Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Grillenparz - Burg Altpernstein
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Grillenparz - Burg Altpernstein

Wanderung · Schlierbach
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Steyr Nationalpark Region Explorers Choice 
  • Wanderung auf dem Grillenparz
    Wanderung auf dem Grillenparz
    Foto: Stefan Mayerhofer, Tourismusverband Steyr Nationalpark Region
m 900 800 700 600 500 400 300 14 12 10 8 6 4 2 km
Einfache Wanderung im voralpinen Gelände
mittel
Strecke 14,7 km
5:00 h
731 hm
675 hm
852 hm
410 hm

Wanderung auf einem wunderbaren Höhenweg vom Zisterzienserstift Schlierbach über den Grillenparz zur Burg Altpernstein

Wanderweg: 15, K85

 

Autorentipp

Klimafreundlich in die Nationalpark Region - Bahnhof Schlierbach, Bahnhof Micheldorf: Mit dem Zug sind Sie in ca. 1 Stunde von Linz und in ca. 2,5 Stunden von Wien am Ausgangspunkt für diese Wanderung.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
852 m
Tiefster Punkt
410 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 38,35%Schotterweg 15,04%Naturweg 17,09%Pfad 25,82%Straße 2,13%Unbekannt 1,53%
Asphalt
5,6 km
Schotterweg
2,2 km
Naturweg
2,5 km
Pfad
3,8 km
Straße
0,3 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Gasthof "Zur Sonne"
Panorama Stift Schlierbach
Gasthaus und Landmetzgerei Schröcker
Gasthaus Ratschn
Gasthaus Kefer Geigenbauer
Groileitengut Bauernhofcafé & Galerie

Start

Schlierbach/Zisterzienserstift (409 m)
Koordinaten:
DD
47.936769, 14.117407
GMS
47°56'12.4"N 14°07'02.7"E
UTM
33T 434082 5309649
w3w 
///verkauft.unser.ehrte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Micheldorf

Wegbeschreibung

Ein Hügel, der sich das ganze Jahr über als Ausflugsziel empfiehlt: der Grillenparz, von dem ein wunderbarer Höhenweg nach Süden zur Burg Altpernstein zieht.

Los geht's mit einem kulturellen Paukenschlag: Das bereits 1355 gegründete, 1672 vollkommen neu erbaute Zisterzienserstift Schlierbach ist einer der schönsten Sakralbauten des Landes. Hier harmoniert barocke Verspieltheit mit moderner Kunst - das Stift besitzt eine eigene Glasmalerei.

Dass sich die Mönche auch kulinarisch auskannten, beweist die Käserei, in der u. a. der aromatische Schlierbacher hergestellt wird.

Durch den Torbogen des Stifts wandern wir zum Weiler Haslach und auf dem Waldweg Nr. 15 südwärts. Eine Straße wird überquert, dann zweigt man rechts ab und kommt an einem alten Gehöft mit Kapelle vorbei. Auf der bald erreichten Kuppe des Grillenparz empfängt Sie nicht nur von Wind und Wetter zerzauster Lärchenschmuck, sondern auch eine Rundsicht bis zu den Bergen im Süden. Über ein paar Stufen geht's zum Gehöft Poidl zu Oberndorf hinab, auf dem Güterweg zum Dorf und in den Sattel mit dem Habingerkreuz. Hier quert die Straße von Kirchdorf nach Oberschlierbach. Wir wenden uns wieder nach Süden, genießen auf dem folgenden Höhenrücken den Traunsteinblick und erreichen schließlich das Gasthaus Ratscher im nächsten Sattel.

Wer schon müde ist, steigt hier rechts auf dem Weg Nr. 18 nach Kirchdorf ab. Wer dagegen noch Schmalz in den Waden hat, wandert - teils auf der Straße - zum Bauernhof Riegler empor, zu einer Kreuzung (Feuerwehrhaus) hinab und in einem letzten Anstieg zur Burg Altpernstein.

Ein Karrenweg - immer noch mit der Markierungsnummer 15 - zieht von dort ein Waldtal unter dem Hirschwaldstein hinein. Nach dem anschließenden Stück Forststraße quert der Prälatenweg (Nr. 23), der rechts durch den steilen Waldhang in den Sattel vor dem Georgenberg bei Micheldorf hinunterzieht. Der kurze Abstecher zur barocken Bergkirche lohnt sich sehr - dort wird man nochmals mit herrlichem Ausblick auf die Kremsmauer belohnt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

Schlierbach/Ortszentrum

Micheldorf/Ortszentrum

Koordinaten

DD
47.936769, 14.117407
GMS
47°56'12.4"N 14°07'02.7"E
UTM
33T 434082 5309649
w3w 
///verkauft.unser.ehrte
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte West - Nationalpark Kalkalpen, Steyr + Ennstal, 1:45.000, Verlag Schubert & Franzke

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,7 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
731 hm
Abstieg
675 hm
Höchster Punkt
852 hm
Tiefster Punkt
410 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.