Start Touren Große Kranzberg-Runde - Mittenwald, Hoher Kranzberg, Ferchensee, Ederkanzel, Lautersee
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Große Kranzberg-Runde - Mittenwald, Hoher Kranzberg, Ferchensee, Ederkanzel, Lautersee

· 2 Bewertungen · Wanderung · Zugspitz Region
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thomas Kimmel 
  • Gipfelblick vom Hohen Kranzberg
    / Gipfelblick vom Hohen Kranzberg
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • Kleine Kapelle in der Nähe des Ausgangspunkts
    / Kleine Kapelle in der Nähe des Ausgangspunkts
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Aufstieg
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Gipfelblick nach Nordwesten
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Gipfelblick nach Norden
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Gipfelblick nach Süden
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Karwendelblick
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Wettersteinspitze im Abstieg
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Auf schön angelegten Waldwegen
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Der Ferchensee
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • /
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • /
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • /
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • /
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Durch Bergwald geht es hinauf zur Ederkanzel
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Berggasthof Ederkanzel
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Blick von der Terrasse
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Blick von der Terrasse
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Der Lautersee
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Kapelle Maria Königin am Seeufer
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Karwendelblick auf dem Rückweg
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Blick zurück zur Kapelle
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Aussicht vom Steingarten
    Foto: Thomas Kimmel, Community
  • / Blick über Mittenwald
    Foto: Thomas Kimmel, Community
900 1050 1200 1350 1500 m km 2 4 6 8 10 12

Wunderschöne, leichte Rundtour, die auf knapp 13 Kilometern einiges an Abwechslung bietet: Ein toller, einfach erreichbarer Aussichtsgipfel, zwei schöne Bergseen und vielfältige Einkehrmöglichkeiten laden dazu ein, sich auf der Runde viel Zeit zu lassen.
leicht
12,7 km
4:17 h
532 hm
532 hm
Der Wanderweg auf den Kranzberg und die Spazierwege rund um Lauter- und Ferchensee erfreuen sich großer Beliebtheit. Wem diese Routen jedoch zu kurz sind, der kann sie zu einer tollen Halbtagstour kombinieren und mit der Ederkanzel eine hervorragende Einkehrmöglichkeit draufsetzen.

Autorentipp

Wer die Natur möglichst in Ruhe genießen möchte, sollte vor allem an Wochenenden und in der Ferienzeit früh aufbrechen - die hinter dem Karwendelmassiv hervorblitzende Sonne und die Stille am Ferchensee sind dann besonders beeindruckend. Gerade am Lautersee und auf dem Rückweg hingegen kann es an schönen Tagen sehr voll werden.

Wer den Anstieg zum Kranzberg scheut, der kann ihn im Sommer mit der Sesselbahn um ca. 240 Höhenmeter verkürzen. Die Bahn fährt innerhalb von 15 Minuten bis zur St-Anton-Hütte.

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1384 m
Tiefster Punkt
967 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Durchgehend einfache Wege ohne Schwierigkeiten.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk sinnvoll

Start

Parkplatz an der Talstation der Kranzberg-Sesselbahn (970 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.444518, 11.256199
UTM
32T 670097 5257031

Ziel

Parkplatz an der Talstation der Kranzberg-Sesselbahn

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Kranzberg-Sesselbahn. Der Weg zum Gipfel beginnt links der Talstation. Wir passieren eine kleine Kapelle und halten uns danach links bergauf - so lässt sich die asphaltierte Straße ein gutes Stück umgehen. Zurück auf der Straße folgen wir dem Verlauf bis zur St-Anton-Hütte und der Bergstation des Sessellifts (kurz vorher lässt sich die Straße erneut auf einem angelegten Weg umgehen).

Vorbei am Gasthof und der Talstation der Kranzberg-Gipfelbahn (außer Betrieb) folgen wir den Beschilderungen, bis wir am Kranzberg-Gipfelhaus rechts abzweigen. Nun sind es keine 5 Minuten mehr bis zum Gipfel mit seinen Liegebänken und der kleinen Schutzhütte (ca. 1 Std. Gehzeit vom Startpunkt). Der 360-Grad-Rundumblick ist beeindruckend und reicht von der Wettersteinspitze über das Karwendelmassiv bis zurück zur Benediktenwand.

Vom Gipfel wählen wir den Abstieg nach rechts und folgen von nun an immer der Beschilderung zum Ferchensee. Durch Bergwald und über schöne Wiesen erreichen wir den See innerhalb von ca. 30 Minuten. Direkt am Gasthaus (Einkehrmöglichkeit) biegen wir in den schmalen Uferweg ein und umrunden den See auf der gegenüberliegenden Seite. Besonders früh am Morgen sind die Spiegelungen auf der glatten Wasseroberfläche faszinierend.

Auf der anderen Seite des Sees folgen wir nun einem Waldweg, immer der Beschilderung zur Ederkanzel nach. An einer Kreuzung auf Höhe des Lautersees biegen wir rechts ab und steigen ein letztes Mal steil auf, bis wir insgesamt gut 3 Stunden nach Aufbruch den Berggasthof Ederkanzel erreichen. Dessen Terrasse liegt jeweils zur Hälfte auf deutschem und österreichischem Grund und bietet neben sehr guter Küche auch eine tolle Aussicht in mehrere Richtungen.

Nach ausgiebiger Einkehr geht es den gleichen Weg zurück bis zur bekannten Abzweigung, wo wir den Weg geradeaus hinunter zum Lautersee wählen. Am Ufer des Sees entlang und vorbei an der Lautersee-Alm (Einkehrmöglichkeit) können wir einen kurzen Blick in die Kapelle Maria Königin werfen, die sich direkt oberhalb des Sees befindet. Hinter der Kapelle biegen wir rechts ab und folgen der Beschilderung zum Kranzberg-Sessellift.

Auf dem kleinen Höhenweg bieten sich noch einige schöne Aussichtspunkte, etwa am Wasserfall und am schön angelegten Steingarten. Nach wenigen Minuten Abstieg führt uns der Weg schließlich zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Lauter- und Ferchensee sind mit dem Bus erreichbar. Vom Bahnhof Mittenwald sind es ca. 1,6 Kilometer bis zur Talstation der Kranzberg-Sesselbahn.

Anfahrt

A95 Richtung Garmisch, anschließend immer auf der B2 bleiben. Bei Klais rechts abbiegen und der Straße Richtung Mittenwald und Kranzberg-Gebiet folgen. In Mittenwald ist der Weg zur Kranzberg-Sesselbahn und dem zugehörigen Parkplatz beschildert.

Parken

Großer Parkplatz an der Talstation der Sesselbahn - kostenpflichtig (3 Euro, Stand Oktober 2017)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Heike Johannes
21.07.2018 · Community
Schöne Tour - gute Mischung aus sonnigen und schattigen Wegen. Beim Aufstieg zum Kranzberg (bei der Sesselbahn) ist derzeit leider nur der direkt ausgeschilderte Weg möglich. Die meist schönere Route (=GPS-Tour) quert die Rodelbahn, die im Sommer für Mountaincarts genutzt wird (https://www.alpenwelt-karwendel.de/kranzberg-sessellift-mittenwald).
mehr zeigen
Gemacht am 19.07.2018
Klaus Gröger
10.05.2018 · Community
Sehr angenehme Tour, anfangs gemütlich, zum Hohen Kranzberg etwas anstrengender. Dank Sessellift abwärts auch schön gelenkschonend. Lediglich der Aussichtspunkt am Gipfel sehr überlaufen.
mehr zeigen
Gemacht am 17.08.2017
Foto: Klaus Gröger, Community
Foto: Klaus Gröger, Community
Foto: Klaus Gröger, Community
Foto: Klaus Gröger, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,7 km
Dauer
4:17 h
Aufstieg
532 hm
Abstieg
532 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.