Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gschnitztaler Hütten Roundtour
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Gschnitztaler Hütten Roundtour

Wanderung · Wipptal
Profilbild von Gesundheitswandern Wipptal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gesundheitswandern Wipptal
Karte / Gschnitztaler Hütten Roundtour
m 2500 2000 1500 1000 500 50 40 30 20 10 km

1. Tag: Von der Mittelstation Bergeralm über die Gerichtsherrnalm zur Trunahütte

2. Tag: Von der Trunahütte über das Truna- und Gstreinjöchl zur Tribulaunhütte

3. Tag: Von der Tribulaunhütte über das Sandesjöchl zur Bremerhütte. 

4. Tag: Von der Bremerhütte Innsbrucker Hütte (Aufstiegsmöglichkeit zum Habicht - 3277m) 

5. Tag: Von der Innsbrucker Hütte durch das Pinnistal und Aufstieg zum Padasterjochhaus (Naturfreundehaus) 

6.Tag: Vom Padasterjochhaus über die Kesselspitze zur Blaserhütte

mittel
Strecke 54,3 km
25:09 h
5.236 hm
6.180 hm
2.741 hm
1.076 hm

Von Hütte zu Hütte …

...auf dem Gschnitztaler Höhenweg! Unberührte Berglandschaften zwischen Stubaier und Zillertaler Alpen. Mit dem Ausgangspunkt Steinach am Brenner und unserer/m .Tiroler BergwanderführerIn sind Sie in sicheren und absolut ortskundigen Händen! So können Sie sich ganz auf die sanften bis schroffen Bergwelten konzentrieren und erfahren nebenbei interessante Informationen über Natur und Kulturlandschaft.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.741 m
Tiefster Punkt
1.076 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bergeralm, Steinach am Brenner (2.020 m)
Koordinaten:
DD
47.063672, 11.443782
GMS
47°03'49.2"N 11°26'37.6"E
UTM
32T 685565 5215137
w3w 
///persönlich.härte.erfolg

Ziel

Bergeralm, Steinach am Brenner

Wegbeschreibung

  1. Mit dem Auto über die A12/A13 bis nach Steinach am Brenner, das sie sicher am Parkplatz der Bergbahnen Bergeralm parken können. Von hier geht’s dann mit dem Gondellift 500 Höhenmeter zur Mittelstation und von da über die Gerichtsherrnalm und entlang der Waldgrenze zur schönen Trunahütte (1.750 m), wo eine herzhaftes Abendessen auf uns wartet. Übernachtung.

Dauer  3:00 h;  Länge : 8,0 km;  Hm aufwärts: 450 m; Hm abwärts 333 m

Höchster Punkt 1932 m;    Niedrigster Punkt 1.548 m

  1. : Nach dem Frühstück geht’s hinauf zum Trunajoch und über das Gstreinjöchl (2.511 m) entlang der Südseite des Obernberg- tales zur Tribulaunhütte (2.064 m). Ein möglicher extra Gipfel an diesem Tag ist die Rötenspitze mit 2.481 m. Am Fuße des Gschnitztaler Tribulauns mit Aussicht auf den Habicht genießen wir gute Hausmannskost. Übernachtung

Dauer 4:45 h ;- Länge  9,5 km ;- Hm rauf  1064 m;   Hm runter 714 m ; Höchster Punkt  2553 m;  Niedrigster Punkt 1714 m

  1. Frühstück, und ab die Post. Die schroffen 1000 Meter hohen Kalkfelswände belgeiten uns die ersten 550 Höhenmeter hinauf zum Sandesjoch (2.599 m). Als wunderschöne Alternative bietet sich der Aussichtsberg die Gargglerin (2.470 m) und weiter auf dem Steig zur  Bremerhütte, wunderschön am Talschluß des Gschnitztals auf 2.413 m gelegen und bekannt für die gute Küche. Übernachtung .  

Dauer 5:00 h;  Länge  9,1 km;  Hm rauf  1395 m;  Hm runter  1044 m ; Höchster Punkt 2568 m;  Niedrigster Punkt   1902 m

  1. Abstieg über den Simmingsee, der Laponisalm nach Gschnitz (1.270m)  Rücktransport mit öffentlichen Verkehrsmittel 14:15 oder 17:15 bzw Hüttentaxi. Heimreise. . Dauer 2:45 h;  Länge  7,7 km;  Hm rauf  59 m ;  Hm runter 1186 m;

Höchster Punkt 2406 m;  Niedrigster Punkt   1280 m

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.063672, 11.443782
GMS
47°03'49.2"N 11°26'37.6"E
UTM
32T 685565 5215137
w3w 
///persönlich.härte.erfolg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
54,3 km
Dauer
25:09 h
Aufstieg
5.236 hm
Abstieg
6.180 hm
Höchster Punkt
2.741 hm
Tiefster Punkt
1.076 hm
Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.