Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Großer Muntanitz
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Großer Muntanitz

· 2 Bewertungen · Bergtour · Granatspitz-Gruppe
LogoDAV Sektion Böblingen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Böblingen Verifizierter Partner 
  • Aufstieg zu den Wellachköpfen
    / Aufstieg zu den Wellachköpfen
    Foto: Jörg Stein, DAV Sektion Böblingen
  • / Vor dem Großvenediger
    Foto: Jörg Stein, DAV Sektion Böblingen
  • / Großglockner
    Foto: Jörg Stein, DAV Sektion Böblingen
  • / Aufstieg zum Kleinen Muntanitz
    Foto: Jörg Stein, DAV Sektion Böblingen
  • / Abstieg vom Kleinen Muntanitz zum Kampl
    Foto: Jörg Stein, DAV Sektion Böblingen
  • / Am Gipfel des Großen Muntanitz
    Foto: Jörg Stein, DAV Sektion Böblingen
  • / Gar nicht so einfach: Abstieg über das Schneefeld
    Foto: Jörg Stein, DAV Sektion Böblingen
  • / Auf der Terrasse der Sudetendeutschen Hütte
    Foto: Jörg Stein, DAV Sektion Böblingen
m 3400 3200 3000 2800 2600 7 6 5 4 3 2 1 km Sudetendeutsche Hütte Sudetendeutsche Hütte
Der Große Muntanitz ist mit 3232m der höchste Gipfel der Granatspitzgruppe. Der Weg über die Wellachköpfe (3037m) und den Kleinen Muntanitz (3192m) bietet 3 Dreitausender auf einer kurzen eisfreien Tour.
schwer
Strecke 7,2 km
4:15 h
784 hm
784 hm
3.209 hm
2.636 hm
Von der Sudetendeutschen Hütte lässt sich der Große Muntanitz ohne Eis- und Felsausrüstung bezwingen. Allerdings gibt es auf dem Weg sowohl ein steiles Schneefeld als auch zwischen Kleinem und Großem Muntanitz eine versicherte Passage, auf der man durch einen Kamin (I+) abklettern muss. Die Aussichten in die Venediger- und Glocknergruppe sind herrlich. Man wandert immer in Kammnähe hoch über dem Gradötzkees und kann mal den Blick zum Großvenediger nach Westen und mal zum Großglockner nach Osten genießen.

Autorentipp

Wenn das Wetter es zulässt, sollte man am Gipfel eine längere Mittagspause einlegen. Das Panorama ist wirklich beeindruckend und es gibt nur wenige Wanderer, die das Erlebnis teilen wollen.
Profilbild von Jörg Stein
Autor
Jörg Stein 
Aktualisierung: 03.11.2014
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3.209 m
Tiefster Punkt
2.636 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Auf dem Schneefeld ist Vorsicht geboten. Bei einem Ausrutschen landet man schnell in den Felsen unterhalb!

Start

Sudetendeutsche Hütte (2.642 m)
Koordinaten:
DD
47.049071, 12.576619
GMS
47°02'56.7"N 12°34'35.8"E
UTM
33T 315933 5213467
w3w 
///höhlen.nachbarin.arien

Ziel

Großer Muntanitz

Wegbeschreibung

Von der Sudetendeutschen Hütte hält man sich zunächst auf dem Karl-Schöttner-Weg nach Norden. Zu den Wellachköpfen steilt das Gelände auf. Hier liegt auch im Hochsommer oft noch Schnee. Bei ca. 2900m erreicht man dann den Kamm. Diesem folgen wir unschwierig nach Osten bis zum Hauptgipfel der Wellachköpfe (3037m). Es lohnt sich die wenigen Meter vom Weg bis zum felsigen Gipfeaufbau zu gehen, da dieser einen Schönen Tiefblick bietet. Der Karl-Schöttner-Weg führt dann weiter nach Norden. In Gratnähe ist auf Windböen zu achten, da der Grat zum Gradötzkees steil abfällt. Am Kleinen Muntanitz (3192m) angekommen suchen wir zunächst nach dem Weiterweg. Zwischen Großem und Kleinem Muntanitz liegt das Kampl (3129m), eine Einsattelung, die vom Kleinen Muntanitz nur über einen steilen Kamin (I+) zu erreichen ist, der links vom Gipfel hinunterführt und mit Stahlseilen gesichert ist. Der alte Weg vom Gradötzkees zum Kampl existiert übrigens nicht mehr! Der Weiterweg zum Gipfel des Großen Muntanitz (3232m) ist dann wieder unschwierig. Der Rückweg erfolgt auf dem gleichen Weg. Beim Abstieg über das Schneefeld sollte man darauf achten, die Aufstiegsspuren nicht zu zerstören.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.049071, 12.576619
GMS
47°02'56.7"N 12°34'35.8"E
UTM
33T 315933 5213467
w3w 
///höhlen.nachbarin.arien
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte 39 Granatspitzgruppe 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Teleskopstöcke für die Schneefeldquerung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Thomas Wystrach
12.08.2014 · Community
Gemacht am 12.08.2014
Justin Lange
03.07.2014 · Community
Ein wirklich netter gemütlicher Weg mit schöner Aussicht.
mehr zeigen
Gemacht am 17.08.2013

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,2 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
784 hm
Abstieg
784 hm
Höchster Punkt
3.209 hm
Tiefster Punkt
2.636 hm
Rundtour Gipfel-Tour versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.