Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Grasleitenkopf - Geheimtipp im überlaufenen Revier
Wanderung Premium Inhalt

Grasleitenkopf - Geheimtipp im überlaufenen Revier

Wanderung · Tölzer Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
KOMPASS-Karten Verifizierter Partner 
  • dfe13deeaf14756c66097023844dfc56.TIF
    dfe13deeaf14756c66097023844dfc56.TIF
    Foto: KOMPASS-Karten
m 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km
Strecke 10,1 km
4:00 h
723 hm
723 hm
1.406 hm
712 hm
Die Route über den idyllischen Grasleitenkamm zum Grasleitenkopf wird aus unerfindlichen Gründen wenig begangen, vielleicht weil der "Einstieg" zu dieser Wanderung leicht übersehen wird. Es handelt sich hier also um einen absoluten Insider-Trip, der Aussicht über das Isartal und Blumenpracht auf dem sonnigen Kamm garantiert. Am steil zur Seekaralm abfallenden Wiesenhang des Gipfelkamms wachsen die hohen Stauden des Gelben Enzians, dessen Wurzeln zum Brennen des Enzianschnaps ausgerissen werden. Man kann die Route besonders im Frühling oder im Spätherbst entweder als eigenständige Tour gehen oder ab der Lenggrieser Hütte noch das Seekarkreuz (s. vorige Tour) anhängen.

Vom Parkplatz 01 geht es auf der Straße ½ km südwärts nach Mühlbach, hier links ab Richtung Seekarkreuz und am Mühlbach südostwärts durch Wiesen erst auf einen Fahrweg, dann vor dem Tradln-Hof links auf einen Karrenweg (Schilder  Seekarkreuz/ Grasleitensteig/ Lenggrieser Hütte), den man bis zu einer Waldhecke mit Linden und eisernem Viehgatter 02 verfolgt (780 m). Dahinter kurz links über ein Wiesenstück zu einem parallelen Fahrweg (keine Beschilderung!), auf diesem ostwärts in den Wald und zu einem Zaunüberstieg. Von der Almlichtung dahinter im Wald auf relativ steilem Steig südwärts hinauf bis zum oberen Ende eines Karrenwegs der rechts zum Nordwestrücken 03 des Grasleitenkamms quert (1120 m). Auf einem Pfad, teils zwischen Bäumen, teils frei an einem Aussichtspunkt mit Kreuz 04 (1269 m; Grasleitenstein) vorbei aufwärts und flach dahin, bis rechts die ausgesetzte Pfadquerung zur Lenggrieser Hütte abzweigt. Gerade über den Rücken auf einem Steig ostwärts hinauf zum kreuzlosen

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen