Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Großalmeyerschloß und Felswandergebiet
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Großalmeyerschloß und Felswandergebiet

Wanderung · Bayerischer Wald · geschlossen
Profilbild von Klaus Hagengruber
Verantwortlich für diesen Inhalt
Klaus Hagengruber 
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
  • /
    Foto: Klaus Hagengruber, Community
m 1200 1100 1000 900 800 700 12 10 8 6 4 2 km
Mehrere wunderbare Plätze im Nationalpark erwandert ihr euch bei dieser schönen Rundtour

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
Strecke 12,7 km
4:00 h
518 hm
534 hm
Über den Tummelplatz zum Großalmeyerschloß und weiter über die Steinbachklause durchs Felswandergebiet

Autorentipp

Rucksackverpflegung und genügend zum Trinken mitnehmen.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.180 m
Tiefster Punkt
786 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Hinweise

Weitere Infos und Links

http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/

Start

Parkplatz Sagwassersäge (802 m)
Koordinaten:
DD
48.896430, 13.509757
GMS
48°53'47.1"N 13°30'35.1"E
UTM
33U 390775 5417013
w3w 
///gewebe.prüfte.aufführung

Ziel

Parkplatz Sagwassersäge

Wegbeschreibung

Der Start für diese Wanderung ist der kleine Parkplatz bei Sagwassersäge. Zuerst folgen wir der Beschilderung "Arnika" zum Tummelplatz und oberes Reschbachtal. Moderat geht es ständig bergauf, bis man nach geraumer Zeit auf den Goldsteig trifft. Nach Rechts gehts zum Lusen hoch, wir folgen dem Weg nach Rechts zum Tummelplatz, den man auch schon nach ein paar Minuten erreicht. Auf dieser Rodung mitten im Wald steht ein uraltes Forsthaus, das heute zu Forschungszwecken vom Nationalpark verwendet wird. Quer über die Wiese gehen wir dann Richtung Großalmeyerschloß, einem sonst unfauffälligen Felsblock mit einem schönen Gipfelkreuz, von wo man eine Tolle Aussicht nach allen Richtungen hat. Bei entsprechender Wetterlage sind auch die Alpen gut zu erkennen.

Dem kurzen Zustieg gehen wir anschließend wieder zurück zum Tummelplatz und folgen zunächst für ein kurzes Stück der Forststraße Richtung Steinbachklause. Nach kurzer Wanderzeit verläßt die Route den Forstweg nach links und man wandert durch beeindruckende Windwurfflächen mit vielen Hoch übereinander gestapelten Stämmen die Sagwasserklause. Die Unterstandshütte bietet sich an eine Pause einzulegen und sich ein wenig zu stärken, ehe man weiterwandert zum Felsenwandergebiet. Bei der Gabelung vor dem Felswandergebiet hat man die Möglichkeit nach geradeaus nach unten Richtung Mauth zu gehen, diese Route folgt der Markierung nach rechts durch den oberen Teil  durch die Kl. Kanzel zum Ochsenriegel. Ab hier ist es nicht mehr weit bis zum Ausgangspunkt dieser schönen

Hinweis

Wildschutzgebiet Riedlhäng: 01.12 - 16.05
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Waldbahn bis Spiegelau und dann weiter mit dem Igelbus
( Bitte beachten: Der Igelbus fährt nur von ca. Mitte Mai bis Ende Oktober )

Anfahrt

Bis Spiegelau, dann weiter nach dem Kreisverkehr auf die Nationalparkstraße Richtung Finsterau.

Vorbei am Nationalparkzentrum Lusen, gleich danach kommt der Parkplatz Sagwassersäge.

Parken

Parkplatz Sagwassersäge

Koordinaten

DD
48.896430, 13.509757
GMS
48°53'47.1"N 13°30'35.1"E
UTM
33U 390775 5417013
w3w 
///gewebe.prüfte.aufführung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Fritsch Wanderkarte Nr. 59 "Nationalpark Bayerischer Wald "

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Festes Schuhwerk.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Sönke Janz
19.07.2019 · Community
Eine sehr schöne Wanderung,würde sie wegen dem Aufstieg andersrum laufen!
mehr zeigen
Felswanderweg
Foto: Sönke Janz, Community

Fotos von anderen

Felswanderweg

Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,7 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
518 hm
Abstieg
534 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.