Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Gunst

Winterwanderung · Pyhrn-Priel
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner
  • Schon zu Beginn bietet sich ein wunderschöner Blick auf den Warscheneckstock
    / Schon zu Beginn bietet sich ein wunderschöner Blick auf den Warscheneckstock
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick auf unser Tagesziel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Durch den frischen Pulverschnee geht es zu Beginn noch in der Ebene dahin
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / An dieser Stelle zweigt der Weg von der Straße ab und verläuft in den Wald
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gleich zu Beginn bietet sich ein Pausenbankerl
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick über Windischgarsten
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf durch den Wald
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf durch den Wald
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Letzter Gipfelanstieg - die Spuren hatten wir uns gut ausgetreten
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Der Gipfelbereich war erreicht
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Briefkasten mit dem Gipfelbuch
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfelkreuz des Gunst
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick beim Abstieg auf Großen und Kleinen Pyhrgas
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Und wieder auf den Warscheneckstock
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Auch Spitzmauer und Großer Priel lugen von weitem aus den Wolken heraus hervor
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Abstieg durch den Schnee
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick zurück zum Gunst
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 750 700 650 600 550 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

27.01.2021

Traumhafte und einfache Wintertour auf den Gunst - einen zumindest im Winter wenig begangenen Gipfel über Windischgarsten. Im tiefen Neuschnee waren wir die ersten Wanderer und stapften ohne Spuren durch den Tiefschnee - also ein Traum in weiß!

leicht
Strecke 2,8 km
1:05 h
185 hm
185 hm

Vom Parkplatz aus geht es zunächst einige Meter Richtung Westen, dann bei der ersten Straße rechts. Zwei Brücken queren einen kleinen Bach linkerhand, da überqueren wir die erste (die zweite wäre die Langlaufloipe). Über einen tief verschneiten Weg geht es entlang des Waldes wieder über eine Brücke und bei einem Bauernhof mündet er wieder in eine Straße. Dieser folgen wir einige Minuten hangaufwärts bis zu deren Ende. Rechterhand zweigt ein Wanderweg mit Holzgeländer ab. Diesem Weg folgen wir. Den Weg durch den Wald zu finden ist nicht weiter schwierig - es sind Markierungen vorhanden und der Weg ist gut zu erkennen. Durch den tiefen Schnee geht es nun teils steiler, teils weniger steil aufwärts. Kurz unterhalb des Gipfels zweigt der Weg zum Kreuz von dem Hauptweg ab, es handelt sich dabei nur noch um einen schmalen Pfad, der stellenweise nicht optimal zu erkennen ist. Da es sich um nicht allzu steiles Waldgelände handelt, ist das aber nicht weiter tragisch. Der letzte Anstieg zum Gipfel ist dann schon eher steil, da ist der Weg aber einwandfrei zu erkennen. Dann ist der Gipfel mit dem kleinen Metallkreuz und dem Bankerl erreicht. Es bietet sich ein wunderschöner Blick über das verschneite südliche Kremstal, Windischgarsten und die umliegende Gebirgslandschaft.

Abstieg auf dem Aufstiegsweg.

Weitere Touren in der Umgebung habe ich >>HIER<< zusammengefasst.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
774 m
Tiefster Punkt
591 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz beim Sportplatz in Windischgarsten (593 m)
Koordinaten:
DD
47.722377, 14.317400
GMS
47°43'20.6"N 14°19'02.6"E
UTM
33T 448808 5285670
w3w 
///ebenen.unabhängige.erfolg

Ziel

Parkplatz beim Sportplatz in Windischgarsten

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der A9 bis Windischgarsten, danach Richtung Ortszentrum. Linkerhand befindet sich dann der Parkplatz, man erkennt diesen an einem Imbissstand.

Parken

Grundsätzlich sind viele Parkflächen vorhanden, allerdings handelt es sich um eine sehr beliebte Region für Langläufer, weshalb die Parkplätze schnell ausgelastet sein können.

Koordinaten

DD
47.722377, 14.317400
GMS
47°43'20.6"N 14°19'02.6"E
UTM
33T 448808 5285670
w3w 
///ebenen.unabhängige.erfolg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Ob Grödel oder Schneeschuhe nötig sind, hängt ganz von den aktuellen Schneeverhältnissen ab. Bei uns war der Schnee frisch gefallen und sehr pulvrig, daher war keine spezielle Ausrüstung notwendig.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,8 km
Dauer
1:05 h
Aufstieg
185 hm
Abstieg
185 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour hundefreundlich
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.