Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Hagener Hütte von der Duisburger Hütte (Tauernhöhenweg)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Hagener Hütte von der Duisburger Hütte (Tauernhöhenweg)

Wanderung · Goldberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Duisburg Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aufbruch bei Duisburger Hütte
    / Aufbruch bei Duisburger Hütte
    Foto: Ernst Riegel, DAV Sektion Duisburg
  • / Im Hochwurten Blick auf Zirknitzkamm
    Foto: Ernst Riegel, DAV Sektion Duisburg
  • / Weg zur Feldseescharte
    Foto: Ernst Riegel, DAV Sektion Duisburg
  • / Lache unter der Feldseescharte
    Foto: Ernst Riegel, DAV Sektion Duisburg
  • / Rast in der Feldseescharte - Weißgerberbiwak
    Foto: Ernst Riegel, DAV Sektion Duisburg
  • / Feldseescharte - Blick zur Hochalmspitze
    Foto: Ernst Riegel, DAV Sektion Duisburg
  • / Hochalmspitze über dem Tauerntal
    Foto: Ernst Riegel, DAV Sektion Duisburg
  • / Weg zur Hagener Hütte
    Foto: Ernst Riegel, DAV Sektion Duisburg
  • / Hagener Hütte
    Foto: Ernst Riegel, DAV Sektion Duisburg
m 2800 2700 2600 2500 2400 2300 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Aussichtsreiche Höhenwanderung ohne nennenswerte Höhenunterschiede zur Hagener Hütte.
mittel
8,8 km
6:00 h
329 hm
499 hm
Teil des klassischen Tauernhöhenweges,hier in der Goldberg Gruppe (102). Auf einem ideal angelegten Höhenweg wird ohne nennenswerte Höhenunterschiede und Schwierigkeiten die Hagener Hütte erreicht. 

Autorentipp

Wird in der Karte oder der Literatur auch oft als Kärntner Grenzweg oder Zentralalpenweg bezeichnet. In der AV-Karte auch Duisburg-Hannoveraner Weg. Wegen seines nahezu horizontalen Verlaufs und der hervorragende Aussicht auf der gesamten Wegstrecke ist dieser Teilabschnitt des Tauernhöhenweges unbedingt zu empfehlen.
Profilbild von Ernst Riegel
Autor
Ernst Riegel
Aktualisierung: 19.02.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Feldseescharte, 2712 m
Tiefster Punkt
vor der Hagener Hütte, 2349 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Etwa 1 Std nach der Duisburger Hütte erfordern einige tiefe Schmelzwasserrinnen etwas Vorsicht. Eine abschüssige Passage über einen Felsrücken wird mit einem fixen Seil abgesichert. Nach der Feldseescharte einige sandige, rutschige Passagen.

Start

Duisburger Hütte (2574 m)
Koordinaten:
DG
47.024260, 13.011432
GMS
47°01'27.3"N 13°00'41.2"E
UTM
33T 348888 5209779
w3w 
///darüber.befund.trugen

Ziel

Hagener Hütte

Wegbeschreibung

Man startet ostwärts auf dem AV-Weg 102, dem Tauernhöhenweg, in der AV-Karte 42 (Sonnblick) Duisburg-Hannover Weg genannt. Über grobes Blockwerk, später einige tiefe Schmelzwasserrinnen querend immer Richtung Feldseekamm. Eine der Rinnen erfordert wegen ihrer Steilheit besondere Vorsicht. Über eine kurze Felsrippe hilft ein Drahtseil hinweg. Nach etwa 2 Std betritt man ein großes, auch im Spätsommer noch vorhandenes Schneefeld. Hier gilt es nach Überquerung den markierten Steig jenseits wieder zu finden. Ein kleiner, namenloser See wird rechts umgangen, bis unter den Feldseekamm. Steil über splittriges, loses Geröll hoch in die Feldseescharte mit dem Dr. Rudolf Weißgerber Biwak. Hier öffnet sich der Blick weit nach Osten über das Tauerntal zu Ankogel und Hochalmspitze. Wir folgen dem Weg 102 (Hagener Weg) absteigend bis auf Höhe 2450 m, dabei erfordern einige sandige Rinnen ebenso erhöhte Aufmerksamkeit wie auch die Umgehung einer Felskante. Von einer Überschreitung des Vorderen Gesselkopfes ab Feldseescharte wird wegen des schlechten Zustandes der Route dringend abgeraten. Ohne großes Auf und Ab leitet der Steig durch die Ostflanke des Gesselkopfes zur bereits sichtbaren Hagener Hütte.. (5 bis 6 Std). Ab hier bieten sich u.a. an:

 

  • Abstieg über den Hüttenweg zur Jamnigalm im Tauerntal und Wanderung Tal auswärts über die Stockerhütte nach Mallnitz (ab Jamnigalm verkehrt auch ein Wanderbus).  
  • Abstieg durchs Eselskar und Naßfeld nach Sportgastein (Bus nach Bad Gastein/Böckstein), am nächsten Tag Aufstieg durchs Sieglitztal zum Niedersachenhaus und Rückkehr zur Duisburger Hütte über Riffelhöhe, Neunerkogel, Herzog Ernst Spitze und Fraganter Scharte (Pröllweg).  
  • Nächtigung und anderen Tags dem Tauernhöhenweg weiter Richtung Osten folgend über Mindener Hütte (unbewirtschaftet), Kleiner Tauernsee und Luggetörl zum Hannoverhaus.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Mallnitz/Obervellach (ÖBB), Wanderbus Innerfragant, Fraganter Tal, bis Parkplatz Talstation Mölltaler Gletscherbahnen. Über den Richard Helfer Weg (145) in 5 bis 6 Std zur Duisburger Hütte oder alternativ Fahrt mit der Mölltaler Gletscherbahn bis Mittelstation (Stübelesee) von dort in 1 Std zur Hütte oder Weiterfahrt mit der Umlaufbahn bis Bergstation Eisseehaus und in 30min Abstieg zur Hütte.

Anfahrt

Ab Knoten Spittal Richtung Lienz, ab Lendorf Mölltal Bundesstraße bis Flattach, Fraganter Tal – Alternativ: Gasteiner Tal, Bahnverladung Böckstein – Mallnitz/Obervellach, Mölltal Bundesstraße, Flattach, Fraganter Tal, bis Parkplatz Talstation Mölltaler Gletscherbahnen. Über den Richard Helfer Weg (145) in 5 bis 6 Std zur Duisburger Hütte oder alternativ Fahrt mit der Mölltaler Gletscherbahn bis Mittelstation (Stübelesee) von dort in 1 Std zur Hütte oder Weiterfahrt mit der Umlaufbahn bis Bergstation Eisseehaus und in 30min Abstieg zur Hütte.

Parken

Parkplatz Mölltaler Gletscher Bahnen

Koordinaten

DG
47.024260, 13.011432
GMS
47°01'27.3"N 13°00'41.2"E
UTM
33T 348888 5209779
w3w 
///darüber.befund.trugen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

AV Führer Ankogel Goldberggruppe

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte Nr.: 42 Sonnblick

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Bergschuhe, Regenschutz

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
6:00h
Aufstieg
329 hm
Abstieg
499 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.