Start Touren Hannoverhaus (2.566m) über Seebachtal
Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Bergtour

Hannoverhaus (2.566m) über Seebachtal

(1) Bergtour • Nationalparkregion Hohe Tauern
  • Blick zurück zum Ankogel
    / Blick zurück zum Ankogel
    Foto: DAV Sektion Hannover
  • Im Vordergrund Etschlsattel, dahinter Böseckgruppe, im Tal Mallnitz
    / Im Vordergrund Etschlsattel, dahinter Böseckgruppe, im Tal Mallnitz
    Foto: DAV Sektion Hannover
  • Blick Richtung Säuleck über dem Seebachtal
    / Blick Richtung Säuleck über dem Seebachtal
    Foto: DAV Sektion Hannover
  • Blick auf Mallnitz
    / Blick auf Mallnitz
    Foto: DAV Sektion Hannover
  • Weggabelung Richtung Hannoverhaus, Osnabrückerhütte und Cellerhütte bzw. Seebachtal
    / Weggabelung Richtung Hannoverhaus, Osnabrückerhütte und Cellerhütte bzw. Seebachtal
    Foto: DAV Sektion Hannover
  •  An der Weggabelung zur Osnabrücker und Cellerhütte. Die Gipfel oberhalb des Seebachtals
    / An der Weggabelung zur Osnabrücker und Cellerhütte. Die Gipfel oberhalb des Seebachtals
    Foto: DAV Sektion Hannover
  • Blick Richtung Arnoldhöhe, Korntauern
    / Blick Richtung Arnoldhöhe, Korntauern
    Foto: DAV Sektion Hannover
  • Blick zum Übergang zur Osnabrückerhutte mit großer Elendscharte
    / Blick zum Übergang zur Osnabrückerhutte mit großer Elendscharte
    Foto: DAV Sektion Hannover
  • Seilversicherung am Kleinhap
    / Seilversicherung am Kleinhap
    Foto: Michael Schoppe, DAV Sektion Hannover
  • /
    Foto: Michael Schoppe, CC BY, DAV Sektion Hannover
  • /
    Foto: Michael Schoppe, CC BY, DAV Sektion Hannover
  • Schwussner Hütte im Seebachtal (C) 0816 Grafik
    / Schwussner Hütte im Seebachtal (C) 0816 Grafik
    Foto: 0816 Grafik Lienz - Eva Maier, Kärnten Hohe Tauern
Karte / Hannoverhaus (2.566m) über Seebachtal
1500 2000 2500 3000 m km 2 4 6 8 10 Start Aufstieg Hannoverhaus (2.565m)über Seebachtal Ankogelbahn Schwussner Hütte im Seebachtal Abzweig zum Hannoverhaus Hannoverhaus
Wetter

Hüttenanstieg zum Hannoverhaus durch alle Vegetationsstufen, teilweise entlang eines Baches oder großartigen Ausblicken.

mittel
11,9 km
5:30 Std
1700 m
500 m
alle Details

Über Naturlehrpfad Seebachtal auf fast ebenen wildromantischen Weg vorbei am Naturjuwel Stappitzer See und den Trombenwasserfällen zur Schwussnerhütte am Talende. Hier letzte Einkehrmöglichkeit, bevor der anstrengende und auch anspruchsvolle 1.000 m Anstieg durch den immer lichter werdenden Wald -teilweise begleitet vom tosenden Beschischbach - uns in die vegetationsarme felsige Landschaft des Hochgebirges unterhalb der Celler Spitzen und des Törlspitz führt. Von hier oben entlang des weiterenn Wegs werden wir für den zurückliegenden anstrengenden Aufstieg mit tollen Weitblicken belohnt. Teilweise können wir den nur noch zum Teil vergletscherten Gipfel des Ankogels erblicken.

Autorentipp

Auf dem Weg und rund um das Hannoverhaus lassen sich die unterschiedlichsten Mineralien finden.

outdooractive.com User
Autor
Sabine Schmidt
Aktualisierung: 15.09.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
2556 m
1287 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
mit Bahn und Bus erreichbar
Streckentour
Etappentour
aussichtsreich
botanische Highlights
versicherte Passagen

Einkehrmöglichkeit



Sicherheitshinweise

Am Kleinenhab Drahtseiversicherung absturzgefärdete Stelle


Ausrüstung

Empfehlenswert wegen der Höhe hochgebirgstaugliche Bergschuhe, Rucksack mit Regenkleidung, Verpflegung, Getränk. Empfehlendswert wegen der Höhe sind auch Kopfbekleidung, leichte Handschuhe und Sonnencreme mit hohem UV Lichtschutzfaktor. Auch an Wanderstöcke denken.

Start

Talstation Ankogelseilbahn (1282 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.013611 N 13.186437 E
UTM 33T 362159 5208272

Ziel

Hannoverhaus

Wegbeschreibung

Von der Talstation der Ankogelseilbahn in ca. 1:00 - 1:30 Std. zur Schwussnerhütte. Dann auf dem AV Weg 528 steil bergauf bis auf 2.388 m. Hier links gehen auf AV Weg 519, bis dieser kurz vor dem Kleinhap auf den AV Weg 502 Goslarer Weg/ Tauernhöhenweg mündet. Nachdem wir die Abzweigung Goslarer Weg erreicht haben, wird der Weg zu einem schmalen Steig, der teilweise vor und hinter der Kleinhapscharte drahtseilversichert ist. Hier wird unsere ganze Aufmerksamkeit gefordert, da das Gelände sehr steil ist. Vorsicht bei Nässe, Schnee und Eisglätte: Absturzgefahr! Danach führt uns der Weg zwar schmal, aber nicht gefährlich am Fuße des Ankogels zum in der Ferne liegenden Hannoverhaus auf 2.566m.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Anreise per Zug bis zum Bahnhof Mallnitz / Obervellach und weiter mit Linienbus zur Bushaltestelle Talstation Ankogelseilbahn. Von hier können Sie bequem mit der Seilbahn bis zur Bergstation fahren. Noch ca.10 Min. zu Fuß abwärts bis zur Hütte.

Info zum lokalen Bus (Mallnitz/Bahnhof → Mallnitz Ankogelbahn): Fahrplan

Info zur Ankogelbahn: www.ankogel-ski.at

 

 

Anfahrt:

Von München über die A8 bis Salzburg. Weiter auf der Tauernautobahn A10 zum Kreuz Pongau, Ausfahrt Bischofshofen, Gasteinertal. Auf den Bundesstraßen 311 und 167 nach Bad Gastein/Böckstein. Mit der Autoverladung durch den Tauerntunnel nach Mallnitz und weiter zum Parkplatz der Ankogelbahn.

Auffahrt mit der Ankogelbahn in der Zeit  von Juni bis September von 8:30 -12:00 Uhr und 13:00 -16:30 Uhr. (Sicherheitshalber aber immer nachfragen, da die Bahn wetterbedingt geschlossen sein kann.)

  

 

 

 

Parken:

Parken an der Ankogelseilbahn

Sie können Ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz an der Talstation der Ankogelbahn kostenlos parken. Der Parkplatz ist nicht bewacht, die Unterstellung dort erfolgt auf eigene Gefahr.

 

 


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

DAV Karte Nr. 44 Hochalmspitze- Ankogel

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Florian Schmid
15.08.2017
Wunderschöne Tour zum Hanoverhaus! Sind am 15. Aug. 2017 um 8uhr morgens bei strahlendem Sonnenschein gestartet und waren bis zum Höhenweg komplett alleine unterwegs. Landschaftlich ein Hochgenuss! Haben 4h 25min mit 2 kleineren Pausen gebraucht.
Bewertung
Dienstag, 15. August 2017 3:01:05 nachm.
Dienstag, 15. August 2017 3:01:05 nachm.
Foto: Florian Schmid, Community

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 11,9 km
Dauer 5:30 Std
Aufstieg 1700 m
Abstieg 500 m

Eigenschaften

mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.