Start Touren "Grenzgänger" Halserspitzrunde
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

"Grenzgänger" Halserspitzrunde

Bergtour · Kreuth
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner 
  • Weg zur Halserspitze
    / Weg zur Halserspitze
    Foto: Andreas Kimpfbeck, Kimpfbeck
  • Halserspitz Blick nach Westen
    / Halserspitz Blick nach Westen
    Foto: Andreas Kimpfbeck, Kimpfbeck
  • Weg zur Halserspitze - Blick nach Westen
    / Weg zur Halserspitze - Blick nach Westen
    Foto: Andreas Kimpfbeck, Kimpfbeck
  • Gpifelkreuz Halserspitze
    / Gpifelkreuz Halserspitze
    Foto: Andreas Kimpfbeck, Kimpfbeck
  • Halserspitzgipfel Blick zum Blaubergkopf und Blauberggrad
    / Halserspitzgipfel Blick zum Blaubergkopf und Blauberggrad
    Foto: Andreas Kimpfbeck, Kimpfbeck
  • Halserspitz Blick nach Norden
    / Halserspitz Blick nach Norden
    Foto: Andreas Kimpfbeck, Kimpfbeck
  • Blick zum Guffert
    / Blick zum Guffert
    Foto: Thomas Meyer, DAV Sektion Kaufering
  • / Halserspitz Blick zum Achensee
    Foto: Andreas Kimpfbeck, Kimpfbeck
  • / Halserspitz von Osten
    Foto: Hörth, Gemeinde Kreuth
  • / Siebenhütten - Alm
    Foto: Hörth, Gemeinde Kreuth
  • / Siebenhütten mit Blick zu den Blaubergen
    Foto: Tegernseer Tal Tourismus GmbH
900 1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Parkplatz Wildbad Kreuth WC - Wanderparkplatz Wildbad Kreuth Parkplatz Schwaigeralm Schwarzes Kreuz Steinernes Kreuz Gufferthütte Halserspitz Siebenhütten

"Das Höchste der Gefühle" - Tour zum höchsten Gipfel im Tegernseer Tal - 1872m.

Eine der schönsten Touren am Tegernsee, Landschaftlich reizvoll auf einsamen Pfaden.

schwer
18,8 km
8:00 h
1152 hm
1152 hm

Der Anstieg erfolgt zuerst auf der Forststraße, dann aber mit hohem Pfadanteil zur Halserspitz.

Eine lohnenswerte, abwechslungsreiche Tour mit besonders schönem Gipfelpanorama, direkt an der Grenze zu Österreich.

Autorentipp

Variante mit Enkehrmöglichkeit über die Gufferthütte, weiter zur Sindelsdorfer Alm und Karspitz zum Gipfel.

Übernachtungsmöglichkeit auf der Gufferthütte.

 

outdooractive.com User
Autor
Andreas Kimpfbeck
Aktualisierung: 03.12.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1859 m
Tiefster Punkt
790 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schwaigeralm
Herzogliche Fischzucht
Altes Bad
Siebenhütten
Gufferthütte

Sicherheitshinweise

Absturzgefährdete Stelle unterhalb der Halserspitze auf dem Weg zum Gipfel, im Winter nicht begehbar. Alle Angaben ohne Gewähr.

Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, im Frühjahr evtl. Grödeln für die Querung unterhalb der Halserspitz. Dem Wetter angepasste Kleidung, evtl. Regenjacke, Trinkflasche, 1.-Hilfe-Päckchen.

Weitere Infos und Links

Siebenhüttenalm

Gufferthütte

Tourist-Information Kreuth

www.rvo-bus.de

Start

Wanderparkplatz Wildbad Kreuth (793 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.625897, 11.746689
UTM
32T 706360 5278377

Ziel

Wanderparkplatz Wildbad Kreuth

Wegbeschreibung

Wir beginnen die Tour am Wanderparkplatz Wildbad Kreuth (790m) und folgen dem Weg 616 vorbei an der Schwaigeralm in die Langenau, bis zum Abzweig am Steinernen Kreuz (884m).

Bis zum Abzweig folgt die Tour größtenteils der Forststraße entlang dem Sagenbach, dann zweigen wir nach rechts ab auf den Weg 616b.

Auf einem sehr abwechslungsreichen, teils steilen Pfad erreichen wir den Abzweig am Lahngarten, oberhalb vom Bayrbach.  Hier auf schmalem Pfad nach rechts Richtung Halserspitz.

Dann queren wir die Nordflanke, (teils ausgesetzt und über ein Drahtseil versichert) und zweigen nach links ab zum Gipfel (1862m).

Vom Gipfel herrliches Panorama mit Blick zum Tegernsee, Spitzingsee, Wilder Kaiser, Guffert und dem Karwendel.

Abstieg zuerst auf der Aufstiegsroute, dann nach links auf Weg Nr. 615 über das verfallene Stangenhäusl und die Hohlensteinalm bis zur Siebenhütten-Alm (836m).

Zurück zum Parkplatz geht es über Wildbad Kreuth auf dem Weg Nr. 502.

 

Variante:

Einkehr bzw. Übernachtung auf der Gufferthütte

Dazu zweigen wir am Lahngarten nicht zur Halserspitz ab, sondern folgen dem Weg zur Gufferthütte (Ludwig-Aschenbrenner-Hütte).

Nach der Einkehr geht es über die Sindelsdorfer Alm und dem Karspitz (1801m) zur Halserspitz.

 

Abstieg wie oben beschrieben.

 

 

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Züge der Bayerischen Oberlandbahn verkehren stündlich ab München nach Tegernsee, RVO-Linie 9556 nach Wildbad Kreuth

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Holzkirchen, über die B318 zum Wanderparkplatz Wildbad Kreuth.

Parken

Wanderparkplatz Wildbad Kreuth (Gebührenpflichtig)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Tegernsee-Schliersee-Wendelstein und Alpenvereinskarte BY 13a - Bergsteigerdorf Kreuth, Mangfallgebirge Kreuth und Umgebung. Diese Karten können Sie in der Tourist-Information Kreuth erwerben.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,8 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1152 hm
Abstieg
1152 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour ausgesetzt

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.