Start Touren Härmelekopf über das Seefelder Schigebiet
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Härmelekopf über das Seefelder Schigebiet

Skitour · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Frühwinterträume
    / Frühwinterträume
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick hinüber zur Seefelder Spitze
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick hinaus ins Alpenvorland
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Erste Pulverträume zu Beginn der Saison
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Winterwonderland - Hinten der Gipfel des Härmelekopf
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Schigebiet kurz vor dem Erwachen
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Im Talkessel Seefeld - In der Bildmitte die Hohe Munde
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 7 6 5 4 3 2 1 km Härmelekopf Parkplatz Start

Wenn das Schigebiet der Bergbahnen Rosshütte noch im Dornröschenschlaf liegt, dann schlägt die Stunde dieses einfachen - aber einfach schönen - Gipfels!
leicht
7,6 km
3:30 h
971 hm
971 hm
Durch die teilweise Präparierung ist eine sehr gute feste Unterlage geschaffen auf der man schon sehr früh in der Saison ohne Steinkontakt gefahrlos abfahren kann. Perfekte Bedingungen gibt es, wenn (wie in diesem Falle) auf die feste Unterlage 30cm Neuschnee fallen.

Autorentipp

Vor Saisonbeginn und nach Betriebsschluß der Bergbahnen immer eine gute, sichere und schnelle Alternative!
outdooractive.com User
Autor
Cathleen Peer
Aktualisierung: 07.09.2015

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Härmelekopf, 2209 m
Tiefster Punkt
Seefeld, 1225 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Schwierigkeiten.

Weitere Infos und Links

Infos zu den Betriebszeiten der Bergbahnen Rosshütte unter: http://www.seefeld-sports.at/de/bergbahnen-rosshuette/start.

Die Zeitangaben unter dem Punkt "Dauer" beziehen sich auf die gesamte Tour inklusive Aufstieg und Abfahrt, jedoch ohne Pausen.

 

Start

Seefeld Parkplatz Bergbahnen Rosshütte (1224 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.331159, 11.199700
UTM
32T 666194 5244312

Ziel

Härmelekopf

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz direkt bei der Talstation der Bergbahnen Rosshütte folgt man ein paar Meter der Piste in nordöstlicher Richtung. Gleich darauf zweigt rechts jene Piste ab, die zum Härmelekopf führt. Dieser folgt man nun mäßig steil bergauf zunächst nach Osten, später dann nach Süden. Bald schon trifft man wieder auf eine Verzweigung. Hier hat man die Möglichkeit die linke steilere Variante zu wählen oder geradeaus und dann links aufzusteigen. Beide Varianten treffen schon bald wieder aufeinander. Weiter geht es auf dem sog. Hochanger in nordöstlicher Richtung bis die Route bald nochmals nach Südosten dreht und man die Station der Härmelekopfbahn erreicht. Von hier aus geht es schlußendlich noch einmal etwas steiler in einigen Kehren auf den Gipfel des Härmelekopf (ohne Gipfelzeichen). Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsroute, wobei je nach Schneelage die Möglichkeit besteht im Bereich der Kurve der Härmelekopfabfahrt geradeaus ins Hermannstal abzufahren (im Winter: schwarze Piste). Man gelangt auch so zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Informationen unter www.vvt.at

Es fahren Linienbusse nach Seefeld mit Stop bei den Bergbahnen Rosshütte. Während der Schisaison fährt ein Schibus.

Anfahrt

Von Innsbruck kommend auf der A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Zirl Ost und weiter über den Zirler Berg auf der Seefelder Bundesstraße nach Seefeld. Vorbei am M-Preis der Beschilderung "Rosshütte" folgen und bis zum Parkplatz der Talstation fahren.

Parken

Während kein Schibetrieb stattfindet, dürfen die Parkplätze der Bergbahnen gratis benutzt werden. Sobald der Schibetrieb begonnen hat, ist entweder eine Tagesgebühr von € 8,- zu entrichten oder man benutzt den ausgewiesenen "Tourengeherparkplatz" gegenüber der Avia Tankstelle. Dieser ist gratis.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte "Innsbruck und Umgebung" erhältlich beim Alpenverein Innsbruck (www.alpenverein-ibk.at)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Standard Schitourenausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,6 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
971 hm
Abstieg
971 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.