Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Graz-Köln_K040 Speyer - Oggersheim
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

Graz-Köln_K040 Speyer - Oggersheim

Mehrtagestour · Region Karlsruhe
Profilbild von Gerhard Pierer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerhard Pierer 
  • Speyer - Dom
    / Speyer - Dom
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • Speyer - Dom
    / Speyer - Dom
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Speyer - Domnapf
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Speyer - Am Rhein
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Speyer - "Altpörtel"
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Schifferstadt - Goldener Hut
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Schifferstadt - Goldener Hut
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Limburger Hof - Protestantische Kirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Maudach - Martinskirche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Maudacher Bruch
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Maudacher Bruch
    Foto: Gerhard Pierer, Community
m 110 105 100 95 90 85 25 20 15 10 5 km
Die lange Etappe führt von Speyer über die flachen Rheinterrassen nach Oggersheim. Viel Asphalt, aber ein möglichst kurzer, sicherer Weg!
schwer
Strecke 27,2 km
6:35 h
22 hm
24 hm
Die Tour führt uns in Speyer vom Ufer des Rheins zum Dom und über die Maximilianstraße zum Altpörtel. Am Bahnhof vorbei gehen wir nach Norden nach Schifferstadt, wo der "Goldhut" aus der Urgeschichte gefunden wurde. Wir wenden uns dem Limburgerhof zu und kommen dann nach Maudach mit dem Michaelsberg, einer alten Halde. Von Maudach bis nach Oggersheim gehen wir durch das Maudacher Bruch, einem ehemaligen Altarm des Rheins.

Autorentipp

Speyer: Dom, Altstadt, St. Joseph-Kirche, Protestantische Gedächniskirche,
Schifferstadt: Kopie des Goldhutes im neuen Rathaus, altes Rathaus
Maudach: Maudacher Bruch
Oggersheim: Kirche Maria Himmelfahrt, Privatbrauerei Mayer, Schillerhaus,
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
109 m
Tiefster Punkt
89 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben beziehen sich auf Erfahrungen des Autors im Herbst 2020. Die Verwendung dieser Angaben ersetzt nicht die genaue Information über die tatsächlichen Bedingungen, die von jahreszeitlichen, witterungsbedingten oder anderen Umständen abhängen können. Auch die persönliche Leistungsfähigkeit muss jede/r selbst einschätzen. Der Autor kann dafür keine Verantwortung übernehmen. Bitte nehmt eure persönliche Verantwortung ernst!
Vorsicht auf den Radverkehr!

Weitere Infos und Links

Blog des Autors "Via Coloniensis - Mein Weg von Graz nach Köln"

Start

Speyer - Helmut-Kohl-Ufer am Rhein (92 m)
Koordinaten:
DD
49.313933, 8.453378
GMS
49°18'50.2"N 8°27'12.2"E
UTM
32U 460270 5462498
w3w 
///frauen.erfreuen.mehrere

Ziel

Oggersheim (Nähe der BG Klinik Mannheim)

Wegbeschreibung

Wir starten am Rhein am Flaggenturm, gehen durch die Rheinallee und überqueren den Schillerweg. Auf der anderen Straßenseite steuern wir den Weg durch den Park direkt auf den Dom zu. Über eine Treppe kommen wir auf den Domplatz. Vor dem Hauptportal am Domplatz steht der Domnapf.  Wir gehen gerade durch die Maximilianstraße, durch den Altpörtel und wenden uns nach rechts in die Bahnhofstraße. Der folgen wir bis zum Ende an einer großen Kreuzung, die wir gerade überqueren und zur Wormser Landstraße kommen. Nach 1,3 km gelangen wir zur nächsten großen Kreuzung, wo sich auch das Fastnachtsmuseum befindet. Jetzt wenden wir uns halb links in die Schifferstadter Straße L454 bis Schifferstadt. Diese 9 km kann man neben der Fahrbahn auf einem Fuß-/Radweg gefahrlos zurücklegen.

Beim Kreisverkehr bleiben wir auf der Speyerer Straße und in deren Verlängerung in der Großen Kapellenstraße. An deren Ende biegen wir in die Kirchengasse ein. Dort befindet sich das neue Rathaus mit der Goldhutkopie (Original in Speyer) und das alte Rathaus, ein schönes Fachwerkhaus.
Nach der Kirche St. Jakob gehen wir durch die Rehbachstraße, bis wir in die Bahnhofstraße links einbiegen. Bei der Mutterstadter Straße biegen wir nach rechts ab, bis wir zum Bahnweiher kommen. Den umgehen wir rechts herum und folgen dem Weg nach Norden über die Bahnüberführung. Jetzt wandern wir zwischen Bahn und Golfplatz bis zur nächsten Bahnunterführung, wo wir auf die andere Seite der Bahn wechseln. Hier gehen wir nach der Markierung, folgen dem Weg, der kurz von der Bahn weg und wieder zurück führt. Wenn der Weg wieder von der Bahn weg führt, müssen wir unbedingt zur Siedlung hin, auch wenn der Bahnweg verlockend aussieht. Er endet zurest im Gestrüpp und dann vor einem hohen Zaun!
Wir kommen zur Allensteigerstraße und biegen in den Pommernring ein, bis wir wieder an der Bahnlinie landen. Jetzt können wir wieder der Bahn bis zum Bahnhof Limburgerhof folgen. Ein Abstecher in den Ort lohnt sich zur Stärkung in einer Gaststätte. Sonst gehen wir entlang der Bahn weiter, unterqueren die B9/B38 und biegen 200 m nach der Bundesstraße nach links ab. Diesem Weg folgen wir bis in das Zentrum von Maudach.
Bei der Martinskirche biegen wir rechts in die Hindenburgstraße und die 2. Querstraße links in die Von-Sturmfederstraße ein. Bei der nächsten Querstraße (Riedstraße) geht es wieder rechts bis zum Eingang in das Ried.

Gleich nach der Brücke beginnt links der Weg durch den Maudacher Bruch. Das erste Mal ist kein Asphalt unter den Füßen! Dem Weg durch die Naturlandschaft folgen wir bis an das nördliche Ende, wo wir zuerst die K3 überqueren und dann unter der Autobahn A650 durchgehen. Wir bleiben auf diesem Weg, kommen an Sport- und Spielplätzen vorbei und treffen auf die Mannheimer Straße in Oggersheim. Hier fährt auch eine Straßenbahn zwischen dem Zentrum von Oggersheim und Ludwigshafen. links geht es nach Oggersheim, rechts nach Ludwigshafen. (Gegenüber dem Spital habe ich mein Quartier, drum endet die Tour genau hier!)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Speyer ist mit der Bahn sehr gut angebunden.

Von Oggenheim hat man sowohl mit der S-Bahn als auch it der Straßenbahn gute Anbindungen nach Ludwigshafen.

Anfahrt

aus dem Norden (Worms) über die B9,
aus dem Osten (Hockenheim) über die B39
aus dem Süden über die B9

Parken

Parkplätze: z. B. Rheinallee 3

Koordinaten

DD
49.313933, 8.453378
GMS
49°18'50.2"N 8°27'12.2"E
UTM
32U 460270 5462498
w3w 
///frauen.erfreuen.mehrere
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Wander- oder Sportschuhe, Regenschutz, Erste-Hilfe-KIT, Getränke, Verpflegung ist unterwegs eventuell nicht erhältlich!

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
27,2 km
Dauer
6:35 h
Aufstieg
22 hm
Abstieg
24 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights barrierefrei hundefreundlich kinderwagengerecht Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.