Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Große Kalkalpentour (Nationalpark Kalkalpen)
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike Top

Große Kalkalpentour (Nationalpark Kalkalpen)

Mountainbike · Pyhrn-Priel
Profilbild von alfred patri
Verantwortlich für diesen Inhalt
alfred patri 
  • /
    Foto: alfred patri, Community
  • /
    Foto: alfred patri, Community
  • / Karlhütte
    Foto: alfred patri, Community
  • / Wir folgen dem alten Proviante
    Foto: alfred patri, Community
  • /
    Foto: alfred patri, Community
  • / Anstieg zum Haslersgatter auf 1154 m
    Foto: alfred patri, Community
  • / Infotafel, bevor es zum Biwakplatz "Steyrsteg" hinuntergeht.
    Foto: alfred patri, Community
  • / Ebenforstalm 1105 m
    Foto: alfred patri, Community
  • / Biwakplatz Weißwasser
    Foto: alfred patri, Community
  • / Alte Waldbahnstrecke - Tunnels
    Foto: alfred patri, Community
m 1200 1000 800 600 400 200 80 70 60 50 40 30 20 10 km

Die Tour stammt aus dem bike-Sonderheft Oberösterreich 2017. Eine interessante Tour, die auch mit Zeltübernachtung an den angegebenen Zeltplätzen Steyrsteg oder Weißwasser (zuvor im Nationalpark anmelden) gemütlich gefahren werden kann.

Webcode: #35088 auf der Webseite von "bike-magazin"  eingeben und alle Originalinformationen erhalten.

mittel
87,7 km
11:20 h
2.281 hm
2.281 hm

Da wir am Biwakplatz Steyrsteg übernachten wollen, starten wir bei der Karlhütte am Hengstpass. Flowig geht es in Richtung Windischgarsten. Gatter sind selbstverständlich zu öffnen und zu schließen. Gestärkt und mit ausreichend Proviant für die Übernachtung, pedalieren wir die Forststraße hoch zum Zeltplatz Steyrsteg. Ein toller Trail führt uns zum Jagahäusl (keine Übernachtungsmöglichkeit, wohl aber gute Verpflegungsstation) und lassen die Räder den Nationalpark hinausrollen, bis eine Rechtskehre uns verstärkt in die Pedale treten lässt, der Aufstieg beginnt. Oben angelangt, geht es über einen Wiesenpfad zur Ebenforsteralm auf 1105 m. Kurz vor der Alm wird der Weg morastig und holprig von den Kuhtritten und... - Absteigen vermeiden. In der Vormittagssonne genießen wir dort die Gastlichkeit. Nun geht es entlang einer Forststraße hinab zur alten Waldbahnstrecke mit ihren Tunnels. Einkehrmöglichkeit - Klausenhütte. Von dort ist es nicht mehr weit bis zur Abzweigung zum Biwakplatz "Weißwasser". Nun steigt das Gelände wieder an über die Mooshöhe hinab nach Laussa. Aus Zeitgründen folgen wir der Straße Richtung Hengstpass zu unserem Ausgangspunkt.Eine erlebnisreiche Tour, die genügend Abwechslung für Mountainbiker bietet.

Will man übernachten:

Anmeldung für die Biwakplätze im Nationalpark Zentrum Molln-Telefon: 075843651

Biwakplatz Steyrsteg: Platz für ca 10 2-Mann-Zelte

kein Trinkwasser.Biwakplatz Weißwasser - Feuerholz und Toiletten

Schwierigkeit
S0 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.163 m
Tiefster Punkt
406 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bei uns - Hengstpass "Karlhütte" (610 m)
Koordinaten:
DG
47.715647, 14.327251
GMS
47°42'56.3"N 14°19'38.1"E
UTM
33T 449540 5284915
w3w 
///reis.obigen.klempner

Ziel

Rountour

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.715647, 14.327251
GMS
47°42'56.3"N 14°19'38.1"E
UTM
33T 449540 5284915
w3w 
///reis.obigen.klempner
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S0 mittel
Strecke
87,7 km
Dauer
11:20 h
Aufstieg
2.281 hm
Abstieg
2.281 hm
aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.