Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Hambacher Schloss - Hohe-Loog-Haus - Heller-Hütte - Kaltenbrunner Tal - Emil-Ohler-Pfad - Dr.-Karl-Bäßler-Weg - Königsmühle - Neustadt
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Hambacher Schloss - Hohe-Loog-Haus - Heller-Hütte - Kaltenbrunner Tal - Emil-Ohler-Pfad - Dr.-Karl-Bäßler-Weg - Königsmühle - Neustadt

Wanderung · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfälzerwald-Verein e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vorbei am Felsenmeer zum Sühnekreuz
    / Vorbei am Felsenmeer zum Sühnekreuz
  • / Am Sühnekreuz, 485 m ü NHN
  • / Ab 500 m ü NHN Wanderung durch eine Traumwinterlandschaft
  • /
  • / ... im Weihnachtswald
  • / Am Hohe - Loog - Haus, 614 m ü NHN
  • /
  • /
  • / Am Bildbaum
  • / Am Hahnenschritt
  • / Querung des Kaltenbrunnertalbachs
  • / Am Hellerplatz mit Hellerhaus
  • / Ritterstein Nr. 247 Hellerplatz PWV
  • / Ritterstein Nr. 189, Emil-Ohler-Pfad PWV
  • /
  • / Ritterstein Nr. 250, Dr.-Karl-Bäßler-Weg PWV
  • / Pfälzerwald-Vereins Markierungen.
  • / Am Kaltenbrunnertalbach
  • /
  • / ... und vorbei am Ritterstein Nr. 249, Dr.-Karl-Bäßler-Weg
  • / Abstieg zur Königsmühle
  • / Eingang zur Königsmühle
  • /
  • /
  • / Oh Pfälzerland wie schön bist du..., oberhalb von Neustadt
  • / Marktplatz in Neustadt - Tourende
m 800 700 600 500 400 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km Ritterstein Höhle … 240) Altstadtkeller bei Jürgen Ritterstein Karl … 190) Ritterstein Dr. … 250) Ritterstein Dr. … 249)
Interessante Tour mit Bus und Bahn
schwer
Strecke 16,9 km
5:23 h
639 hm
849 hm

Autorentipp

Auf Hüttentour über Berge und durch Täler, eine schöne und abwechslungsreiche Wanderung vom Hambacher Schloss hoch zum Sühnekreuz, 485 m ü NHN, mit tollem Blick auf das Schloss. Wir wandern hoch zum Hohe-Loog-Haus, das immerhin auf 614 m ü NHN liegt. Abwärts geht es vorbei über Bildbaum und Hahnenschritt, der an der Totenkopfstraße liegt. Wir kreuzen das Finstertal, hier fließt der Kaltenbrunnertalbach. Wer im Tal bleiben möchte, wandert einfach durch das Tal Richtung NFH Kaltenbrunnerhütte, ansonsten folgt jetzt der Aufstieg zum Hellerplatz bzw. zur Hellerhütte. Bergab geht es rasch auf dem Emil-Ohler-Pfad, einer der Gründungsmitglieder des PWV und vorbei am NFH Kaltenbrunnerhütte. Über ein paar Brücklein, immer entlang des Kaltenbrunnertalbachs geht es weiter bergab auf dem Dr.-Karl-Bäßler-Weg bis wir zur Königsmühle gelangen. Weiter geht der Weg etwas ansteigend durch den Wald. Bald erreichen wir Neustadt, dann geht es steil bergab, auch über Treppen bis in die Altstadt von Neustadt.
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
610 m
Tiefster Punkt
134 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hütte Pfälzerwald-Verein Neustadt (Hellerhütte)
Hütte Pfälzerwald-Verein Hambach (Hohe Loog)

Start

Hambacher Schloss (344 m)
Koordinaten:
DD
49.325900, 8.116501
GMS
49°19'33.2"N 8°06'59.4"E
UTM
32U 435801 5464061
w3w 
///eintraf.schiff.vermeiden

Ziel

Neustadt Zentrum

Wegbeschreibung

Schöne und abwechslungsreiche Wanderung vom Hambacher Schloss hoch zum Sühnekreuz, 485 m ü NHN, mit tollem Blick auf das Schloss. Wir wandern ca. 150 m wieder zurück, linkshaltend und auf schmalen Pfaden Richtung Hohe-Loog-Haus. Der Weg ist markiert mit RWW 5 und 6 bis wieder abermals auf den Weinsteig gelangen, der uns zum Hohe-Loog-Haus bringt. Wir sind jetzt auf 614 m ü NHN und genießen eine Pause mit einem Fernblick und einer spritzigen Schorle, mindestens. Der Weinsteig führt uns hinunter über Bildbaum und roten Punkt zum Hahnenschritt, der an der Totenkopfstraße liegt. Wir bleiben von der Straße weg und rechtshaltend gehen wir den Pfad bergab ohne Markierung und gelangen schnell ins Finstertal. Weiter geht der Weg ein Stückchen entlang dem gelb-grünen Kreuz und queren den Kaltenbrunnertalbach. Nun kommt natürlich wieder ein Aufstieg, unmarkiert, hoch zum Hellerplatz und zur gleichnamigen Hütte. Von der Hellerhütte wandern wir nur noch bergab und zwar auf dem Emil-Ohler-Pfad, auch vorbei am gleichnamigen Ritterstein. Der Abstieg ist markiert, hier ist auch so eine Wanderautobahn. Im Tale wechseln wir an den Seen die Talseite, weiß-rote PWV-Balkenmarkierung und kommen am NFH Kaltenbrunnerhütte vorbei. Wir bleiben bachseitig auf der rechten Seite und über Brücklein wandern wir jetzt auf dem Dr.-Karl-Bäßler-Weg bis wir zur Königsmühle gelangen. Nach der Königsmühle steigen wir zum letzten Mal ein Stück nach oben bis wir zur weiß-blauen Markierung gelangen. Wir sehen bereits Neustadt und quasi bis fast zur Stadtmitte bleiben wir oben im Wald. In Höhe des Familienmausoleums Freytag geht es jetzt auf dem Weinsteig auf kürzestem Wege hinunter, auch über Treppen in die Altstadt von Neustadt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von NW Hbf. fährt der Bus 502 im Stundentakt für 2,50 € (ohne BC) hoch zum Hambacher Schloss.

Anfahrt

Von NW Hbf. fährt der Bus 502 im Stundentakt für 2,50 € (ohne BC) hoch zum Hambacher Schloss. So erspart man sich doch einige Höhenmeter.

Koordinaten

DD
49.325900, 8.116501
GMS
49°19'33.2"N 8°06'59.4"E
UTM
32U 435801 5464061
w3w 
///eintraf.schiff.vermeiden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
16,9 km
Dauer
5:23 h
Aufstieg
639 hm
Abstieg
849 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.