Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Graz-Köln_K049 Koblenz - Andernach
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

Graz-Köln_K049 Koblenz - Andernach

Mehrtagestour · Romantischer Rhein
Profilbild von Gerhard Pierer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerhard Pierer 
  • Koblenz - Liebfrauenkirche
    / Koblenz - Liebfrauenkirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • Koblenz - Balduinbrücke über die Mosel
    / Koblenz - Balduinbrücke über die Mosel
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Koblenz - Moselufer
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Moselufer mit Metternich
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Metternich
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Europäischer Fernwanderweg von der Nordsee bis Bulgarien
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Rübenach - "Rüwenacher Möck"
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Rübenach - Burghaus der Freiherrn von Eltz-Rübenach
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Andernach - Wehrturm beim Augustinerinnenstift
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Andernach - Tor der Stadtburg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Andernach - Kirche Maria Himmelfahrt
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Andernach - Kirche Maria Himmelfahrt
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Andernach - Rheintor
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Andernach - Fahrt zum Kaltwassergeysir
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Andernach - Kaltwassergeysier
    Foto: Gerhard Pierer, Community
m 150 100 50 25 20 15 10 5 km
Von der Liebfrauenkirche im Zentrum von Koblenz gehen wir zur Balduinbrücke. Entlang des Neckars geht es teils am Radweg, teils am Treidelpfad entlang. Bei Metternich überqueren wir die Mosel auf der Eisenbahnbrücke, die auch einen Fuß- und Radweg hat. Über den Napoleonsteig kommen wir auf den Heyerberg. Die Hochebene zieht sich lange dahin bis Rübenach, wo wir die "Rüwenacher Möck" und schöne alte Häuser bewundern. Über die Hügel führt der Weg weiter über Mülheim-Kärlich und Kettich nach Andernach mit seiner tollen Altststadt.
schwer
Strecke 27,3 km
7:15 h
345 hm
350 hm
Die Etappe führt im Wesentlichen auf der Route des linksrheinischen Jakobswegs  und dem E8 (europäischen Weitwanderweg) von Koblenz bis Andernach.

Autorentipp

Andernach hat eine interessante Altsstadt.

Von Andernach kann man mit einem Schiff zum Kaltwassergeysir nahe Namedy fahren.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
195 m
Tiefster Punkt
62 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben beziehen sich auf Erfahrungen des Autors im Herbst 2020. Die Verwendung dieser Angaben ersetzt nicht die genaue Information über die tatsächlichen Bedingungen, die von jahreszeitlichen, witterungsbedingten oder anderen Umständen abhängen können. Auch die persönliche Leistungsfähigkeit muss jede/r selbst einschätzen. Der Autor kann dafür keine Verantwortung übernehmen. Bitte nehmt eure persönliche Verantwortung ernst!

Die Strecke ist technisch einfach. Vorsicht bei Straßenüberquerungen.

Weitere Infos und Links

Blog des Autors "Via Coloniensis - Mein Weg von Graz nach Köln"

Start

Koblenz - Liebfrauenkirche (70 m)
Koordinaten:
DD
50.361280, 7.596843
GMS
50°21'40.6"N 7°35'48.6"E
UTM
32U 400197 5579741
w3w 
///aufkaufte.rechte.elster

Ziel

Andernach - Zentrum

Wegbeschreibung

Von der Liebfrauenkirche gehen wir zum Moselufer und folgen dem Ufer auf der rechten Seite auf den nächsten 5 km. Über längere Zeit ist auch ein Naturpfad am Ufer begehbar, sonst steht der Radweg zur Verfügung. Über die Eisenbahnbrücke, die auch einen Rad- und Fußweg hat, überqueren wir die Mosel und kommen nach Metternich.  Wir folgen der Teichstraße etwa 250 m und biegen rechts in die Planstraße ein, um nach 250 m nach rechts zur Straße am Heyerberg auf den Hügel abzubiegen.  Wenn wir auf der Hochebene angekommen sind, geht es bis zur L52 eben weiter. Dort biegen wir auf die Begleitstraße rechts ab, gehen durch den Reiterhof durch und überqueren die L52 über eine Brücke. Wir folgen dem Weg bis zum Ortseingang von Rübenach. Hier gehe ich direkt in das Zentrum, während die markierten Wege rechts um den Ort herumführen. Ich marschiere hinauf zur Pfarrkirche St. Mauritius. Hinter der Kirche führt ein Weg über den Friedhof zur Autobahnbrücke über die A48. Dort treffen wir wieder auf die Markierungen. In Mülheim gehen wir an der Kirche Maria-Himmelfahrt vorbei, und folgen der Bassenheimerstraße, dann rechts der Luisenstraße und dem Stadionweg. Vor dem Wald geht es rechts weg (der Markierung des E8 folgen).  Wir wandern gerade durch Kettich durch und zweigen dann nach rechts mit dem Rheinburgenweg ab. An der nächsten Kreuzung nehmen wir den linken Weg. Nach etwa 1,2 km gibt es einen Abschneider in Richtung Tal und treffen wieder auf den Hauptweg. Es geht am Gut Nettehammer vorbei bis zur B9. Mit der Nette unterqueren wir die B9 und halten uns nach 200 m nach links zur K91. Da führt die Nebenstraße vorbei am Sportzentrum mit Kanditurm und Trampolino und wir folgen der Stadionstraße und dem Schillering bis zum Kreisverkehr. mit der Werfterstraße überqueren wir die Eisenbahn. Nach 300 m nehmen wir die Güntherstraße, der wir bis zur Salierstraße folgen. Die führt uns direkt zum Stadtgraben und zm Eingang in die Altstadt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koblenz und Andernach sind mit der Bahn hervorragend erreichbar.

Anfahrt

Anreise mit dem Auto:  Von Bonn über die B9

Vom Süden über die  B9.

Parken

Keine kostenfreie Parkplätze bekannt

Suche über www.parkopedia.de möglich

Koordinaten

DD
50.361280, 7.596843
GMS
50°21'40.6"N 7°35'48.6"E
UTM
32U 400197 5579741
w3w 
///aufkaufte.rechte.elster
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Einfache Wander- oder Sportschuhe, Regenschutz, Erste-Hilfe-KIT, Getränke,

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
27,3 km
Dauer
7:15 h
Aufstieg
345 hm
Abstieg
350 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights Von A nach B hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.