Start Touren Große Cap-de-Ferrutx-Runde auf Mallorca
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Mountainbike

Große Cap-de-Ferrutx-Runde auf Mallorca

1 Mountainbike • Mallorca
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Teisendorf
  • Infotafel im Naturpark Penisula de Llevant
    / Infotafel im Naturpark Penisula de Llevant
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Natur pur auf Deutschlands beliebtester Ferieninsel
    / Natur pur auf Deutschlands beliebtester Ferieninsel
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Die Bucht von Alcudia, vom Puig de Sa Tudossa aus
    / Die Bucht von Alcudia, vom Puig de Sa Tudossa aus
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Die mit dem GPS aufgezeichnete Abfahrt
    / Die mit dem GPS aufgezeichnete Abfahrt
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Die Abfahrt zum Strand, 2011 aufgenommen
    / Die Abfahrt zum Strand, 2011 aufgenommen
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Am Refugi S'Arenalet Des Verger, kann gemietet werden
    / Am Refugi S'Arenalet Des Verger, kann gemietet werden
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • s'Arenalet de Albarca, Mallorcas schönste Perle
    / s'Arenalet de Albarca, Mallorcas schönste Perle
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Wir verlassen den Traumstrand
    / Wir verlassen den Traumstrand
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Der Uferweg von 2011, nicht aufgezeichnet
    / Der Uferweg von 2011, nicht aufgezeichnet
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Am Torre D'Albarca, Sicht bis Menorca
    / Am Torre D'Albarca, Sicht bis Menorca
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Blick zurück zum Torre, mit meinem 12-jährigen Begleiter
    / Blick zurück zum Torre, mit meinem 12-jährigen Begleiter
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Schieben und Tragen läßt sich nicht immer vermeiden
    / Schieben und Tragen läßt sich nicht immer vermeiden
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Der letzte Strand in der
    / Der letzte Strand in der "Perlenkette"
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Auch das ist Malle: über Cala de Sant Vincenc
    / Auch das ist Malle: über Cala de Sant Vincenc
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Auch das ist Malle: Beg/Klettertour am Cap de Formentor
    / Auch das ist Malle: Beg/Klettertour am Cap de Formentor
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
Karte / Große Cap-de-Ferrutx-Runde auf Mallorca
0 150 300 450 m km 5 10 15 20 25 30
Wetter

Eine anspruchsvolle MTB-Rundtour nördlich von Arta. Mehrere Durchquerungen des Naturparks Parc de Llevant habe ich bereits bei gps-tour.info vorgestellt, hier eine Zusammenfassung der schönsten Wege, zum großen Teil auf neuen Trails. Beinahe alles ist zu fahren, die schlimmsten Schiebe- und Tragestrecken habe ich gemieden.
mittel
31,6 km
3:30 Std
750 hm
750 hm

Autorentipp

Viel zu trinken mitnehmen es besteht keine Einkehrmöglichkeit, am Restaurant Sa Duaia fuhr ich vorbei
outdooractive.com User
Autor
Alois Herzig
Aktualisierung: 15.01.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
S2,
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
357 m
1 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Arta (139 hm)
Koordinaten:
Geographisch
39.696995 N 3.351916 E
UTM
31S 530171 4394186

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist das wunderschöne Städtchen Arta, an der Hauptstraße von Alcudia nach Cala Ratjada gelegen. Bequeme Sportler nutzen für die Anfahrt einen Leihwagen oder den von vielen professionellen MTB-Veranstaltern angebotenen Transfer dorthin. Ich beginne und beende meine MTB-Touren jedoch grundsätzlich in meinen Stammhotel Bahia de Alcudia in Alcudia, hin und zurück zusätzlich 64 km, 500 Hm, 3 Std, auf dem GPS-Track natürlich gelöscht.

Von Arta (die Wegaufzeichnung beginnt an einem großen Parkplatz) zunächst bequem auf der Teerstraße Richtung Ermita de Betlem. Bevor die Serpentinen zu dem Kloster beginnen, geradeaus zu einem PP weiterfahren. Kurz vor den Antennen des Puig de Sa Tudossa bog ich nach rechts in einen Fahrweg ab. Man könnte aber ohne weiteres auf schön zu fahrender Teerstraße die gut 100 Höhenmeter zum Puig de Sa Tudossa, 442m mit phantastischer Sicht zur Bucht von Alcudia anhängen. Nun Abfahrt auf teilweise recht steiler aber für mich gerade noch fahrbarer Schotterstraße, am Ref. Oruers vorbei zu dem wunderschönsten einsamen Sandstrand Mallorcas, S’Arenalet de Albarca. Badebekleidung ist hier nicht erforderlich, oft ist man sowieso alleine an diesem Strandabschnitt. Denn er ist nur zu Fuß oder per Fahrrad erreichbar, Zeit jeweils hin und zurück kaum unter 3 Stunden, siehe meine weiteren Einträge auf gps-tour.info.

Weiter zum Strand Cala de Sa Font Celada (leider hier viel Seegras) und nun die Schotterstraße steil aufwärts, dann eben zum Torre D Albarca. Etwas zurückfahren und steil in die nächste Badebucht. Bis zur Cala Estreta ist einiges zu schieben und zu tragen, bevor man auf eine Schlaglochpiste kommt. Später auf schöner Teerstraße aufwärts, bis man zum Restaurant Sa Duaia abzweigen kann. Unmittelbar vor dem Restaurant rechts abwärts, jetzt kommt nochmals eine bockige Strecke, die abwärts gut aber aufwärts für mich zu Beginn nicht fahrbar war. Aber nicht verzagen, der Weg wird immer besser und leitet durch Natur pur zur Teerstraße zurück, auf die man an ihrem höchsten Punkt trifft. Nun nur noch zügige Abfahrt nach Arta und Einkehr bei Brezen und Bier in einem deutschen Cafe.

Eine Besonderheit für Mallorca: es müssen wie so oft üblich bei dieser Runde keine versperrten Tore überklettert werden!

Anfahrt

siehe Text: entweder mit einem Transferbus, mit den Leihwagen oder per MTB

Parken

ist auf der Karte ersichtlich. Durch Arta durchfahren und immer der Wegweisung Ermita de Betlem folgen!
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

OSM auf PC und GPS ist ausreichend; es sind auf dieser Karte Wege eingetragen, die man sonst nirgends findet.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (5)

Flurschaden
09.06.2017
Aber der Sandstrand ist erste Sahne wenn man nen Abstecher macht
Aber der Sandstrand ist erste Sahne wenn man nen Abstecher macht
Foto: Flurschaden, Community

Flurschaden
09.06.2017
Track 5,6 gesperrt daher 1,2 gefahren
Track 5,6 gesperrt daher 1,2 gefahren
Foto: Flurschaden, Community
Fast Trail
Fast Trail
Foto: Flurschaden, Community
Naja ganz ok
Naja ganz ok
Foto: Flurschaden, Community

Flurschaden
09.06.2017
Habe die Tour nur gestreift da laut Aussage der Touristen Information der erste Teil für Mountainbiker gesperrt ist daher am Fluss entlang nach Albaca. Achtung auf meiner Tour waren einige hohe Gittertore die man überklettern oder unten drunter durch musste. Die Landschaft ist ok war aber auch keine fünf Sterne.
Bewertung

Bewertung
Schwierigkeit
S2 mittel
Strecke
31,6 km
Dauer
3:30 Std
Aufstieg
750 hm
Abstieg
750 hm
Rundtour aussichtsreich

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.