Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Grenzenloses Erlebnis I
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Grenzenloses Erlebnis I

Wanderung · Südburgenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Südburgenland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schmugglerbuche
    Schmugglerbuche
    Foto: Karl Kahr, Naturpark Raab
m 400 350 300 250 10 8 6 4 2 km Schmugglerbuche Aussichtsturm Dreiländereck Kirche Gedenkkreuz Gasthaus
Geführte Erlebniswanderung über die Grenze nach Ungarn mit Einkehrschwung.
mittel
Strecke 10,1 km
2:50 h
192 hm
192 hm
387 hm
282 hm
Start und Ziel ist bei der alten Zollhütte in Eisenberg an der Raab, unmittelbar an der ungarischen Grenze.

Unmittelbar nach dem Start erreichen wir die grüne Grenze (Eisernen Vorhang). Ein Wachturm und der Stacheldrahtzaun errinnern an die bewegte Vergangenheit.

Das Verweilen am Dreiländereck (Österreich, Ungarn, Slowenien) gibt einen Einblick in die Volkskultur der Grenzregion.

Beim Einkehrschwung in Felsoszölnök (mit Verpflegung) lernt man Land und Leute kennen. 

 

Autorentipp

Im nahegelegenem Hotel "Das Eisenberg" (mit regionaler Küche) ist ein gemütlicher Tagesausklang zu empfehlen.

Nähere Auskünfte erteilen wir gerne unter der Tel. Nr. 03329/48453

Profilbild von Karl Kahr
Autor
Karl Kahr
Aktualisierung: 29.09.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
387 m
Tiefster Punkt
282 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Für die grenzüberschreitende Wanderung ist der persönliche Reisepass erforderlich.

Weitere Infos und Links

Termine: Geführte Wanderung jeden zweiten Mittwoch 

 

Start

Eisenberg bei der alten Zollhütte (345 m)
Koordinaten:
DD
46.888992, 16.136105
GMS
46°53'20.4"N 16°08'10.0"E
UTM
33T 586551 5193454
w3w 
///arbeitsstelle.sirup.vorsitzender

Ziel

Eisenberg bei der alten Zollhütte

Wegbeschreibung

Entlang der ungarischen Grenze weisen uns die befestigten Forstwege die Wanderstrecke zum Dreiländereck.

Am Güterweg - in einer abwechslungsreichen Kulturlandschaft - geht es in Richtung Felsöszölnök zur Raststation.

Von der Raststation vor den Kulturbauten über János Hegy bis zur Grenze erfolgt die Wanderung auf einer befestigten Landestraße.

Von der Grenze zurück zum Ausgangspunkt (im schattigen Mischwald) bewegen wir uns wieder auf befestigten Forstwegen.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der ÖBB nach Jennersdorf, danach mit dem Shuttledienst (Taxiunternehmen Knaus und Garber) zum Ausgangspunkt.

Anfahrt

Mit dem Auto über St. Martin an der Raab bis nach Eisenberg an der Raab zum  Hotel "Das Eisenberg". Beim Hotel "Das Eisenberg" angekommen geht es noch 1,5 Km weiter zu einer Straßenkreuzung, wo der Weg nach links zur alten Zollhütte führt. In 100 Meter Entfernung - nach der Abzweigung - befindet sich die Zollhütte auf der Linken Seite von der Straße. 

Parken

Parkmöglichkeiten  bei der Zollhütte gegeben

Koordinaten

DD
46.888992, 16.136105
GMS
46°53'20.4"N 16°08'10.0"E
UTM
33T 586551 5193454
w3w 
///arbeitsstelle.sirup.vorsitzender
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Mit einer Wanderausrüstung (Wanderschuhe, Bekleidung der Witterung entsprechend) und einen Spazierstock ist man für die erlebnisreiche Wanderung gerüstet.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,1 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
192 hm
Abstieg
192 hm
Höchster Punkt
387 hm
Tiefster Punkt
282 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 9 Wegpunkte
  • 9 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.