe. Der Hang dorthin steilt mit zunehmender Höhe auf, bis wir die Ski abschnallen müssen und zu Fuß weiterkraxeln. Spätestens hier wenn die Verhältnisse entsprechend eisig sind sollte man mit Steigeisen und Pickel aufsteigen. Danach geht es gemütlich und sehr flach in nordöstlicher Richtung weiter auf den Hebenkas.


Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsroute.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug zum Bahnhof Hinterstoder. Weiter mit den Linien 431 und 432 zur Baumschlagerreith. Alternativ mit dem Taxi vom Bahnhof zum Ausgangspunkt der Tour.

Anfahrt

Auf der A9 Abfahrt "St. Pankraz - Hinterstoder" nehmen, und weiter nach Hinterstoder. Durch den Ort der Strasse folgen bis zur Baumschlagerreith.

Parken

Kostenloser großer Skitourengeherparkplatz beim Gasthof Baumschlagerreith.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Stoderegger/Zehetner - Schitourenführer Pyhrn - Priel.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Nr. 15/2 Totes Gebirge Mitte

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,6 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
1560 hm
Abstieg
1560 hm
Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.