Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Grießbachklamm Almenrunde
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Grießbachklamm Almenrunde

Wanderung · St. Johann in Tirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Grießbachklamm
    / Die Grießbachklamm
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Steinskulpturen säumen den Bachlauf
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Der Weg führt auch an einem kleinen See vorbei
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 10 8 6 4 2 km Angerlalm Huberalm Parkplatz Grießbachklamm Sandfang
Diese abwechslungsreiche Rundwanderung eröffnet Ihnen wieder einmal neue Einblicke in die Kitzbüheler Bergewelt. Das Highlight dieses Tages ist der Weg durch die Grießbachklamm, auf dem es viel zu entdecken gibt. Außerdem laden zwei gemütliche Almhütten zur Jause ein.
mittel
Strecke 10,2 km
2:50 h
532 hm
537 hm
Gleich zu Beginn der Wanderung passieren Sie die Schluchten der Grießbachklamm. Dabei geht es über Holzstege, Hängebrücken und entlang des Flussufers immer tiefer in den Wald hinein. Nach einem kurzen, aber steilen Aufstieg erreichen Sie das dortige Almgelände, wo Sie umgeben von einigen Weidetieren etwas Höhenluft schnuppern können. Über den Abstieg gelangen Sie wieder zurück zum Ausgangspunkt, von wo Sie mit dem Bus wieder nach St. Johann fahren können.

Autorentipp

  • Die Grießbachklamm mit Hängebrücken und einem Barfußpfad
  • Steinskulpturen am Ufer des Grießbachs
  • Die Angerlalm mit hausgemachter Buttermilch und Ziegen im Garten
Profilbild von Anja Vogel
Autor
Anja Vogel 
Aktualisierung: 21.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.136 m
Tiefster Punkt
633 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Viele Teile dieser Tour verlaufen über Kuhweiden. Geben Sie stets Acht beim Betreten der Weiden, halten Sie genügen Abstand von den Tieren und schließen Sie die Durchgangstore wieder ab.

Bitte beachten Sie, dass der Boden in der Schlucht nass und daher rutschig werden kann. Betreten Sie die Schlucht nicht bei Gewitter oder Hochwasser und lesen Sie die Sicherheitshinweise am Eingang.

Weitere Infos und Links

Busverbindung St. Johann- Erpfendorf Forstamt: http://fahrplan.oebb.at/bin/query.exe/dn

Start

Erpfendorf – Bushaltestelle „Forstamt“ (661 m)
Koordinaten:
DD
47.579532, 12.488794
GMS
47°34'46.3"N 12°29'19.7"E
UTM
33T 311163 5272624
w3w 
///arme.arbeitnehmer.grün

Ziel

Erpfendorf – Bushaltestelle „Forstamt“

Wegbeschreibung

0,00 km – Wenn Sie an der Haltestelle aussteigen, BIEGEN Sie LINKS AB und folgen dem Fußweg in Richtung Rosenbühelweg.

0,16 km – An der Abzweigung BIEGEN Sie nach LINKS auf den Schotterweg AB. Folgen Sie ab hier den Wegweisern in Richtung Grießbachklamm/ Almenrunde.

3,10 km – Folgen Sie ab hier den Wegweisern in Richtung Angerlam/ Huberalm.

5,30 km – Sie erreichen die Angerl-Alm. Gönnen Sie sich doch eine Pause, umgeben von Kühen und Ziegen. Um weiter zu gehen, gehen Sie LINKS an der Angerlalm vorbei und folgen dem Schotterweg. Folgen Sie ab hier den Wegweisern in Richtung Huberalm.

6,50 km – Sie erreichen die Huberalm. Folgen Sie ab hier den Wegweisern in Richtung Erpfendorf.

8,50 km – An der Abzeigung BIEGEN Sie nach RECHTS auf den schmalen Wiesenpfad AB, der in den Wald hinein führt.

9,00 km – An der Kreuzung gehen Sie GERADEAUS und bleiben auf der Straße „Unterbichl“.

9,20 km – An der Straßengabelung HALTEN Sie sich LINKS und folgen dem Wegweiser in Richtung Salzburg.

9,30 km – An der nächsten Kreuzung BIEGEN Sie nach RECHTS AB in die Schleiffergasse. Folgen Sie dem Wegweiser in Richtung Grießbachklamm.

10,00 km -  Sie erreichen eine Wegkreuzung. Rechts von Ihnen liegt ein Bauernhof. Hier BIEGEN Sie LINKS AB und folgen dem Wegweiser in Richtung Waldeggweg/ Sportplatz.

10,20 km – Beim Erreichen der Hauptstraße überqueren Sie diese vorsichtig. Ihr heutiges Etappenziel, die Bushaltestelle, befindet sich direkt vor Ihnen (Forstamt).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Gehen Sie zunächst zum Bahnhof in St. Johann. Von dort fährt mehrmals täglich ein Bus nach Erpfendorf (Linie 4012 nach Lofer/ Salzburg, Fahrt ca. 12 min., mit Vorzeigen der Gästekarte kostenlos). Steigen Sie nicht in Erpfendorf aus, sondern fahren Sie noch eine Station weiter. Dann kommen Sie direkt am „Forstamt“, dem Beginn der Grießbachschlucht, raus. Am Ende der Rundwanderung kommen Sie wieder dort an und können von dort mit der gleichen Linie nochmal zurück nach St. Johann fahren. Beachten Sie den Fahrplan, da der Bus nachmittags nicht oft fährt.

Anfahrt

Der Eingang zur Klamm befindet sich (von St. Johann kommend) ca. 800m nach der Ausfahrt Erpfendorf auf der rechten Seite und ist ausgeschildert.

Parken

Am Eingang zur Grießbachklamm stehen Parkplätze zur Verfügung (Kosten: 3€, ab 16 Uhr: 1,50€).

Koordinaten

DD
47.579532, 12.488794
GMS
47°34'46.3"N 12°29'19.7"E
UTM
33T 311163 5272624
w3w 
///arme.arbeitnehmer.grün
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mayr-Karte XL-Edition

St. Johann in Tirol

3. Auflage

Maßstab 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Verpflegung

Es gibt bei dieser Tour zwei Einkehrmöglichkeiten im Almgebiet oberhalb der Schlucht. Empfohlen wird besonders die Angerlalm, welche Sie kurz nach dem Aufstieg erreichen. Alternativ können Sie auch noch ca. 30min weitergehen, bis Sie die Huberalm erreichen.

Kleidung

Das Wetter kann sich in den Bergen schnell ändern, daher sollten Sie stets einen Regenschutz bei sich tragen. Beachten Sie außerdem die erhöhte Sonneneinstrahlung sowie die sinkenden Temperaturen in der Höhe.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,2 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
532 hm
Abstieg
537 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.