Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gumpenkarspitze und Krapfenkarspitze vom Soiernhaus
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Gumpenkarspitze und Krapfenkarspitze vom Soiernhaus

Bergtour · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gumpenkarspitze und Krapfenkarspitze über den Soiernseen
    / Gumpenkarspitze und Krapfenkarspitze über den Soiernseen
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Tiefblick zum Soiernsee aus dem Karanstieg zur Jägersruh
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / zur Jägersruh (Sattel)
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Anstieg zur Gumpenkarspitze mit Blick zur Krapfenkarspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Querung zur Gumpenkarspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gumpenkarspitze und Soiernkessel
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abstieg zum Verbindungsgrat
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Rückblick zur Gumpenkarspitze, dahinter die Schöttelkarspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Krapfenkarspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Wiesensattel vor der Krapfenkarspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Zustieg Krapfenkarspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Krapfenkarspitze und Soiernspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gratabstieg
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Soiernkessel beim Abstieg von der Gumpenkarspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Krapfenkarspitze Südflanke von der Jägersruh
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 5 4 3 2 1 km
Die Gumpenkarspitze und die Krapfenkarspitze sind zwei Nebengipfel in der Soierngruppe, die nicht häufig bestiegen werden.
mittel
Strecke 5,8 km
3:00 h
700 hm
700 hm
Von der Gumpenkarspitze hat man einen schönen Einblick in den Soiernkessel mit seiner felsigen Umrahmung.

Autorentipp

Einkehr im Soiernhaus.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 01.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Krapfenkarspitze, 2.109 m
Tiefster Punkt
Soiernsattel, 1.538 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Oberes Soiernhaus

Sicherheitshinweise

teils ausgesetzter, unmarkierter (nur vereinzelt Steinmänner) Steig zur Krapfenkarspitze.

Trittsicherheit nötig.

Weitere Infos und Links

Soiernhaus: http://www.alpenverein-hochland.de/soiernhaus/

Start

Soiernhaus (1.599 m)
Koordinaten:
DD
47.493742, 11.348584
GMS
47°29'37.5"N 11°20'54.9"E
UTM
32T 676896 5262707
w3w 
///dach.musiksender.familienname

Ziel

Krapfenkarspitze

Wegbeschreibung

Mehrere Anstiege führen zum Soiernhaus:

(Von Krün über die Fischbachalm (Normalweg) evtl. mit MTB.

Von der Fischbachalm über den Lakaiensteig: anspruchsvoll.

Vom Isarhorn durch das Seinsbachtal zum Krinner-Kofler-Haus und um die Soiernspitze zur Jägersruh.

Aus dem Seinsbachtal über Lausberg und Seinskopf zur Schöttelkarspitze mit Abstieg zur Hütte: anspruchsvoll)

Vom Soiernhaus wandern wir auf schrofig-erdigem Pfad in den Soiernsattel hinunter. Hier folgen wir dem markierten Wanderweg zur Jägersruh. Über Latschengassen erreichen wir das Geröllkar, das auf teils historisch befestigtem Pfad in weiten, flachen Kehren zur Jägersruh, dem Sattel zwischen Gumpenkarspitze und Soiernspitze, überwunden wird. Hier verlassen wir den Hauptweg nach links und folgen den Markierungen durch Blöcke und Geröll in mehreren Kehren auf einem angedeuteten Rücken nordwärts. Bald queren wir auf Schrofen nach links zum schon sichtbaren Gipfelkreuz mit herrlichem Tiefblick in den Soiernkessel und seiner Felsumrahmung. Der höchste Punkt der Gumpenkarspitze ist etwas östlicher. Wir folgen von ihm dem steilen, grasig-steinigen Gratrücken ostwärts hinab in die Senke. Hier setzt ein schmaler, leicht ausgesetzter Verbindungsgrat an. Über Blöcke geht es im leichten Auf und Ab mit geringer Kraxelei bis zu einer Bergwiese hinauf, die weglos an der rechten Abbruchkante bis zum felsigen Gipfelansatz der Krapfenkarspitze durchschritten wird. Das folgende brüchige Blockkar wird halblinks entlang der Steinmandln steil bis in die deutliche Gipfelscharte durchstiegen. An der Ostseite des scharfen, felsigen Südgrates wird auf einem steilen, erdig-schrofigen Pfad etwas ausgesetzt aber einfach das Gipfelkreuz der Krapfenkarspitze erreicht.

Abstieg entlang des Anstiegs.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Garmisch Partenkirchen auf der B2 oder von Bad Tölz auf der B11 über Kochelsee/Walchsee nach Krün bzw. Isarhorn.

Von der Inntalautobahn A12 über Seefeld auf der B177 nach Mittenwald bis Krün.

Parken

Parkplatz Krün oder Parkplatz Seinsbach am Isarhorn.

Koordinaten

DD
47.493742, 11.348584
GMS
47°29'37.5"N 11°20'54.9"E
UTM
32T 676896 5262707
w3w 
///dach.musiksender.familienname
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 118 oder 2217

AV-Karte Karwendelgebirge Nordwest By 10

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
700 hm
Abstieg
700 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.