Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Grenzwanderung Slowakei Etappe 62
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Grenzwanderung Slowakei Etappe 62

Wanderung · Slowakei
Profilbild von Friedrich Kerbl
Verantwortlich für diesen Inhalt
Friedrich Kerbl 
  • Sandberg in Devinska nova ves
    / Sandberg in Devinska nova ves
    Foto: Friedrich Kerbl, Community
  • Kirche in Devin
    / Kirche in Devin
    Foto: Friedrich Kerbl, Community
  • / Wegzeiger
    Foto: Friedrich Kerbl, Community
  • / Burgruine Devin - dahinter Donau
    Foto: Friedrich Kerbl, Community
  • / Burgruine Devin
    Foto: Friedrich Kerbl, Community
  • / Slavin-Denkmal und Gräber gefallener russischer Soldaten
    Foto: Friedrich Kerbl, Community
m 500 400 300 200 100 20 15 10 5 km
längere Wanderung auf Waldwegen und Autostraßen
leicht
Strecke 24,8 km
7:06 h
1.190 hm
1.230 hm
519 hm
123 hm

Aufgezeichnete Tour

Donnerstag, 17. Oktober 2019 10:39

Strecke: 24,8 km
Zeit insgesamt: 7 Stunden 6 Minuten
Zeit in Bewegung: 4 Stunden 36 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit: 3,5 km/h
Geschwindigkeit in Bewegung: 5,4 km/h
Geschwindigkeit max.: 9,0 km/h

Aufstieg: 1.121 m
Abstieg: 1.139 m
Niedrigster Punkt: 123 m
Höchster Punkt: 519 m

Autorentipp

Besichtigung der Burgruine Devin
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
519 m
Tiefster Punkt
123 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bratislava (179 m)
Koordinaten:
DD
48.158197, 17.106082
GMS
48°09'29.5"N 17°06'21.9"E
UTM
33U 656619 5336028
w3w 
///unmittelbar.ihres.zugreise

Ziel

Devinska nova ves

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Bahnhof in Bratislava. Ich ferlasse den Bahnhof und halte mich Richtung Südwesten. Nach ca. 1,5km ansteigenden Weges erreiche ich den Gedenkplatz Slavin. Hier wird der sowjetischen Soldaten, die im 2. Weltkrieg gefallen sind, gedacht. Weiter geht es der roten Markierung (E8, Weg der slovakischen Helden) folgend Richtung Westen. Ca. 2,5km später erreiche ich das Studentenviertel von Bratislava. Dann geht es ca. 500m durch den Wald, dann wieder durch ein Stadtviertel und ca. 600m später wieder in den Wald.  Nun geht es leicht ansteigend Richtung Nordwesten. Nach ca. 4km erreiche ich die Weggabelung Dubravska Hlavica. Ich folge weiter dem rot markierten Radweg und erreiche nach ca. 2,5km auf 514m über dem Meer eine ehemalige Rakentenbasis, deren Überreste frei zugänglich sind. Dann folge ich weiter der roten Markierung Richtung Süden absteigend und komme ca. 3km später nach Devin. Hier kann die gut erhaltene Burgruine Devin am Zusammenfluss der Donau mit der March besichtigt werden. Ich gehe zur Donau, stärke mich in einem Restaurant und folge dann ca. 600m dem Donauufer bis zur Burg. Dann folge ich ca. 500m dem Marchufer und biege dann rechts ab, dann der blauen Markierung Richtung Osten, später Norden folgend. Ca. 1km später biege ich rechts in den gelb markierten Weg am Rand des Nationalparks ab. Hier bietet sich ein weiter Ausblick auf die Donaulandschaft. Nach ca. 3km erreiche ich den archäologischen Fundort Sandberg. Hier biege ich rechts in den rot markierten Weg Richtung Norden ab und komme nach ca. 600m an das heutige Ziel, die Pension Helios, wo ich mein heutiges Quartier gebucht habe.

17.10.2019

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

mit dem Zug über Wien nach Bratislava

Koordinaten

DD
48.158197, 17.106082
GMS
48°09'29.5"N 17°06'21.9"E
UTM
33U 656619 5336028
w3w 
///unmittelbar.ihres.zugreise
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
24,8 km
Dauer
7:06 h
Aufstieg
1.190 hm
Abstieg
1.230 hm
Höchster Punkt
519 hm
Tiefster Punkt
123 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.