Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hauhensteiner Schusterpfad (linksrum) (WP26)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Hauhensteiner Schusterpfad (linksrum) (WP26)

Wanderung · Pfalz
Profilbild von Daniel Nübling
Verantwortlich für diesen Inhalt
Daniel Nübling 
  • Foto: Daniel Nübling, Community
m 400 300 200 14 12 10 8 6 4 2 km
Ein schöner Weg, der einfach Spaß macht zu gehen. Waldwege wechseln sich ab mit kurzen Teilstücken auf kleinen Pfaden – mal läuft man am Hang entlang, mal auf dem Bergrücken und selbst die Abschnitte auf den breiten Forstwegen werden nicht langweilig, da die Tour sich insgesamt sehr abwechslungsreich gestaltet.
Strecke 15,1 km
4:00 h
600 hm
600 hm
441 hm
222 hm

Schöne abwechslungsreise Pfälzer Wald-Tour. Landschaftlich interessant und gut zu gehen.

Alternative:
Die Tour kann natürlich auch in die andere Richtung gelaufen werden.

Dann haben wir die Aufstiege zum Nedigfelsen und Hühnerstein allerdings zu Beginn der Tour. Haben wir diese aber geschafft, können wir den Rest der Tour genießen. Allerdings hat diese Variante 2 Nachteile: Zum Einen haben wir die spektakulären Sehenswürdigkeiten bereits im ersten Teil der Tour und somit ist keine wirkliche Steigerung möglich – und zum Anderen laufen wir Richtung Süden von den Felsformationen weg. Laufen wir die Tour wie beschrieben, entgegen dem Uhrzeiger-Sinn, dann laufen wir auf die Aussichtspunkte wie dem Kreuzelfelsen zu, was entsprechend beeindruckend ist.

Eine weitere Auswahl. spannender Touren findet sich auf unserem Wanderblog unter www.wanderpiraten.de

Höchster Punkt
441 m
Tiefster Punkt
222 m

Start

Koordinaten:
DD
49.196069, 7.839571
GMS
49°11'45.8"N 7°50'22.5"E
UTM
32U 415457 5449900
w3w 
///talern.jugendlicher.tagebuch

Wegbeschreibung

Der Hauensteiner Schusterpfad ist eine der Top-Touren in der Pfalz.

Auf dem östlichen Teil der Strecke warten mit dem Nedingfelsen, Kreuzelfelsen und dem Hühnerstein die Highlights der Tour. Typische Pfälzer Felsformationen mit Ausblick auf Hauenstein und die umliegenden Dörfer. 

Die Tour ist aus beiden Richtungen interessant, wobei ich empfehle die Tour in westliche Richtung zu starten. Dann hat man zu Beginn einen humanen leichten Anstieg und die Felsformationen als Highlight im zweiten Teil der Tour.

In dieser Richtung läuft man auf abwechslungsreichen Wegen, Pfaden und auf einem kleinen Wanderpfad am Hang entlang über die Kapelle Winterkirchel bis zur Dicken Eiche.

Gut zur Hälfte der Strecke lädt dann das Wanderheim Dicke Eiche zur Einkehr ein. Hier bietet sich auf der Außenterrasse des Wandersheim eine Rast an.

Von dort aus geht es dann zum Hühnerstein und auf kleinen Pfaden zum Kreuzelfelsen. Dieser Teil des Weges ist auch der landschaftlich interessanteste.

Danach steigen wir zunächst wieder ab nach Hauenstein und laufen zunächst knapp 1,5km durch das Dorf und über einen Feldweg, bevor ein letzter knackiger Aufstieg zum Nedigfelsen zu bewältigen ist.

Von dort aus geht gelangen wir über einen schönen Höhenweg zurück zum Startpunkt.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
49.196069, 7.839571
GMS
49°11'45.8"N 7°50'22.5"E
UTM
32U 415457 5449900
w3w 
///talern.jugendlicher.tagebuch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
15,1 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
Höchster Punkt
441 hm
Tiefster Punkt
222 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.