Start Touren Grünberg (984 m) vom Gasthaus Hoisn über den Dürrenberg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Grünberg (984 m) vom Gasthaus Hoisn über den Dürrenberg

Wanderung · Traunsee · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Schwanenstadt Verifizierter Partner 
  • Wanderung am Traunsee: Grünberg (984 m) vom Gasthaus Hoisn über den Dürrenberg
    / Wanderung am Traunsee: Grünberg (984 m) vom Gasthaus Hoisn über den Dürrenberg
    Video: Outdooractive
  • Der Traunsee am Ausgangspunkt an einem nebligen Novembertag.
    / Der Traunsee am Ausgangspunkt an einem nebligen Novembertag.
    Foto: Gerhard Greifeneder, ÖAV Sektion Schwanenstadt
  • Am Rücken des Dürrenbergs.
    / Am Rücken des Dürrenbergs.
    Foto: Gerhard Greifeneder, ÖAV Sektion Schwanenstadt
  • Schöne Steige am Dürrenberg.
    / Schöne Steige am Dürrenberg.
    Foto: Gerhard Greifeneder, ÖAV Sektion Schwanenstadt
  • Wegkreuzung Radmoos (hinten Lehrpfadtafeln)
    / Wegkreuzung Radmoos (hinten Lehrpfadtafeln)
    Foto: Gerhard Greifeneder, ÖAV Sektion Schwanenstadt
  • Der erste Frost des Jahres.
    / Der erste Frost des Jahres.
    Foto: Gerhard Greifeneder, ÖAV Sektion Schwanenstadt
  • Der erste Frost des Jahres.
    / Der erste Frost des Jahres.
    Foto: Gerhard Greifeneder, ÖAV Sektion Schwanenstadt
  • Der erste Frost des Jahres.
    / Der erste Frost des Jahres.
    Foto: Gerhard Greifeneder, ÖAV Sektion Schwanenstadt
  • / Der Baumwipfelpfad.
    Foto: Gerhard Greifeneder, ÖAV Sektion Schwanenstadt
  • / Grünberg-Restaurant.
    Foto: Gerhard Greifeneder, ÖAV Sektion Schwanenstadt
  • / Holzschnitzereien am Grünberg.
    Foto: Gerhard Greifeneder, ÖAV Sektion Schwanenstadt
  • / Im Spätherst ist diese Szenerie öfters zu beobachten: Der Traunsee im Nebel, während oben am Gipfel die Sonne scheint.
    Foto: Gerhard Greifeneder, ÖAV Sektion Schwanenstadt
600 800 1000 1200 m km 2 4 6 8 10

Die Route vom Gasthaus Hoisn über den Dürrenberg (687 m) und das Radmoos auf den Grünberg ist der ruhigste Anstieg auf den beliebten Voralpenberg.
geöffnet
leicht
10 km
3:30 h
560 hm
560 hm
Der Aufstieg beginnt direkt am Ufer des Traunsees, folgt dann dem Steig in Richtung Kaltenbachwildnis, verlässt diesen aber bald nach links, durchquert den Gschliefgraben und führt hinauf auf den Rücken des Dürrenbergs.

Nun durch Wald immer in gleicher Richtung hinauf zur großen Wegkreuzung Radmoos. Ab hier folgen wir dem Steig nach NW, bis wir auf eine breite Forststraße treffen. Auf dieser zum Restaurant am Grünberg.

Autorentipp

Es besteht die Möglichkeit mit ganz wenig Mehraufwand das Hochgschirr (901 m) mitzubesteigen.

Dazu muss man die abschließende Forststraße - ca. 10 Min. vor dem Grünberg-Gipfel - nach rechts verlassen (Wegweiser). Den höchsten Punkt des Hochgschirrs erreicht man in wenigen Minuten und kann auf der gegenüberliegenden Seite wieder zur Forststraße absteigen.
outdooractive.com User
Autor
Gerhard Greifeneder 
Aktualisierung: 11.11.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
984 m
Tiefster Punkt
425 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Technisch vollkommen unschwierig. Das Hauptproblem am Grünberg ist der häufig anzutreffende "Dreck". Der Berg ist ein Teil der Flyschzone. Man trifft am Grünberg kaum auf Felsen, dafür sind die Wege und Steige erdig und deshalb oft rutschig.

Im Spätherbst kommt zu diesem Problem noch rutschiges Laub dazu.

Ausrüstung

Leichte Wanderausrüstung ist ausreichend. Verpflegung kann man selbst mitnehmen, erhält man aber auch am Restaurant am Gipfel.

Weitere Infos und Links

Die Bezirkshauptstadt Gmunden ist immer eine Reise wert. Insbesondere das keramische Glockenspiel am Gmundner Rathaus ist hörenswert.

Natürlich kann man den Abstieg auch per Seilbahn erledigen. Dann muss man allerdings mehrere Kilometer auf der Traunsteinstraße zum Ausgangspunkt wandern.

Start

Gasthaus Hoisn (424 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.881150, 13.810990
UTM
33T 411102 5303775

Ziel

Gasthaus Hoisn

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt unmittelbar am Ostufer des Traunsees beim beliebten Ausflugsgasthaus Hoisn. Links am Gasthaus vorbei und auf dem hier beginnenden Steig (teilweise asphaltiert!) aufwärts in Richtung Kaltenbachwildnis.

Bei der ersten beschilderten Abzweigung halten wir uns links, durchqueren den Gschliefgraben und erreichen ansteigend den Rücken des Dürrenbergs (687 m). Nun auf diesem mehr oder weniger ausgeprägten Waldrücken aufwärts bis zur großen Wegkreuzung Radmoos (viele Wegweiser, Lehrpfad-Tafeln).

Nun scharf links auf den Pfad, der Richtung Grünberg weist. Auf diesem zuerst flach, dann etwas steiler, bis man auf eine breite Forststraße gelangt. Auf dieser zuerst zum großen Gebäude des "Baumwipfelpfades", zur Seilbahn-Bergstation und zum Gasthaus am Grünberg (984 m).

Abstieg wie Aufstieg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Gasthaus Hoisn ist grundsätzlich möglich, aber umständlich und zeitraubend.

Am ehesten noch mit der ÖBB zum Bahnhof Gmunden und weiter mit dem Fahrrad zuerst hinunter zur Esplanade, über die Traunbrücke und auf der Traunsteinstraße zum Ausgangspunkt.

Anfahrt

Von der Autobahnabfahrt Regau auf der Salzkammergut-Bundesstraße nach Gmunden, über die Traunbrücke und auf der Traunsteinstraße zum Gasthaus Hoisn.

Parken

Es gibt zahlreiche Parkplätze am Ausgangspunkt, aber der Großteil davon sind Privatparkplätze für Gäste des Gasthauses. Außerdem sind die Parkplätze an schönen Sommertagen häufig schon früh am Morgen belegt.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer Salzkammergut-Ost (Franz Hauleitner). ISBN: 978-3-7633-4384-3

Mehr Infos zum Grünberg findet man hier.

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag&Berndt WK 5503 Traunsee &,45; Gmunden - Almtal - Höllengebirge - Traunstein# Wanderkarte 1:35.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
560 hm
Abstieg
560 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.