Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Großer Priel 2515m vom Almtalerhaus
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Großer Priel 2515m vom Almtalerhaus

· 1 Bewertung · Bergtour · Almtal
Profilbild von Andreas Reschnauer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Andreas Reschnauer 
  • Almtalerhaus
    / Almtalerhaus
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 5:43:41 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 5:46:35 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Drackhütte
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Materialseilbahn Talstation
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 6:30:00 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Wiesinger Eck
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 6:36:51 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 6:38:08 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 6:56:29 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 7:12:48 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Welser Hütte
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 7:35:53 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 7:39:11 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 7:59:46 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Fleischbanksattel
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 8:18:23 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Spitzmauer
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Nebel
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 8:48:33 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Großer Priel Gipfel 2515m
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Selfi
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 9:17:12 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 9:19:55 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Temelberg
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Mein Begleiter
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Weg
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 10:04:31 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 10:14:22 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Hansbauer-Band
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Durchgangshöhle
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Das einzige Grün
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 10:32:18 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Aussicht von Welserhütte
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 11:05:41 vorm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
  • / Sonntag, 18. Juni 2017 12:11:03 nachm.
    Foto: Andreas Reschnauer, Community
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km

Er wird nicht zu Unrecht das Wahrzeichen von Oberösterreich genannt. Seine weiß leuchtende Nordwand ist bei klarer Sicht vom ganzen Alpenvorland und selbst vom Mühlviertel zu sehen.

Die Namenserklärung ist schwierig; die Herkunft des Namens ist nicht slawisch, wie früher angenommen wurde, sondern deutsch: Priel = Wasseransammlung, Wasserstelle. Dieser Name ist vom Almgebiet aufgewandert. Der Große Priel ist ein in Ost-West Richtung lang gestreckter Felskoloss, der mit sanften Schutthängen dem Plateau entspringt, nach allen anderen Seiten aber steil abfällt. Am Fuß seiner Grate und Wände liegen drei weite, meist schneeerfüllte Kare; die felsdurchsetzte Südflanke steigt aus einer breiten Firnmulde, dem Kühnkar, auf, das im Osten vom Südgrat, im Westen von dem im weiten Bogen zum Brotfall streichenden Grat begrenzt wird. Im Norden des Massivs liegt ein ovales Schuttbecken, die sogenannte „Obere Ackergrube", eingezwängt zwischen der riesigen Priel Nordwand und den Gras- und Latschenhängen des Kreuzes. Eine steile Schotterrinne zieht zur Arzlochscharte (1985m), der tiefsten Einkerbung im Prielkamm, von der sich auf der Seite der Nordgrat zum Priel-Gipfel auftürmt, auf der anderen Schrofen und Blockhalden zur Kirchtagmauer und zum Kreuz ziehen.

schwer
23 km
8:04 h
1869 hm
1869 hm

Aufgezeichnete Tour

Sonntag, 18. Juni 2017, 05:42

Strecke: 23,0 km
Zeit insgesamt: 6 Stunden 32 Minuten
Zeit in Bewegung: 4 Stunden 9 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit: 3,5 km/h
Geschwindigkeit in Bewegung: 5,5 km/h
Geschwindigkeit max.: 8,0 km/h

Aufstieg: 1792 m
Abstieg: 1787 m
Niedrigster Punkt: 721 m
Höchster Punkt: 2512 m

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Großer Priel Gipfel, 2513 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Almtalerhaus, 712 m

Wegbeschreibung

Der Weg 215 führt über die Forststraße entlang des Starneggbaches durch den Talschluß der Hetzau zur Materialseilbahn der Welserhütte (ca.30 -45 Min.), dem eigentlichen Einstieg. Der weitere Wegverlauf führt durch den Ackergraben und  über das seilversicherten „Hans-Pumberger-Band“ zur nächsten Steilstufe, dem „Wiesinger Eck“, das man mit neuen Eisenleitern leicht überwindet. In langen Kehren folgen wir nun dem Steig und einer weiteren Leiter zur Welserhütte (1815m). Der nächste Anhaltspunkt ist die „Fleischbänke“, die mit Eisenleitern und einer luftigen Seilsicherung („Hansbauer-Band“) überwunden wird und zum Fleischbanksattel (2123m) aufsteigt. Von hier zweigt der Weg 262 links in Serpentinen über einen breiten Rücken bis zur "Brotfallscharte" Richtung Gipfel ab. Auf ca. 2400m angekommen, weiter über den schmalen, ausgesetzten Grat zum 100m höher gelegenen Gipfelkreuz.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.755131, 14.017869
GMS
47°45'18.5"N 14°01'04.3"E
UTM
33T 426391 5289551
w3w 
///bereits.gewagt.preisträger
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Profilbild
Felix Binder 
30.08.2020 · Community
Perfekte Tour!
mehr zeigen
Gemacht am 26.08.2020
Video: Felix Binder, Felix Binder

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
23 km
Dauer
8:04h
Aufstieg
1869 hm
Abstieg
1869 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.