Start Touren Großer Arber vom Gr. Arbersee
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Großer Arber vom Gr. Arbersee

Skitour • Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Straubing
  • Großer Arbersee mit Blick zur Seewand
    / Großer Arbersee mit Blick zur Seewand
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Am Beginn des Anstiegs beim Großen Arbersee
    / Am Beginn des Anstiegs beim Großen Arbersee
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Richtungsänderung mit steiler werdendem Weg
    / Richtungsänderung mit steiler werdendem Weg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Brennesfichte am Weg
    / Brennesfichte am Weg
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Letzter Teil des Anstiegs zur Gipfelschlepplift-Talstation
    / Letzter Teil des Anstiegs zur Gipfelschlepplift-Talstation
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Gipfelanstieg neben dem Gipfellift
    / Gipfelanstieg neben dem Gipfellift
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Blick Nähe Gipfel-Schlepplift zum Arberschutzhaus
    / Blick Nähe Gipfel-Schlepplift zum Arberschutzhaus
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Kurz vor dem Seeriegel
    / Kurz vor dem Seeriegel
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Arberkapelle (aktuelle)
    / Arberkapelle (aktuelle)
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Beim Seeriegel
    / Beim Seeriegel
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Gipfelkreuz Großer Arber
    / Gipfelkreuz Großer Arber
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Gipfelkreuz
    / Gipfelkreuz
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Gipfelaussicht zum Bodenmaiser Riegel
    / Gipfelaussicht zum Bodenmaiser Riegel
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Süd-West-Sicht
    / Süd-West-Sicht
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Gipfelblick nach Westen
    / Gipfelblick nach Westen
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Gipfelblick nach Osten
    / Gipfelblick nach Osten
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Ost-West-Panorama
    / Ost-West-Panorama
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Abfahrt an der Kapelle vorbei
    / Abfahrt an der Kapelle vorbei
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Stallriegel bei der Abfahrt
    / Stallriegel bei der Abfahrt
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
Karte / Großer Arber vom Gr. Arbersee
900 1050 1200 1350 1500 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4
Wetter

Bayerwald-Skitour vom Großen Arbersee über die Goldsteig-Wanderwegroute zum Arberschutzhaus und Gipfel.
Die Abfahrt beginnt bei der Arberkapelle, verläuft unter See- und Stallriegel vorbei mit Abkürzungen (Fall-Linie) über die Aufstiegsspur zum Großen Arbersee zurück.

mittel
6,2 km
3:00 Std
509 hm
509 hm

Tour mit steilen, freien Hängen im oberen Abschnitt und lichtem Wald im unteren Teil.
Aufgrund des unebenen Geländes und Bodenbewuchses erst ab ca. 60 cm Schneehöhe gut befahrbar.

Autorentipp

Um zusätzliche 250 Höhenmeter und optimalen Abfahrtgenuss zu erlangen, ist eine Zwischenabfahrt durch das überwiegend offene Gelände von der Arberkapelle östlich am See- und Stallriegel vorbei bis zur Aufstiegsspur bei der Brennesfichte eine lohnende Ergänzung.

Eine Einkehr im gut bewirtschafteten Arberschutzhaus ist empfehlenswert.
Das Arberseehaus wird neu gebaut und wird Mitte 2018 geöffnet.

outdooractive.com User
Autor
Franz-Xaver Six
Aktualisierung: 02.04.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1456 m
941 m
Höchster Punkt
Großer Arber (1456 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Großer Arbersee
Arberschutzhaus

Sicherheitshinweise

In den Abfahrtshängen befinden sich 3 Querwege mit tiefen Gräben auf die geachtet werden muss.

Abfahrten in süd-östliche Richtung direkt zum Großen Arbersee sind zu vermeiden, weil dort ein Natur- und Auerhahnschutzgebiet tangiert würde und kaum zu überwindende wasserführende Gräben vorhanden sind.

Ausrüstung

Keine Lawinengefahr zu beachten - damit auch keine entsprechende Ausrüstung erforderlich.

Weitere Infos und Links

Weitere Touren des Autors;

Wegbeschreibung

Die Tour startet am nordöstlichen Ufer des Großen Arbersees unmittelbar vor den Parkplätzen entlang der Straße nach Brennes bzw. unter der Biathlonanlage.

Beim Aufstieg folgen wir dem Wanderweg mit der Goldsteig-Markierung (gelbes "S") bis zur Talstation des Gipfelschleppliftes unterhalb der Bergbahnstation und des Arberschutzhauses. Hier bietet sich auch die Einkehr im Schutzhaus an. Dieser Teil ist leicht bis mäßig steil.

Beim Gipfellift steigen wir südlich/links der Liftstützen steil zur Bergstation des Liftes und weiter bis zum Gipfel auf.

Vom Gipfel fahren wir wieder zur Schlepplift-Bergstation zurück und dann zur Arberkapelle unter dem Seeriegel hinüber. An der Kapelle vorbei fahren wir dann entlang des Seeriegels ab und nutzen eine erkennbare Lücke um auf die andere Seite zu wechseln.

Es folgt dann eine Abfahrt durch kleinere freie Hänge in Fall-Linie. Bald treffen wir auf die markanten großen Felsen des Stallriegels, die wir rechts umfahren. Anschließend geht es wieder immer in Fall-Linie durch lichten Wald teils steil bergab bis wir die Aufsteigsspur treffen. Entlang dieser fahren wir ein Stück weiter bis sich der darunter liegende Hang leicht nach Süden neigt. Ab diesem Bereich fahren wir wieder durch lichten Wald ab und treffen die Loipe der Hohenzollnern-Biathlon-Anlage.

Die Loipe queren wir und fahren weiter bis wir wieder die Aufstiegsspur treffen. Dieser folgen wir bis zum Ausgangspunkt.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Ausgangspunkt Großer Arbersee liegt an der RBO-Linie 6198 Bodenmais-Arber-Bergbahn

Anfahrt

A3 Regensburg-Passau Ausfahrt Deggendorf oder A92 München-Deggendorf über B 11 nach Patersdorf, dann über Teisnach nach Bodenmais und weiter Richtung Arber.

B85 Cham-Passau bis Patersdorf, dann über Teisnach nach Bodenmais und weiter Richtung Arber.

Parken

Parkplatz beim Großen Arbersee oder bei der Biathlon-Anlage.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Fritsch-Karte Nr. 117 “Arber Region” (Maßstab 1:35.000)

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,2 km
Dauer
3:00 Std
Aufstieg
509 hm
Abstieg
509 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.