Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Großer Möseler über Furtschaglhaus
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Hochtour

Großer Möseler über Furtschaglhaus

Hochtour · Tux-Finkenberg
Profilbild von Mountain Pix
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mountain Pix
  • Furtschaglhaus
    / Furtschaglhaus
    Foto: Mountain Pix, Community
  • / Blick zum Gipfel
    Foto: Mountain Pix, Community
  • / Eis ab ca. 2.800 m
    Foto: Mountain Pix, Community
  • / Kletterpassage I - II
    Foto: Mountain Pix, Community
  • / Dursch Schutt und über Blöcke am Grat
    Foto: Mountain Pix, Community
  • / Gipfelaufschwung mit Eisfeld auf ca. 3.250 m
    Foto: Mountain Pix, Community
  • /
    Foto: Mountain Pix, Community
  • / Eiseld ca. 35 °
    Foto: Mountain Pix, Community
  • / Randspalte vor dem Gipfel
    Foto: Mountain Pix, Community
  • / Blick nach Osten
    Foto: Mountain Pix, Community
  • / Yuhuuuu!
    Foto: Mountain Pix, Community
  • / Nochmal Vorsicht vor Spalten beim Abstieg
    Foto: Mountain Pix, Community
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 10 8 6 4 2 km

Update vom August 2018
10,2 km
7:15 h
1767 hm
83 hm

Tag 1: Hüttenzustieg

Am ersten Tag geht es mal bis zum Furtschaglhaus auf 2.290 m. Ein recht gemütlicher Anstieg, in knapp 2 Stunden erledigt und als Belohnung ein grandioses Panorama vom Schönbichler Horn über den Möseler bis zum Hochfeiler und Hochferner.

Tag 2: Gipfelanstieg

Zuerst über den Bach und am Moränenkamm entlang, bis man bei etwa 2.700 m auf einen kleinen Gletschersee stößt. Hier begann wohl vor nicht allzulanger Zeit das erste Eisfeld.

Heute jedoch muss man bis zur ersten Gletscherberührung noch etwa 100 Höhenmeter weiter steigen. Bis hierher ist es eigentlich nur eine Bergwanderung und der Anstieg von der Hütte weg dauert etwa 1:30 Stunden.

Mit Steigeisen und Seil (je nach Verhältnissen) geht es weiter am Eis, immer rechts (südwestlich) an dem markanten kleinen Felsköpfel vorbei. Gleich nach dem kleinen Felsköpfel, auf einer Höhe von etwa 2.970 m zieht vom Felsrücken links eine Verschneidung herunter bis zum Schnee. Hier befindet sich der Einstieg zur Kletterpassage.

In luftiger Kraxelei – aber durchaus fast immer ohne größere Absturzgefahr – geht es am Felsrücken/Grat nun etwa 270 Höhenmeter aufwärts über Blöcke und durch Schuttgelände. Bis man schließlich auf einer Höhe von etwa 3.250 m wieder den vereisten Gipfelaufschwung erreicht. Diese Kletterpassage (Schwierigkeitsgrad I – II) beansprucht mit über 1:30 Stunde doch etwas mehr Zeit als vermutet.

Der Gipfelaufschwung mit dem etwa 35° steilen Eisfeld selbst ist dann aber in etwa einer 1/2 Stunde recht rasch erledigt und nach insgesamt fast 5 Stunden knackigem Anstieg (von der Hütte gerechnet) steht man am Gipfel des Großer Möseler auf 3.480 m.

Der Abstieg hat es natürlich noch in sich: Gilt es doch zuerst bis zur Hütte und dann weiter bis zum Parkplatz am Schlegeisspeicher abzusteigen. Gute 1.800 Hm und etwa 10 km Abstieg warten noch, bis man wieder im Auto sitzt.

Bilder unter http://mountainpix.info/hochtour-grosser-moeseler

*********

Ausgangspunkt Parkplatz Schlegeisspeicher (1.780 m).

Hüttenzustieg vom Parkplatz aufs Furtschaglhaus (2.290 m): Zustieg ca. 550 Hm / 2:00 Stunden.

Gipfel Großer Möseler auf 3.480 m: Anstieg ca. 1.250 Hm / 5:00 Stunden.

Abstieg: bis zum Parkplatz am Schlegeisspeicher 1.800 Hm / 4:00 Stunden

(Alle genannten Zeiten sind für durchschnittliche Bergsteiger bewältigbar und ohne Pausen für Steigeisen, Seilvorbereitung, Gipfelrast usw. gerechnet)

Höchster Punkt
3466 m
Tiefster Punkt
1784 m

Sicherheitshinweise

Im unteren Teil markiert, in der Kletterpassage Steinmännchen

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt Parkplatz Schlegeisspeicher (1.780 m).

Hüttenzustieg vom Parkplatz aufs Furtschaglhaus (2.290 m): Zustieg ca. 550 Hm / 2:00 Stunden.

Gipfel Großer Möseler auf 3.480 m: Anstieg ca. 1.250 Hm / 5:00 Stunden.

Abstieg: bis zum Parkplatz am Schlegeisspeicher 1.800 Hm / 4:00 Stunden

(Alle genannten Zeiten sind für durchschnittliche Bergsteiger bewältigbar und ohne Pausen für Steigeisen, Seilvorbereitung, Gipfelrast usw. gerechnet)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.029008, 11.695607
GMS
47°01'44.4"N 11°41'44.2"E
UTM
32T 704819 5211914
w3w 
///tage.pflegt.auszuwählen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Steigeisen mit Antistollplatten, Gurt, Seil, Helm, Reepschnüre und Bandschlingen für den Ernstfall (Spaltensturz)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Strecke
10,2 km
Dauer
7:15h
Aufstieg
1767 hm
Abstieg
83 hm

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.