Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

GrimmSteig

Wanderung · Kassler Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
  • Unterwegs im Wald
    / Unterwegs im Wald
    Foto: Christian Francken, Gemeinde Söhrewald
Karte / GrimmSteig
ft 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 mi Teich Schutzhütte Schwedenkreuz Friedhof Teich

Das Eintauchen in die liebliche Landschaft weckt Erinnerungen an märchenhafte Kindertage.
mittel
19,3 km
6:45 h
502 hm
424 hm
Nahe der Stadt Kassel, wo die Brüder Grimm ihre weltweit bekannten Märchensammlungen zusammen trugen, lädt der GrimmSteig dazu ein, sich den Wegen und Pfaden durch eine sagenhafte Landschaft anzuvertrauen. Im Gegensatz zum bekannten „Es war einmal…“ der Märchen, wartet hier ganz real ein ursprüngliches Naturerlebnis auf seine Besucher. Waldlichtungen, Aussichten und lebendige Bäche inspirieren die Sinne und beflügeln die Fantasie .  

Autorentipp

Besuch des Frau-Holle-Parks sowie des "Holleums" (Frau Holle-Museum) im alten Rathaus, geöffnet Sonntags 15-17 Uhr.

Mitwandertag:  25.09.2013 Treffpunkt: 11.00 Uhr an der „GrimmSteigtafel“, Söhrekampfbahn, Ortsteil Wellerode.

 

outdooractive.com User
Autor
Thorsten Hoyer
Aktualisierung: 20.02.2014

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
522 m
Tiefster Punkt
303 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine

Weitere Infos und Links

Touristische Arbeitsgemeinschaft "Märchenland der Brüder Grimm", c/o Gemeinde Nieste, Wilhelm-Heitmann-Platz 3, 34329 Nieste, Tel. +49 (0) 5605 - 925218, www.grimmsteig.de

Start

Wellerode (302 m)
Koordinaten:
DG
51.237920, 9.584028
GMS
51°14'16.5"N 9°35'02.5"E
UTM
32U 540770 5676445
w3w 
///arbeitszeit.verleih.ausgeglichene

Ziel

Altstadt von Hessisch Lichtenau

Wegbeschreibung

Etwas außerhalb von Wellerode befindet sich am Ende der Diebgrabenstraße (S) der Startpunkt zur ersten Etappe auf dem GrimmSteig. Zunächst ein Stück des Asphaltweges hinauf, geht es an der nächsten Kreuzung nach rechts auf einen Waldweg, von dem sich kurz darauf – klare Sicht vorausgesetzt – Kassels Wahrzeichen, der Herkules (Weltkulturerbe) erblicken lässt. An einem romantisch gelegenen Teich (1) zweigt der GrimmSteig nach links ab und führt im Wald nach links über eine Holzbrücke. Oberhalb von Wattenbach trifft  man auf die Landstraße. Unmittelbar vor dieser nach links zum Friedhof (2) und der Straße bis zum nahen Feldwegabzweig folgen. Vorbei an ein paar Windkraftanlagen wird kurz vor der Straße nach rechts auf den Wiesenweg abgebogen. Entlang des Waldrandes lassen sich weite Blicke über die Wiesen und Felder genießen, ehe der GrimmSteig in den Wald einbiegt und beständig zu einem Bach hinab führt. Bergab geht es in das Mülmischtal kurz vor der Ortschaft Quentel. Am Wanderportal angelangt, wird beständig bis zu einer Wegkreuzung auf einer lichten Hochfläche aufgestiegen. Nach rechts durch eine Baumartenallee und bis zum steinernen Schwedenkreuz (3) wandern. Dieses rechts passiert, wird dem Feldweg über eine Wiesen- und Feldflur mit Blick auf Quentel gefolgt. Über die Landstraße hinweg, geht es geradewegs am Waldsaum entlang bis zu einer Kreuzung mit Rastbänken. Ein komfortabler Weg zweigt nach links ab und trifft nach rund 1,4 km auf eine unmittelbar vor einem Teich (4) befindliche Kreuzung. Ein Holzschild weist nach rechts und bald ist eine Kreuzung erreicht, an der hölzerne Erdmännchen grüßen. Nach rechts geht es hinauf zu einer Straße und dieser rund 100 m nach links folgen, dann rechts auf einen Waldweg einbiegen und gleich wieder links halten. Über die nächste Kreuzung hinweg, wird am Waldrand die Christoph-Hansen-Hütte (5) , passiert. Auf Pfaden wandert man mit Blick zum Hohen Meißner durch Felder bis zu einem Wirtschaftsweg. Hier wird der GrimmSteig verlassen, um der Markierung in die Altstadt von Hessisch Lichtenau, dem Tor zum Frau Holle-Land, zu folgen.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

DB bis Kassel, www.bahn.de

Von Kassel (Platz d. D. Einheit) mit Bus Linie 37 nach Wellerode, von Hessisch Lichtenau mit Tram über Kassel (Platz d. D. Einheit) zurück. 

Anfahrt

A 7 AS Kassel-Mitte, dann weiter nach Wellerode

Parken

An den Sportanlagen außerhalb von Wellerode (Zufahrt im Ort beschildert).

Koordinaten

DG
51.237920, 9.584028
GMS
51°14'16.5"N 9°35'02.5"E
UTM
32U 540770 5676445
w3w 
///arbeitszeit.verleih.ausgeglichene
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Grimmsteig, Geo-Verlag Kaufungen, vor Ort erhältlich

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Proviant und Getränke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,3 km
Dauer
6:45h
Aufstieg
502 hm
Abstieg
424 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.