Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Grand Vignemale 3298m, Pyrenäen 2
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtourempfohlene Tour

Grand Vignemale 3298m, Pyrenäen 2

Hochtour · Hautes-Pyrénées
LogoÖAV Sektion Linz
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Refuge Baysselance 2651m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Sonnenaufgang am Grand Vignemale 3298m von Norden gesehen
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gletscher erreicht um 2650m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Anseilen am Flachstück 2860m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Grand Vignemale 3298m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Tiefblick ins Tal zum Lac de Gaube
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick aus der Höhle "Henry Russel" 3260m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Am Ossou Gletscher unterwegs, um 3000m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Berglilie um 2000m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Am Stausee 1885m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Refuge Baysselance 2651m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Grand Vignemale 3298m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Stausee 1885m, Barrage d'Oussou
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 3500 3000 2500 2000 1500 10 8 6 4 2 km Grand Vignemale 3298m 2651m R.Baysselance Barrage d'Ossou 1880m
Traumhafte Hochtour von der Schutzhütte Baysselance auf den höchsten Gipfel der französischen Zentral-Pyrenäen. Über den teils spaltigen Ossoue-Gletscher und in luftigem Anstieg mit leichter Kletterei, erreicht man den aussichtsreichen Gipfel des Grand Vignemale.
schwer
Strecke 10,8 km
6:30 h
890 hm
1.660 hm
3.298 hm
1.880 hm

Als 2.Etappe von Refuge Baysselance (Club alpine) steigen wir am GR10 etwas ab und queren dann in westlicher Richtung zum Ossoue Gletscher. Angeseilt und mit Steigeisen erreichen wir zum Schluss etwas steil den Einstieg. Nach Norden in leichter Kletterei steigt man zum höchsten Punkt, dem Grand Vignemale auf, mit herrlichen Tiefblicken zum Lac de Gaube.

Am Anstiegsweg zurück zum GR 10 und auf diesem ins Tal zum Stausee, der Hütte und dem Parkplatz, Barrage de Ossoue.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 14.10.2021
Schwierigkeit
II, 30°schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Grand Vignemale, 3.298 m
Tiefster Punkt
Barrage d'Ossoue, 1.880 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Nicht bei nebeligen Verhältnissen, die Markierungen oder Steinmandln sind spärlich. Gute Sicht ist der beste Sicherheitsfaktor!

Start

Refuge Baysselance 2651m (2.650 m)
Koordinaten:
DD
GMS
UTM
w3w 

Ziel

Barrage d'Ossoue 1880m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:  Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Von der Schutzhütte Baysselance 2651m steigen wir am GR 10 auf ca. 2470 m hinab und zweigen rechts ab. Auf ca. 2510 m bei den Felsen kann man überschüssiges Gepäck deponieren. Auf etwa 2570 m rechts vom Bach hinauf, um 2600 m den Bach queren und zum Gletscher um 2640 m, wo man die Steigeisen anlegen sollte. Auf 2860 m ist eine ebene Stelle, hier sollte man sich spätestens anseilen. In herrlicher Umgebung steigen wir über den Gletscher auf, zuletzt geht es steil (~30°) hinauf zum Einstieg auf 3190 m. Die Steigeisen deponieren und in leichter Kletterei (II-er Stelle gleich am Anfang) hinauf zur Höhle "Sir Russel 3260 m" und zum Gipfelpunkt des Grand Vignemale 3298 m. 830 HM und 3 Std. Gehzeit.

ABSTIEG: Abklettern und den gleichen Weg zurück zum Depot auf 1510 m. Bald rechts am GR10 mit kleinen Gegenanstiegen abwärts, zu einem Altschneefeld um 2180 m und zu einer Brücke um 1920 m. Dann rasch hinab zum Stausee auf 1885 m, zur Hütte 1895m und zum Parkplatz Barrage d'Ossoue auf 1880 m. 55 HM 3 1/2 Std.

Insgesamt: 885 HM und ~1655 m im Abstieg, Gehzeit in der Gruppe ca. 6 1/2 Std. (Gruppentempo).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Rückfahrt: Ev. mit Taxi oder stoppen nach Garvanie und mit dem Bus über Pierrefitte-Nestallas nach Cauterets und zur Station de ski, dem Ausgangspunkt.

Anfahrt

Rückfahrt: Von der Barrage d'Ossoue auf der D128 nach Garvanie und links auf der D921 über Gedre und Luz-Saint-Sauveur nach Pierrefitte-Nestalas (Soulom). Von dort links auf der D920 nach Cauterets. Auf der D913 rechtshaltend zur Station de ski, Parpklatz vor der Pont d'Espagne.

Parken

(Barrage d'Ossoue 1880 m falls man von Süden aufsteigt).

Koordinaten

DD
GMS
UTM
w3w 
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer, Pyrenäen 2- Französische Zentralpyrenäen, (Ausgabe 2013).

Kartenempfehlungen des Autors

IGN: 1647OT Vignemale 1:25000; Editorial Alpina: Vignemale Bujaruelo 1:30000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Steigeisen, Gletscherausrüstung, Helm beim Gipfelanstieg, wenn viele unterwegs sind.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
II, 30°schwer
Strecke
10,8 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
890 hm
Abstieg
1.660 hm
Höchster Punkt
3.298 hm
Tiefster Punkt
1.880 hm
aussichtsreich Etappentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour ausgesetzt Kletterstellen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.