Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Granatspitze von der Rudolfshütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Hochtour empfohlene Tour

Granatspitze von der Rudolfshütte

· 2 Bewertungen · Hochtour · Glockner-Gruppe · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Sankt Pölten Verifizierter Partner 
  • Berghotel Rudolfshütte
    / Berghotel Rudolfshütte
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Blick von der Hütte
    Foto: Reinhard Wilthaner, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / kurze gesicherte Passage
    Foto: Reinhard Wilthaner, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • /
    Foto: Leo Lindner, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Weiterweg
    Foto: Leo Lindner, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / durch Gletscherrückgang gebildeter See
    Foto: Reinhard Wilthaner, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Anseilpunkt
    Foto: Reinhard Wilthaner, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Blick vom Anseilpunkt
    Foto: Reinhard Wilthaner, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Am Gletscher
    Foto: Leo Lindner, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • /
    Foto: Reinhard Wilthaner, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Gipfelaufbau
    Foto: Reinhard Wilthaner, ÖAV Sektion Sankt Pölten
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 10 8 6 4 2 km
Hochtouren-Klassiker,  von der Rudolfshütte relativ leicht erreichbar.

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
Strecke 10,9 km
3:00 h
900 hm
900 hm
Die Granatspitze ist von der Rudolfshütte auf Grund des hochgelegenen Startpunkts ein relativ leicht zu erreichender Dreitausender. Die Wegführung ist sehr abwechslungsreich mit Staumauerüberschreitung, leichtem Klettersteig, Gletscherbegehung und leichter Kletterei am Gipfelaufbau.
Profilbild von Herbert Dazinger
Autor
Herbert Dazinger 
Aktualisierung: 29.10.2020
Schwierigkeit
II-, 35° mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.086 m
Tiefster Punkt
2.210 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bei Gewittergefahr sollte der Weg südlich des Stausees genommen werden um eine Staumauerbegehung bei Unwetter zu vermeiden.

Start

Rudolfshütte (2.284 m)
Koordinaten:
DG
47.134221, 12.624716
GMS
47°08'03.2"N 12°37'29.0"E
UTM
33T 319874 5222817
w3w 
///verkehrt.bedeckten.flugzeug

Ziel

Granatspitze

Wegbeschreibung

Von der Rudolfshütte dem Weg ca. 100 Hm bergab zur Staumauer folgen. Weiter der Beschilderung "Hans-Guber Weg" über die Staumauer und danach dem markierten Wegverlauf folgen. Der Weg quert zuerst über dem See und überwindet dann einige steile Geländestufen mithilfe von Stahlseilen und Leitern (bestens abgesichert, teilweise sogar Geländer) um dann durch felsiges Gelände vorbei an der Abzweigung auf 2460 m (südliche Seeumrundung) bis zum Anseilpunkt vor dem Gletscher zu gelangen. Über den teilweise steilen Gletscher vorbei am Sonnblick kommt man zum Gipfelaufbau der Granatspitze. Auf dem Blockgrat klettert man in leichter Kletterei (I bis II) zum Gipfel (ungesichert in ca. 15 min.).

Der Rückweg erfolgt auf demselben Weg oder man folgt bei der Abzweigung auf 2460 m dem Weg der den See südlich umrundet (ca. 20 min. länger).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Uttendorf und weiter mit dem Bus zum Enzingerboden (www.oebb.at). Dann die Seilbahn Rudolfshütte nehmen, die Bergstation befindet sich im Berghotel.

Anfahrt

Auf der Salzachtal-Bundesstraße von Ost (Zell am See) oder West (Mitteersill) kommend in Uttendorf Richtung Süden abbiegen und der Straße bergauf 17 km bis Enzingerboden folgen. Dann weiter mit der Seilbahn zum Berghotel Rudolfshütte.

Parken

Am Enzingerboden großer Gratisparkplatz

Koordinaten

DG
47.134221, 12.624716
GMS
47°08'03.2"N 12°37'29.0"E
UTM
33T 319874 5222817
w3w 
///verkehrt.bedeckten.flugzeug
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte 39 (Granatspitzgruppe)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Außer normaler Bergausrüstung noch Gletscherausrüstung und bei seilgesicherter Begehung des Gipfels eventuell zusätzliche Sicherungsmittel für den Fels.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Christian Stotter 
28.07.2020 · Community
Wunderschöne relativ einfache Hochtour. Mit kurzem Mehraufwand mit dem Stubacher Sonnblick zu einer Rundtour kombinierbar.
mehr zeigen
Foto: Christian Stotter, Community
Foto: Christian Stotter, Community
Gratkletterei am Granatspitz Ostgrat
Foto: Christian Stotter, Community
Robert Feher
30.07.2017 · Community
Danke Tom!!! Danke dir,ich glaube wir müssen noch üben,im september siend wir wieder am Weissee,villeicht mit ein bergführer können wir probiren. LG: Robert
mehr zeigen
Tom
25.07.2017 · Community
@Robert Feher Sehr schöne Tour jedoch nur zu empfehlen wenn du bereits Erfahrung mit Gletscherbegehungen und Seiltechnik für den Grat hast. Ansonsten nicht zu schwer. LG Tom
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Gratkletterei am Granatspitz Ostgrat

Status
geschlossen
Bewertung
Schwierigkeit
II-, 35° mittel
Strecke
10,9 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
900 hm
Abstieg
900 hm
aussichtsreich Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.