Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Grosses Moos - Wandern im Gemüsegarten
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Grosses Moos - Wandern im Gemüsegarten

Wanderung · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berner Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Berner Wanderwege
m 440 435 430 8 6 4 2 km
Dank den beiden Juragewässerkorrektionen ist aus dem einstigen Sumpfgebiet eines der grössten Gemüseanbaugebiete der Schweiz entstanden. Einige Abschnitte auf Hartbelag.
leicht
Strecke 9,9 km
2:20 h
10 hm
10 hm
445 hm
433 hm

Das Grosse Moos war vor den Juragewässerkorrektionen ein unwegsames Sumpfgebiet. Die erste Juragewässerkorrektion, ausgeführt 1868 - 78, umfasste vor allem die Umleitung der Aare in den Bielersee und die Aufweitung der Zihl, des Abflusses des Bielersees als Nidau – Büren – Kanal. Diese Massnahmen erwiesen sich als zu wenig wirksam. Deshalb wurde im Rahmen der zweiten Juragewässerkorrektion 1962 – 73 das Abflussvermögen des Nidau – Büren – Kanals und der anschliessenden Aare vergrössert  und die Verbindungskanäle zwischen dem Bieler-, Murten- und Neuenburgersee vertieft.

Nach dieser zweiten Korrektur entstand eines der grössten Gemüseanbaugebiete der Schweiz. Das Ziel Kallnach ist ab dem Ausgangsort Müntschemier signalisiert. Vom Bahnhof Müntschemier verläuft die Route verwinkelt zum Ortsausgang. Hier ist links auf einen Flurweg einzubiegen. Bald gelangt man zu einem Gewässer, dem Stägematt-Kanal und wenig später zum Hauptkanal. Die Wegführung ist weiterhin verwinkelt. An den Gehöften Walperswilmoos und Niederriedmoos vorbei gelangt man nach einiger Zeit zum Kraftwerk Kallnach. Dieses wurde vor dem ersten Weltkrieg erstellt. Es profitiert von der Juragewässerkorrektion, indem es die bogenförmige Linienführung des Aare-Hagneck-Kanals zur Umleitung der Aare in den Bielersee abkürzt. Entlang der Bahngleise erreicht man das Ziel, die Bahnstation Kallnach.

Profilbild von Markus Schluep
Autor
Markus Schluep 
Aktualisierung: 04.12.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
445 m
Tiefster Punkt
433 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg

Weitere Infos und Links

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Start

Müntschemier, Bahnhof (435 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'577'516E 1'204'738N
DD
46.993322, 7.143040
GMS
46°59'36.0"N 7°08'34.9"E
UTM
32T 358807 5206095
w3w 
///neonblau.gewesen.griffig

Ziel

Kallnach, Bahnhof

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hinfahrt: Mit Bahn nach Müntschemier

Rückfahrt: Ab Kallnach mit Bahn

Koordinaten

SwissGrid
2'577'516E 1'204'738N
DD
46.993322, 7.143040
GMS
46°59'36.0"N 7°08'34.9"E
UTM
32T 358807 5206095
w3w 
///neonblau.gewesen.griffig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderbuch Kurzwanderungen 2 der Berner Wanderwege, bestellen unter: https://www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

Kartenempfehlungen des Autors

Swisstopo Wanderkarte 242T Avenches 1:50’000, bestellen unter: https://www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,9 km
Dauer
2:20 h
Aufstieg
10 hm
Abstieg
10 hm
Höchster Punkt
445 hm
Tiefster Punkt
433 hm
mit Bahn und Bus erreichbar botanische Highlights Von A nach B kinderwagengerecht

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.