Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gufferthütte - Zustieg von Achenkirch
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Gufferthütte - Zustieg von Achenkirch

· 1 Bewertung · Wanderung · Rofan-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Kaufering Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gufferthütte
    / Gufferthütte
    Foto: Thomas Meyer, Gufferthütte
  • / Gufferthütte
    Foto: Thomas Meyer, DAV Sektion Kaufering
m 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km Gufferthütte Filzmossbach-Schlucht Almgasthof
Der Zustieg von Achenkirch führt vorbei an Hinterunnutz und an der Guffertspitze in rund zwei Stunden zur Gufferthütte.
mittel
10,4 km
2:00 h
629 hm
72 hm
Profilbild von Marco Rues
Autor
Marco Rues
Aktualisierung: 07.10.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.454 m
Tiefster Punkt
896 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Die Gufferthütte hat den offiziellen Namen Ludwig-Aschenbrenner-Hütte.

Start

Achenkirch (897 m)
Koordinaten:
DG
47.542474, 11.704390
GMS
47°32'32.9"N 11°42'15.8"E
UTM
32T 703506 5268994
w3w 
///klee.heirat.sollst

Ziel

Gufferthütte

Wegbeschreibung

Startpunkt der Tour ist der Almgasthof in Achenkirch. Von dort aus folgen wir zunächst in westlicher Richtung der Asphaltstraße. Nach knapp 500 m geht der Weg in eine Schotterstraße über. Wir bleiben auf der Straße, bis sich der Weg an einer Jagdhütte gabelt. Die linke Abzweigung führt erneut auf eine Asphaltstraße. Auf dieser geht es weiter bis Kögelboden. Wir biegen links ab auf die Steinbergstraße, um sie bereits nach 300 m wieder rechts abzweigend zu verlassen. Ab hier geht es auf einem Schotterweg weiter bergauf durch die Filzmossbach-Schlucht. Dem Verlauf des Filzmossbaches folgend, gelangen wir schließlich zur Klausbodenalm. Kurz hinter der Alm zweigt eine Straße nach links ab. Wir folgen der Straße und kommen bereits nach wenigen Gehminuten zur Gufferthütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Lenggries von dort weiter mit dem Regionalbus bis Achenkirch Christlumlifte.

Aus dem Inntal: www.vvt.at

Von Tegernsee mit dem RVO-Bus 9550: www.rvo-bus.de/rvo-de

Anfahrt

B13 zum Sylvensteinsee, weiter auf der B307 und der B181 nach Achenkirch.

Parken

Parkplatz am Beginn der bergaufführenden Schotterstraße (Köglalm-Forstraße) in der Nähe des Residenz-Hotels in Achenkirch.

Koordinaten

DG
47.542474, 11.704390
GMS
47°32'32.9"N 11°42'15.8"E
UTM
32T 703506 5268994
w3w 
///klee.heirat.sollst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wettertaugliche Kleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Robert Hirsch
06.11.2015 · Community
Wunderschöne Tour, allerdings von Achenkirch aus etwas lange und bis zur Abzweigung Steinbergstraße eher langatmig. Wir empfehlen die Tour ab dem Parkplatz Steinbergstraße. Der Weg durch die Schlucht ist abwechslungsreich, auf der Gufferthütte gibt's a guate Jausn. Für den Rückweg wäre eine Alternative über den Schneidjochsattel. Unterwegs wären Runen zu besichtigen. Zusätzliche Höhenmeter einplanen. Für diese Runde von und bis Achenkirch haben wir dann doch fast 27 km und 10 Stunden gebraucht, jeder km war's aber auch Wert. Ein tolles Erlebnis. Genügend Wasser mitnehmen!
mehr zeigen
Gemacht am 03.10.2015

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,4 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
629 hm
Abstieg
72 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.