Start Touren Gütenberg + Feilkopf Rundtour, Karwendel Ost
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Gütenberg + Feilkopf Rundtour, Karwendel Ost

· 2 Bewertungen · Wanderung · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Feilkopf vom Talgrund
    / Feilkopf vom Talgrund
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Lamsenspitze und Sonnjoch von ca. 1200m
    / Lamsenspitze und Sonnjoch von ca. 1200m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Steilaufstieg von 1280m bis 1515m
    / Steilaufstieg von 1280m bis 1515m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Gütenbergalm ~1550m
    / Gütenbergalm ~1550m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Gütenberg 1665m mit gleichnamiger Alm
    / Gütenberg 1665m mit gleichnamiger Alm
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Gütenberg 1665m mit Sonnjoch und Bettlerkar
    / Gütenberg 1665m mit Sonnjoch und Bettlerkar
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Lärchen am Schlussanstieg zum Feilkopf 1520m
    / Lärchen am Schlussanstieg zum Feilkopf 1520m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Feilkopf 1562m mit Achensee
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Die Bank am Feilkopf hat man nicht allein...
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Talblick nach Pertisau mit Achensee
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Feilalm 1372m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Parkplatz Tunigenwiese ~985m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
1000 1200 1400 1600 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Gütenberg 1665m Feilkopf 1562m Feilalm 1372m

Nette Kurzwanderung mit tollen Aussichtspunkten auf's Sonnjoch, die Lamsenspitze und hinab nach Pertisau am Achensee.

mittel
8,8 km
3:15 h
730 hm
730 hm

Vom Parkplatz südseitig "Am Feil" bergan bis zum Almplateau und auf der Forststraße zur Gütenbergalm. Weglos zum Gipfel, zurück und auf der Forststraße zum Feilkopf. Ostseitig zur Feilalm hinab, auf der Forststraße zum Wanderpfad und "Am Feil" zurück zum Parkplatz.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

outdooractive.com User
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 04.05.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Gütenberg, 1665 m
Tiefster Punkt
Tunigenwiese, 985 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Tunigenwiese 985 m (986 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.442729, 11.670901
UTM
32T 701367 5257823

Ziel

Parkplatz Tunigenwiese 985 m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Von der Tunigenwiese (985 m) am moderat steigenden Pfad im Mischwald bergan, an 3 Rastbänken vorbei und zum Ende einer Forststraße 1270 m. Scharf rechts dieser etwa 100 m folgen, dann beginnt links (Wegtafel) ein steiler Steig um 1280 m. Wir erreichen um 1395 m einen Weidezaun, der Wald lichtet sich (Lärchen) und auf 1515 m kommen wir zu einer Straßenverzweigung mit Wegtafel. Die Sicht ist frei und wir folgen kurz der Forststraße links zur Gütenbergalm 1545 m. Kurz noch etwas weiter und dann weglos rechts steil über die Wiese zum Gipfelplateau und westlich zum höchsten Punkt 1665 m. Schöne Sicht zur Montscheinspitze, zur Bettelkarspitze (siehe eigene Tour) und zum Sonnjoch. 680 HM und 1 3/4 Std. Gehzeit.

ÜBERGANG und ABSTIEG: Zurück über die Alm zur Forststraßenverzweigung (1515 m) und links haltend leicht steigend Richtung Feilkopf. Bei der Gabelung links und zum baumfreien Plateau mit dem Feilkopf - Gipfelkreuz (1562 m) und Bänken. Herrlicher Aussichts- und Rastpunkt.

Wir steigen über die steile Wiese (Pfadspuren) nach Osten genau Richtung Pertisau und treffen einen Ziehweg (1435 m), dem wir links bis zur Forststraße (1380 m) folgen. Kurz rechts und wir sind bei der Feilalm 1372 m (im Nov. schon geschlossen). Auf der Forststraße weiter, um 1310 m rechts , vorbei am steilen Pfad zum Gütenberg und zur Kehre (Forststraßenende 1270 m). Wir biegen scharf links ab und kehren am Anstiegsweg über den Südhang im Mischwald zurück zur Tunigenwiese (985 m). 50 HM und 1 1/2 Std.

Insgesamt also: 3 1/4 Std. und 730 HM.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof: Jenbach (IC-Haltestelle) und mit dem kostenlosen (siehe Link) Linienbus oder Taxi an den Achensee.
ÖBB: www.oebb.at

Oder, umsteigen in die Achensee Dampf-Zahnradbahn zum Achensee – Endhaltestelle Seespitz (ist zugleich auch eine Schiffanlegestelle der Achenseeschiffahrt). Genaue Fahrplaninfos auf www.achenseebahn.at

Busverkehr oder Taxi zum Parkplatz Tunigenwiese.

Anfahrt

Auf der Inntalautobahn (A12) bis zur Ausfahrt Wiesing - Achensee - Zillertal. Auf der B 181 bis Maurach und links nach Pertisau am Achensee. Hier der asphaltierten Mautstraße (Karwendeltäler) folgen und an der Gabelung rechts ca. 500 m in's Gerntal. Im Spätherbst kann die Zufahrt mautfrei sein. Etwa 8 km ab der B 181.

Parken

Parkplatz Tunigenwiese 985 m für ca. 15 Autos, weitere P in der Nähe.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte Digital, Karwendelgebirge - Ost Austriamap auf Handy, Tirol.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Pirata Phakdeesattayaphong
04.05.2017 · Community
Very nice, good experience, highly recommended.
mehr zeigen
Top view
Foto: Pirata Phakdeesattayaphong, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
730 hm
Abstieg
730 hm
Streckentour Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.