Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Graz-Köln_K046 Bacharach - St. Goar
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

Graz-Köln_K046 Bacharach - St. Goar

Mehrtagestour · Romantischer Rhein
Profilbild von Gerhard Pierer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerhard Pierer 
  • Bacharach
    / Bacharach
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • Bacharach - Wernerkapelle
    / Bacharach - Wernerkapelle
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Bacharach - Aufstieg auf den Weinberg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Bacharach - Heirich-Heine-Blick
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Bacharach - Burg Pfalzgrafenstein im Rhein
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Oberwesel - Liebfrauenkirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Oberwesel - Liebfrauenkirche, Goldaltar
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Oberwesel - Liebfrauenkirche, St. Jakobus
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Oberwesel - Ochsenturm
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Oberwesel - Ölbergsteig
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Oberwesel - Ölbergsteig
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Oberwesel - Ölbergsteig
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Oberwesel - Ölbergsteig
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Loreley
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Loreley
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Loreley
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / St. Goar
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / St. Goar - ehemalige Stiftskirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / St. Goar - ehemalige Stiftskirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / St. Goar - Große Kuckucksuhr der Welt
    Foto: Gerhard Pierer, Community
m 250 200 150 100 50 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Diese Etappe führt vom Zentrum in Bacharach über Oberwesel nach St. Goar. Höhepunkte sind die schönen Aussichten auf die Loreley und  die Liebfrauenkirche in Oberwesel.
schwer
Strecke 21,7 km
7:10 h
655 hm
729 hm
Der Weg führt bis Oberwesel entlang des Rheinburgenwegs und des E8 - Europäischer Fernwanderweg. Nach Oberwesel führt der Weg im Wesentlichen entlang des Rheinburgenweges

Autorentipp

Bacharach: Altstadt mit Wehrmauer, Ruine der Wernerkapelle, Kirche St. Peter, Burg Stahleck
Oberwesel: Liebfrauenkirche

Ausblicke auf die Loreley
St. Goar: ehemalige Stiftskirche St. Goar

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
269 m
Tiefster Punkt
69 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben beziehen sich auf Erfahrungen des Autors im Herbst 2020. Die Verwendung dieser Angaben ersetzt nicht die genaue Information über die tatsächlichen Bedingungen, die von jahreszeitlichen, witterungsbedingten oder anderen Umständen abhängen können. Auch die persönliche Leistungsfähigkeit muss jede/r selbst einschätzen. Der Autor kann dafür keine Verantwortung übernehmen. Bitte nehmt eure persönliche Verantwortung ernst!

Bitte ziehen Sie dem Weg angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.

Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Der Ölbergsteig ist nur über Leitern, Stahlklammern und mit Handseilen begehbar! Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind unbedingt notwendig. Ein Teil des Weges ist wegen eines Felssturzes gesperrt. Dafür gibt es eine Umleitung.
Dieser Bereich kann umgangen werden: Von der Koblenzerstraße  - über Bürgermeister-Zeuner-Straße und K95.

Weitere Infos und Links

Blog des Autors "Via Coloniensis - Mein Weg von Graz nach Köln"

Start

Bacharach - Zentrum (146 m)
Koordinaten:
DD
50.058352, 7.765447
GMS
50°03'30.1"N 7°45'55.6"E
UTM
32U 411631 5545848
w3w 
///auffindung.schmuck.areal

Ziel

St. Goar - Zentrum

Wegbeschreibung

Wir starten bei der Kirche St. Peter und gehen durch die Blücherstraße bis zum Stadttor. Gleich danach zweigt der Weg scharf nach rechts ab und führt entlang der Stadtmauer. Terrasse für Terrasse gehen wir nach oben und folgen der Rheinburgenweg-Markierung. Beim Heinrich-Heine-Blick haben wir eine schöne Aussicht auf Bacherach. Der Weg führt zwischen Weingärten, Wäldchen und Feldern, bis er in einem Seitental die Rheingoldstraße kreuzt. Wir steigen auf der anderen Seite wieder nach oben.  Dort hat man die Möglichkeit, gerade durch die Felder zu gehen oder am Waldrand auf dem markierten Weg zu bleiben. Bein nächsten Taleinschnitt kreuzen wir die K21 und folgen dem Weg am Waldrand weiter. Beim Pfalzblick haben wir wieder eine schöne Aussicht auf das Rheintal. Wieder müssen wir weit in das Seitental hineinwandern, um dann am Gegenhang wieder zurückzugehen. Dann gibt es einen bequemen Weg direkt nach Oberwesel, wo wir am Ortseingang auf die Liebfrauenkirche stoßen. Oberwesel durchqueren wir auf der Oberstraße.  Nach der Heiligenstraße teilt sich der Weg: Wanderer, die es lieber einfacher haben, gehen von der Koblenzerstraße  über die Bürgermeister-Zeuner-Straße und K95 nach oben.

Wer trittsicher und schwindelfrei ist, kann auch den Ölbergsteig in Angriff nehmen. An den schwierigsten Stellen führen senkrechte Leitern, Stahlklammern und Handseile von Terrasse zu Terrasse. Das kann mit schwerem Wanderrucksack auch für Geübte eine Herausforderung sein.

Der letzte Teil des Ölbergsteigs ist gesperrt, da ein Steinschlag den Weg abgeräumt hat! Es gibt eine begehbare Umleitung.

Wenn man durch das Tor nach der Umleitung gegangen ist, muss man sich am obersten Weg orientieren. Dort führt der Weg dann für ein Stück weiter. Es gibt bis dort keine Markierung, bestenfalls einen ausgetretenen Pfad.

Nach 500 m kann man wieder 100 m zu einer Aussichtswarte absteigen und dort den Weg fortsetzen. Wir kommen zum Denkmal für die Schöpfer des Loreleyliedes und genießen den Blick auf die andere Rheinseite. Immer wieder gibt es Ausblicke auf die Loreley und schließlich steigen wir über hunderte Treppen hinunter nach St. Goar. Wir nehmen die Bahnunterführung und sind im Zentrum des Ortes.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Beste Bahnverbindungen in St. Goar und Bacharach

Anfahrt

Bacharach ist mit dem Auto sowohl aus dem Norden (Koblenz) als auch aus dem Süden (Bingen über die B9 erreichbar

Parken

Gratisparkplätze sind in Bacharach nur außerhalb der Kernzone vorhanden. Am Rhein kann man gegen Gebühr auch ganztägig parken.

Koordinaten

DD
50.058352, 7.765447
GMS
50°03'30.1"N 7°45'55.6"E
UTM
32U 411631 5545848
w3w 
///auffindung.schmuck.areal
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Wander- oder Sportschuhe, Regenschutz, Erste-Hilfe-KIT, Getränke,

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,7 km
Dauer
7:10 h
Aufstieg
655 hm
Abstieg
729 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.