Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Graz-Köln_K010 Maria Seesal - Konradsheim
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour

Graz-Köln_K010 Maria Seesal - Konradsheim

Mehrtagestour · Mostviertel
Profilbild von Gerhard Pierer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gerhard Pierer 
  • Maria Seesal
    / Maria Seesal
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • Maria Seesal
    / Maria Seesal
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Nach Maria Seesal
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Ich bin nur eine Blindschleiche
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Erlebnisbrücke auf der Schmidemeile bei Ybbsitz
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Ybbsitz
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Ybbssitz
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Windhag und Sonntagsberg
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • /
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / 04er, 06er und E4 vereint
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Sonntagsberg von Konradsheim aus
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Nach Maria Seesal
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Alpenvorland
    Foto: Gerhard Pierer, Community
  • / Waidhofen/Ybbs; Rothschildschloss
    Foto: Gerhard Pierer, Community
m 600 500 400 300 25 20 15 10 5 km
Auf dem Oberösterreichischen Mariazellerweg in der Gegenrichtung vom Maria Seesal nach Ybbsitz und über die Hügel nach Waidhofen an der Ybbs. Bis nach Konradsheim geht es wieder bergwärts.
schwer
Strecke 25,4 km
7:27 h
815 hm
643 hm
Eine schöne Tour durch das Alpenvorland mit einer guten Mischung aus  Natur und Kultur.

Autorentipp

Maria Seesal: Wallfahrtskirche
Prollinggraben: Schmiedemeile
Ybbsitz: Pfarrkirche St, Johannes; Bürgerhäuser, Schmieden
Waidhofen an der Ybbs: Altstadt, Pfarrkirche, Rothschildschloss
Konradsheim
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
676 m
Tiefster Punkt
348 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben beziehen sich auf Erfahrungen des Autors im September 2019. Die Verwendung dieser Angaben ersetzt nicht die genaue Information über die tatsächlichen Bedingungen, die von jahreszeitlichen, witterungsbedingten oder anderen Umständen abhängen können. Auch die persönliche Leistungsfähigkeit muss jede/r selbst einschätzen. Der Autor kann dafür keine Verantwortung übernehmen. Bitte nehmt eure persönliche Verantwortung ernst!

Weitere Infos und Links

Blog des Autors "Via Coloniensis - Mein Weg von Graz nach Köln"

Start

Maria Seesal; Krumbachmühle (483 m)
Koordinaten:
DD
47.919793, 14.942201
GMS
47°55'11.3"N 14°56'31.9"E
UTM
33T 495681 5307387
w3w 
///pinzetten.neonblau.vermutung

Ziel

Konradsheim, Bichl

Wegbeschreibung

Von der Kreuzung in Maria Seesal nehmen wir den 06er Wanderweg in das kleine Seitental, das rasch ansteigt. Wir können hier überall der Markierung folgen und überqueren den Sattel bei Mitterlehen. Ins nächste Tal folgen wir einfach dem Fahrweg. Wir gehen nun dem Prollingbach auf der linken Seite entlang , überqueren die Straße und folgen dem Steig hinunter bis zum Bach. Den überqueren wir auf einer futuristischen Brücke, die zum Kunstprojekt "Schmiedemeile" gehört. Wir bleiben auf diesem Projektweg, bis wir in das Ortsgebiet von Ybbsitz kommen. Hier müssen wir vorerst an der Eisenstraße bleiben und überqueren den Prolingbach an der ersten möglichen Stelle. Jetzt gehen wir die Hammerschmiedstraße bis zum Marktbrunnen und der Florianikapelle. Schräg gegenüber geht es zur Kirche weiter. Von dort kommen wir wieder auf die Hauptstraße zurück, überqueren die Schwarze Ois und kommen zur B22, wo wir uns nach links wenden.  Bei der nächsten Kreuzung gehen wir die Neue Straße bergwärts, die dann in den Kniebergweg übergeht. Der Markierung folgend kommen wir immer höher, durchqueren mehrere Wäldchen und gehen entlang des Höhenzugs nach Westen. Hier gibt es keine Dörfer oder Weiler, nur einzelne Gehöfte. So folgen wir der Markierung, bis wir über die Arzbergstraße hinunter zur Florianibrücke bei Waidhofen an der Ybbs kommen.  Auf der Ybbsitzerstraße gehen wir in Richtung Zentrum bis zum Stadtplatz. Hier finden wir die wichtigsten Gebäude, die Stadtpfarrkirche  und das Rothschildschloss. Hinter der Stadtpfarrkirche gehen wir nun über den kleinen Schlossweg zur B121 Wienerstraße und folgen ihr zum Kreisverkehr nach Süden, wo sie in die Mühlstraße  übergeht. Beim Kreisverkehr an der Bahnlinie nehmen wir die Viaduktgasse rechts, kommen in die Gottfried-Frieß-Gasse, die wir rechts weiter bis zur Konradsheimer Straße weitergehen. Nach der Überquerung der Bahnlinie bleiben wir auf der Konradsheimer Straße, wo wir den Markierungen 04, 06  und E4 folgen können. Vor der Kuppe, auf der Konradsheim (Übernachtungsmöglichkeit) steht, haben wir die Auswahl, direkt auf die Kuppe zu steigen oder links  unten am Fuße des Hügels weiterzugehen. Nun erfolgt der nächste Anstieg zum Gasthof Schatzöd, von wo wir das Etappenziel, einen Bauernhof, in 1 km erreichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Maria Seesal ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht direkt erreichbar!
Von Waidhofen an der Ybbs den Bus 1666 in Richtung "Gresten Schule" nehmen. An der Haltestelle Haselgraben NÖ Abzw. Maria Seesal aussteigen (Nur an Schultagen).
Ab hier gibt es keine Verbindung mehr, die letzten 5 Kilometer müssen zu Fuß oder per Autostop gemeistert werden.

Anfahrt

Aus Richtung Salzburg kommend auf der A1 in Richtung Wien fahren. Ausfahrt Oed (131) nehmen und auf der B121 bis Waidhofen an der Ybbs weiterfahren. Auf der B31 bzw. B22 gelangt man bis Ybbsitz und dort Richtung Maria Seesal.

Aus Richtung Wien kommend auf der A1 Richtung Linz fahren. Ausfahrt Ybbs (100) nehmen und auf der B25 bis kurz vor Scheibbs fahren. In die B22 Richtung Gresten abbiegen und bis nach Maria Seesal weiterfahren.

Parken

Parkmöglichkeiten sind vorhanden

Koordinaten

DD
47.919793, 14.942201
GMS
47°55'11.3"N 14°56'31.9"E
UTM
33T 495681 5307387
w3w 
///pinzetten.neonblau.vermutung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gute Wander- oder Sportschuhe, Regenschutz, Erste-Hilfe-KIT, Getränke, Verpflegung ist unterwegs eventuell nicht erhältlich!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
25,4 km
Dauer
7:27 h
Aufstieg
815 hm
Abstieg
643 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights hundefreundlich Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.