Start Touren Hammersbach - Kreuzeck - Hupfleitenjoch - Höllentalangerhütte - Hammersbach
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Hammersbach - Kreuzeck - Hupfleitenjoch - Höllentalangerhütte - Hammersbach

· 6 Bewertungen · Wanderung · Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
Karte / Hammersbach - Kreuzeck - Hupfleitenjoch - Höllentalangerhütte - Hammersbach
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 14 12 10 8 6 4 2 km Höllentaleingangshütte Höllentalangerhütte

Eine wunderschöne Tages-Rundtour am Fuße der Zugspitze.
Mit etwas Kondition ein Genuss für die ganze Familie (Kinder ab 8-10 Jahre)
mittel
12,8 km
6:15 h
1765 hm
1765 hm
Eine wunderschöne Rundtour von/nach Hammersbach über das Kreuzeck, das Hupfleitenjoch, die Höllentalangerhütte hinab durch die einmalig schöne Höllentalklamm.

Autorentipp

Der frühe Vogel fängt den Wurm -
Am schönsten ist die Tour, wenn man morgens zeitig (ca. 8:00) in Hammersbach startet.
Dann ist es noch schön kühl und man hat genug zeitliche Reserven, um beispielsweise auf dem Kreuzeckhaus oder der Höllentalangerhütte noch eine nette Brotzeit zu machen.

Lohnenswert ist ein Kurzer Abstecher vom Hupflietenjoch auf den Schwarzenkopf (Gehzeit ca 15 Minunten).
Vom Schwarzenkopf hat man eine einmalige Aussicht auf Grainau, Garmisch-Partenlkirchen und die umliegenden Gipfel sowie eine ganz schöne Perspektive hinein ins Höllental.

Achtung:
Für die Durchquerung der Hölentalklamm ist eine Gebühr fällig:
Alpenvereinsmitglider zahlem hier nur einen Euro. Also Mitgliedsausweis mitnehmen!

 

 

outdooractive.com User
Autor
Admin-Team München und Oberland
Aktualisierung: 29.09.2016

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hupfleitenjoch, 1758 m
Tiefster Punkt
Hammersbach, 775 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Höllentalangerhütte
Höllentaleingangshütte

Sicherheitshinweise

Die Tour ist für geübte Bergwanderer einfach zu gehen.
An einigen Stellen sind jedoch ausgesetzte, absturzgefährdete Passagen, die zwar weitgehend durch entsprechende Drahtseile gesichert sind.
Speziell Kinder sollten im Abstieg vom Hupfleitenjoch zu den Knappenhäusern beaufsichtigt werden.

Ausrüstung

Mehrstündige Bergtour - entsprechend Wetterschutz mitnehmen.
Stablies, Rutschfestes Schuhwerk empfohlen.
In der Höllentalklamm ist es nass  - entsprechend einen Regenschutz mitnehmen.

Weitere Infos und Links

Für weitere Touerntipps rund um das Höllental siehe auch www.hoellentalangerhuette.de

Start

Hammersbach/Grainau (775 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.464248, 11.044621
UTM
32T 654089 5258782

Ziel

Hammersbach/Grainau

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in Hammersbach in südlicher Richtung taleinwärts dem Bachlauf folgen.
Ca. 300 Meter hinter dem Ortsende links Richtung Waldeck/Kreuzeckhaus abbiegen.
Der Weg führt anfangs durch dichteren, später lockeren Wald in Serpentinen hinauf.

Fast oben am Sattel auf der Höhe des Kreuzeckhauses geht man an der Talstation der Längenfelderbahn vorbei -
Nach ca. 100 Meter rechts abbiegen und dem Weg Richtung Hupfleitenjoch/Schwarzenkopf in südwestlicher Richtung folgen.

Ab dem Hupfleitenjoch geht es jetzt nur noch abwärts!

Zunächst hinunter und vorbei an den Knappenhäusern, dann weiter taleinwärts bis zur Höllentalangerhütte.
Ab der Höllentalangerhütte dem Weg nun talauswärts folgen. Ca 30 Minuten später gelangt man an die Höllentalklamm und steigt durch diese weiter talauswärts ab.
Nach der Höllentalklamm / Höllentaleingangshütte der Beschilderung weiter Richtung Grainau/Hammersbach folgen.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

DB Regio - Werdenfelsexpress, jede Stunde von München nach Garmisch-Partenkirchen,

Von Garmisch mit der Zahnradbahn zur Haltestelle Grainau/Hammersbach.

Anfahrt

Von München über die A95 nach Garmisch-Partenkirchen, Weiter Richtung Fernpass;
Am Ortsanfang von Grainau links abbiegen und der Beschilderung "Höllentalklamm" bis zum Parkplatz folgen.

Parken

Gebührenpflichtiger Parkplatz in Hammersbach.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Frage von Franz Kneisssl · 11.10.2019 · Community
Der beschriebene und in der GPS-Datei dokumentierte Anstieg ist verfallen und spätestens bei der Bachquerung nicht mehr begehbar. Bitte statt dessen auf den markierten Wanderweg über Waldeck verweisen.
mehr zeigen

Bewertungen

4,7
(6)
Steffi K.
23.09.2019 · Community
Wunderschöne Tour, allerdings sehr anspruchsvoll, wenn man die Berge nicht vor der Haustür hat. Wir sind den Weg anders herum gegangen, als hier vorgeschlagen, sodass wir die Höllentalklamm am Anfang hatten. Das Ende der Strecke war sehr schlecht ausgeschildert und der Weg sehr steil und rutschig. Ohne Wanderstöcke fast nicht machbar. Wir fragen uns immer noch, wie Kinder im Alter von 8 Jahren diese Tour bewältigen können 🤔🤷🏻‍♀️
mehr zeigen
Gemacht am 23.09.2019
Axel Leue
02.07.2018 · Community
Schöne Tour, allerdings gibt es ein paar Einschränkungen: der Weg am Anfang ist teilweise nicht mehr da und führt durch Wald und Wiese, dazu waren meine Daten: Höhenmeter 980 m, Distanz: 18.5 km. Ich würde die Tour nächstes Mal auch in die andere Richtung gehen (dann evtl. noch mit Aufstieg zum Kreuzeck und Abfahrt mit Seilbahn) und empfehle einen sehr frühen Start wegen des Andrangs in der Klamm.
mehr zeigen
Corinna Klövekorn
17.10.2017 · Community
Achtung Hölletalklamm ist seit dem 17.10.2017 gesperrt!
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 23

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,8 km
Dauer
6:15h
Aufstieg
1765 hm
Abstieg
1765 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.