Start Touren Habsburghaus über Rudolfsteig
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Habsburghaus über Rudolfsteig

Bergtour · Rax-Schneeberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Brücke über die Schwarza beim Weichtalhaus
    / Brücke über die Schwarza beim Weichtalhaus
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Auch ohne Warnung stürzt sich hier wohl niemand aus dem Fenster :-)
    / Auch ohne Warnung stürzt sich hier wohl niemand aus dem Fenster :-)
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Einfache, seilversicherte Stellen am Rudolfsteig
    / Einfache, seilversicherte Stellen am Rudolfsteig
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Gemütlicher Weiterweg am Hochplateau
    / Gemütlicher Weiterweg am Hochplateau
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Latschengasse
    / Latschengasse
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Malerische Ausblicke
    / Malerische Ausblicke
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • Petergstamm am Klobentörl
    / Petergstamm am Klobentörl
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Enzian am Klobentörl
    Foto: Danja Stiegler, Danja Stiegler
  • / Am oberen Rudolfsteig zwischen Klobentörl und Habsburghaus
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Gewitterstimmung am oberen Rudolfsteig
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Der Habsburghaus- und –Hof-Fuchs
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Blick vom oberen Rudolfsteig zum Dreimarkstein
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / In den Trockenrasenhängen rings um den Dreimarkstein unweit des oberen Rudolfsteiges findet sich ganz vereinzelt auch Edelweiß
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Edelweiß beim Dreimarkstein
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Habsburghaus und oberen Rudolfsteig, im Hintergrund Schneealm und Veitsch
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Der obere Rudolfsteig
    Foto: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • / Habsburghaus
    Foto: Alpenverein - Gebirgsverein, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Habsburghaus
    Foto: Alpenverein - Gebirgsverein, ÖAV-Hüttenfinder
1000 1500 2000 2500 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Habsburghaus

Der anspruchsvolle Rudolfssteig führt vom Höllental auf einem landschaftlich ausgesprochen reizvollen Kamm (beeindruckende Tiefblicke garantiert!) aufs Raxhochplateau. Von dort geht es einfach und in angenehmer Steigung weiter zum gemütlichen Habsburghaus, wo wir von der Aussichtsterrasse den schönsten Schneealmblick der Rax genießen. 

schwer
8 km
5:00 h
1352 hm
140 hm

Sehr steil führt uns der erste Teil des Rudolfssteigs durch schönen Wald, doch bald werden die ersten Felsen erreicht. Ab hier bieten sich immer wieder schöne, teilweise schindelerregende Aussichten ins Große Höllental. Besonders reizvoll ist das luftige Felsenfenster am Weg, durch das man wohl auch ohne die Aufschrift "Stopp" nicht weitergehen würde. Stattdessen führt der Weg nie besonders schwierig, aber stellenweise ausgesetzt weiter entlang des Kamms bis zum Raxplateau. Nun geht es abwechselnd durch lichten Wald, Latschengassen und über schöne Wiesen zum Klobentörl und weiter zum Habsburghaus. Für Abwechslung ist am Rudolfsteig also jedenfalls gesorgt.

Autorentipp

Diese Tour ist gut mit Öffis als Überschreitung mit Abstieg über den Kaisersteig oder Peter-Jokel-Steig nach Hinternaßwald machbar. Konditionsstarke und schnelle Geher/innen schaffen das als Tagestour, sonst bietet sich eine Übernachtung im Habsburghaus an.

outdooractive.com User
Autor
Danja Stiegler 
Aktualisierung: 20.07.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1901 m
Tiefster Punkt
560 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Habsburghaus

Sicherheitshinweise

Der Rudolfsteig ist bis zum Raxplateau durchgehend sehr steil und stellenweise ausgesetzt. An einigen Stellen helfen Stahlseilversicherungen.

Ausrüstung

Feste Bergschuhe! Eventuell Wanderstöcke.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region

Start

Höllental (563 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.748016, 15.759800
UTM
33T 556952 5288573

Ziel

Habsburghaus, Rax

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Weichtalhaus folgt man kurz der Straße Richtung Schwarzau. Kurz nachdem man den Tunnel durchquert hat, erreicht man auf der linken Seite den Einstieg zum Rudolfsteig (Wegnummer 47). Diesem folgt man bis zum Klobentörl und danach weiter bis zum Habsburghaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Ab Wien (bzw. Wiener Neustadt) erreicht man Payerbach-Reichenau sehr gut mit der S-Bahn, die üblicherweise stündlich verkehrt. Vom Bahnhof Payerbach-Reichenau weiter mit dem Bus zum Weichtalhaus.

Anfahrt

Mit dem Auto auf der Semmering-Schnellstraße (S6) bis Abfahrt Gloggnitz, dort Richtung Gloggnitz abbiegen und das Ortsgebiet durchqueren Richtung Payerbach-Reichenau, Rax. Payerbach wird passiert. Am Ortsende von Reichenau nicht Richtung Prein abbiegen sondern Richtung Höllental weiterfahren. Hirschwang wird passiert. Weiterfahren bis zum großen Parkplatz am Weichtalhaus (rechte Straßenseite). 

Parken

Am besten am großen Parkplatz am Weichtalhaus. Einige Parkmöglichkeiten gibt es auch direkt am Einstieg zum Rudolfsteig, aber v.a. an Wochenenden sind diese schnell besetzt.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

"Bergerlebnis Schneeberg und Rax", Csaba Szépfalusi/Karel Kriz, Styria Verlag.

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wiener Hausberge, Wander-, Rad- und Schitourenkarte Nr. 210 (1:50.000); freytag & berndt, Wanderatlas Wiener Hausberge.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
8 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1352 hm
Abstieg
140 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit ausgesetzt versicherte Passagen Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.