Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gspranggupf (1368m), Rundtour im Zimnitzgebiet
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Gspranggupf (1368m), Rundtour im Zimnitzgebiet

Bergtour · Salzkammergut-Berge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Bad Ischl Verifizierter Partner 
  • Die Aufstiegsroute auf den Gspranggupf
    / Die Aufstiegsroute auf den Gspranggupf
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Gspranggupf mit Abstiegsroute
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Die Saiherbachalm
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Der Aufstieg über eine steilere Wiese wird durch ein Fixseil erleichtert
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Nur mehr wenige Meter bis zum Gipfel
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Wegweiser am Gipfel
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Blick vom Gipfel nach Norden im Herbst
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Am Ende des Abstieges von der Schüttalm gibt es einige Stufen
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
  • / Das Ziel ist erreicht - Parkplatz in der Zimnitz
    Foto: Gerhard König, ÖAV Sektion Bad Ischl
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 8 7 6 5 4 3 2 1 km
mittel
8,1 km
4:00 h
820 hm
828 hm
Der Gspranggupf ist ein Nebengipfel der "Zimnitz". Die Waldgrenze wird bei dieser Tour nicht überschritten.
Profilbild von Gerhard König
Autor
Gerhard König
Aktualisierung: 31.10.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Gspranggupf, 1.368 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Jainzen, 540 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Kurze mit Fixseil gesicherte Stelle 5 min unterhalb des Gipfels (steiler Wiesenhang). Trittsicherheit ist auf der gesamten Rundwanderung nötig!

Weitere Infos und Links

Urlaub in Bad Ischl: http://badischl.salzkammergut.at/#oben

Fahrpläne: http://www.ooevv.at/

Start

Bad Ischl, Ortsteil Jainzen (557 m)
Koordinaten:
DG
47.724907, 13.623872
GMS
47°43'29.7"N 13°37'25.9"E
UTM
33T 396803 5286642
w3w 
///dankte.klaviere.vorgang

Ziel

Bad Ischl, Parkplatz Zimnitz im Ortsteil Pfandl

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz gehen wir die Straße, die nach 150 m zu einer Forststraße wird, geradeaus bergwärts. Bei der dritten Kehre teilt sich diese bei einem Wegweiser. Wir folgen der linken schmäleren Straße etwa 45 min bis zur Saiherbachalm. Dabei haben wir anfangs einen prächtigen Ausblick nach Süden. Vom Wegweiser am Beginn der Almwiese halten wir uns weglos direkt auf eine bereits sichtbare Almhütte zu. Von dieser gehen wir zum sichtbaren Wegweiser bei einer Straßenkreuzung neben einer weiteren Hütte. Nur ein kurzes Stück verläuft der weitere Anstieg auf dem linken steilen Forstweg. Bereits nach 100 m geht es nach rechts in den Wald. Nach etwa ½ h Gehzeit lichtet sich der Wald etwas. Eine steile grasige Stelle wird mit Hilfe eines gespannten Seiles überwunden. Nun ist es nicht mehr weit bis zum Gipfel. Durch einen Buchenwald geht es zum höchsten Punkt mit Wegweiser und Gipfelbuch. Nur nach Norden zum Höllengebirge und nach Osten zur Hohen Schrott gibt es einen Ausblick. Nach Süden versperrt der Hochwald die Sicht.

Beim Abstieg folgen wir dem Waldrücken in nordwestliche Richtung zur Schüttalm, die wir nach ½ h Gehzeit erreichen. Dort gibt es nur eine kleine Wiese mit einem Wegweiser, der uns die Abstiegsrichtung weist. Steil geht es durch den Wald hinunter in die „Enge Zimnitz“. Hat man den Forstweg am Talgrund erreicht, sind es noch 1,5 km bis zum Parkplatz in der Zimnitz. Muss man wieder zu seinem Fahrzeug im Ortsteil Jainzen, wandert man etwa 40 min über Feldwege oder auf der Straße zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ausgangspunkt und Zielpunkt sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erreichbar. Es ist allerdings möglich vom Zentrum Bad Ischls (Zug- und Bahnverbindungen) der Beschilderung: Rundweg um den Jainzen 3 zu folgen, um in etwa 30 Minuten den Ausgangspunkt zu erreichen. Vom Zielpunkt folgt man der Beschilderung: Dammwegrunde über Pfandl nach Bad Ischl 2 um zur Bushaltestelle in der Ortschaft Pfandl zu gelangen.

Anfahrt

Von der A1 entweder von der Ausfahrt Regau oder Thalgau nach Bad Ischl. Vom Ortszentrum Richtung Salzburg – ca. 250 m vor der B 158 nach rechts über die Brücke über den Ischlfluss. Nach weiteren 600 m bei größeren Wohnhäusern rechts abbiegen. Nun immer auf teils schmaler Straße geradeaus, bis nach weiteren 1,5 km bei einer Linkskurve (Wegweiser) eine Parkmöglichkeit besteht.

Zielpunkt: Von Bad Ischl auf die B 158 in Richtung Salzburg. Im Ortsteil Pfandl bei der Ampel nach rechts abbiegen. Nach 100 m scharf nach rechts und weiteren 40 m scharf nach links in die Zimnitzstraße. Nun 1,5 km immer geradeaus zum Parkplatz.

Parken

Kleiner kostenloser Parkplatz beim Ausgangspunkt.

Kostenloser Parkplatz beim Zielpunkt.

Koordinaten

DG
47.724907, 13.623872
GMS
47°43'29.7"N 13°37'25.9"E
UTM
33T 396803 5286642
w3w 
///dankte.klaviere.vorgang
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer Bad-Ischl Salzkammergut (gratis erhältlich beim Tourismusverband in der Trinkhalle Bad Ischl)

Kartenempfehlungen des Autors

• Naturerlebniskarte Bad Ischl (gratis beim Tourismusverband Bad Ischl) • BEV Bundesamtskarte 3211 Bad Ischl • WK 282 von freytag & berndt • Kompass WK 18 Nördliches Salzkammergut

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Trinkwasser (keine Quelle)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,1 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
820 hm
Abstieg
828 hm
Rundtour Gipfel-Tour versicherte Passagen

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.