Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren GR221_6 Valldemossa - Deìa
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

GR221_6 Valldemossa - Deìa

· 3 Bewertungen · Wanderung · Mallorca
Profilbild von Helmut Voggetzer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Helmut Voggetzer
  • Übersichtstafel
    / Übersichtstafel
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / Blick zurück nach Valldemossa
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / im Steineichenwald
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / eine gute Beschilderung im unteren Teil
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / ein Wildhüter passt auf
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / noch im Schatten...
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / Oben auf dem Kamm
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / die Bucht von Deìa
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / der Weg an der Klippe
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / eine alte Olive auf dem Weg zur Bucht
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / Restaurant in der Bucht von Deìa
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / Sangria am Strand
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / Deìa Museum
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / Das Refugi Can Boi
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
  • / um 9 Uhr kommt der Kater...
    Foto: Helmut Voggetzer, Community
m 1200 1000 800 600 400 200 8 7 6 5 4 3 2 1 km

6. Abschnitt des GR221 (Südteil) von Valldemossa nach Deìa.
leicht
8,6 km
3:31 h
503 hm
784 hm

Diese Etappe geht von der östlichen Bergseite über den Kamm hinüber auf die westliche (der Küste zugeneigten) Seite. Obwohl nur 10km lang, ist sie anspruchsvoll in Bezug auf Kondition, Trittfestigkeit und Hitzebeständigkeit.

In dieser Gegend sind die Geier zuhause, für die eine eigene Region abgesperrt ist, deshalb auch der Kontrollpunkt.

Autorentipp

In Deìa, obwohl klein, gibt es ein paläontologisches Museum, Boutiquen, eine Kirche auf einem Aussichtsplateu (mit Kanonen), ca. 1.000 Katzen und die übliche Infrastruktur an Lokalen.

Ein Highlight findet sich unten in der Bucht, die man in ca. 30 Fussminuten erreicht.

Dort befinden sich 2 'Strandlokale', eines davon kennt möglicherweise jemand aus einem Film. Es gibt guten Fisch, Sangria (teuer), Bier, Wein, aber man kann auch nur baden. Eine idyllsche, malerische Bucht.

Wer sich für den Naturpark anmelden möchte:


tel: 619591985

Es ist unwahrscheinlich, eine Bestätigung zu erhalten, evtl. den Ausdruck der Anfrage mitnehmen.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
917 m
Tiefster Punkt
133 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

keine, siehe Etappe 0 (Allgemeines)

Weitere Infos und Links

Deìa ist der erste Ort mit einem Refugi als Unterkunft, dem 'Can Boi'.

Man erhält Abendessen und Frühstück, Bettwäsche und Handtuch gegen Gebühr.

Leider sind die Frühstückszeiten für Frühaufsteher etwas spät, was für alle Refugis gilt.

Start

Valldemossa (413 m)
Koordinaten:
DG
39.711742, 2.622540
GMS
39°42'42.3"N 2°37'21.1"E
UTM
31S 467644 4395832
w3w 
///papiergeld.reibungslos.rechtsanwälte

Ziel

Deìa

Wegbeschreibung

Der Weg beginnt an der Hauptkreuzung (Bushaltestelle) und geht zur Carrer de Oliveres. Sich links haltend geht man einen kleinen Einschnitt hinein/hinauf und gelangt nach ca. 10 Minuten an einen Kontrollpunkt in einer Holzhütte. Wenn man nicht registriert ist, wird der Eintritt in das Naturparkglände nicht erlaubt. Man kann jedoch den Weg außenherum nutzen, der schattig durch den Wald, manchmal an der Schotterstraße nach oben zum Kamm führt. Nach ca. 90 Minuten erreicht man einen kleinen Platz, der mit allerlei Begriffen beschildert ist. Unterwegs trifft man immer wieder auf halbwilde Bergziegen. Nach kurzer Zeit ist man oben auf dem Kamm, nachdem man sich nochmal richtig ausgeschwitzt hat.

Hier wird es offen, sonnig und heiß. Es gibt nur den einen Weg, der sich entlang des Kammes nach Norden zieht. Der Abzweig hinunter nach Deìa kann leicht übersehen werden, KEINE eigenen Wege suchen, das Gelände bricht nach links schroff ab und der Wanderweg geht fast abenteurlich am steilen Hand entlang, gottseidank durch die Steineichen gesichert. Es gibt hier keine der üblichen GR221-Markierungen, allenfalls Steinmännchen. Unten am Felshang angekommen, geht der Weg durch hohes Riedgras und lichten Wald in der Hitze hinunter an einigen Hotels vorbei zur Hauptstraße Ma10.

Bei Erreichen des Ortes links etwas bergauf gehen, um nicht in die Ortsmitte zu gelangen. Das Can Boi liegt am oberen Ortsrand, den man sonst mühsam von unten wieder erklimmen muss.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Liegt an der Busroute der Ma10

Anfahrt

per Bus möglich

Parken

N/A

Koordinaten

DG
39.711742, 2.622540
GMS
39°42'42.3"N 2°37'21.1"E
UTM
31S 467644 4395832
w3w 
///papiergeld.reibungslos.rechtsanwälte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

siehe andere Etappen

Kartenempfehlungen des Autors

siehe andere Etappen

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Je nach Jahreszeit ist eine warme Jacke oder Anorak zu empfehlen. Auch im Sommer ist es abends an der Küste manchmal kühl. Da die Wege besonders im eigentlichen Gebirge sehr steing sind, empfehlen sich gute Wanderstiefel.

normale Wanderausrüstung, Badekleidung für Pool oder Meer.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(3)
Profilbild
David Nettesheim
07.03.2020 · Community
Sehr tolle Strecke. Sehr zu empfehlen und akkurate Wegführung. Sehr toller Blick auf Deia und das Meer! Nur zu empfehlen
mehr zeigen
Christian Baumann 
18.08.2019 · Community
Wirklich tolle Strecke. Wie bereits erwähnt, ist diese Tour nicht leicht sondern anspruchsvoll. Heute, bei 36 Grad, waren die Aufstiege anstrengend. Nach dem Kamm im beginnenden Abstieg ist die Abzweigung nach Deia schwer aufzufinden. Unbedingt weiterlaufen (links runter und dann an der Wand lang). Auf der Tour benötigt man eine Anmeldung zum Eintritt in den Nationalpark. Wird überprüft.
mehr zeigen
Helmut Voggetzer
29.06.2018 · Community
Die Tour übrigens als anspruchsvoll klassifiziert!
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Blick auf die  Playa de Palma und nach Deia
Foto von Wanderung: GR221_6 Valldemossa - Deìa • Mallorca (21.10.2017 17:41:41 #1)

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,6 km
Dauer
3:31h
Aufstieg
503 hm
Abstieg
784 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.