Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gr. Seekofel - Senneser Karspitze - Skitourengiro - Pragser Dolomiten
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitourempfohlene Tour

Gr. Seekofel - Senneser Karspitze - Skitourengiro - Pragser Dolomiten

Skitour · Hochpustertal
LogoÖAV Sektion Spittal/Drau
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Spittal/Drau Verifizierter Partner 
  • Die Überquerung des Pragser Wildsee, gleich am Anfang der Tour...
    / Die Überquerung des Pragser Wildsee, gleich am Anfang der Tour...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Nach der ersten Steilstufe im Seitenbachtal...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Das Seitenbachtal...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Am Weg ins Sennesertal...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Ein Traumtag...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • /
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Die Steilstufe vor der Seitenbachscharte...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Steilstufe Ausstieg...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Im Sennesertal, gleich kommt die Steilstufe...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / ...und Wilfried ist noch in der steilen Sequenz...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Bald ist es geschafft...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Jetzt wird es schön langsam wieder gemütlicher...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Die Seitenbachscharte ist bald erreicht...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Da haben alle leicht lachen...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Kurz vor der Ofenscharte...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Blick zurück zur Senneser Karspitze und zum Col de Riciogogn...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Bald ist der Gipfel der Senneser Karspitze erreicht...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Die mächtige Hohe Gaisl (Croda Rossa)...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Jetzt geht es gleich nochmal ordentlich zur Sache...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Im Aufstieg zur Ofenscharte, jetzt wird es wieder steiler...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Die Ofenscharte mit dem langen Grat, da müssen wir hinauf...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Gleich ist die Ofenscharte erreicht...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Abfahrt durch das Nabige Loch...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Die weiten Hänge unter der Ofenscharte...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Das idyllische Seitenbachtal...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Kurz vor dem Gipfel der Senneser Karspitze...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Traumhaftes Panorama...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Der kleine und der große Seekofel, von der Senneser Karspitze aus gesehen...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Die lange Querung von der Senneser Karspitze zum Seekofel...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Die im Winter sehr einsame Seekofelhütte...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Blick vom Seekofel zu den Zinnen...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
  • / Gipfelglück am großen Seekofel...
    Foto: Christian Resch, ÖAV Sektion Spittal/Drau
m 2500 2000 1500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Einsame und phasenweise recht anstrengende Skidurchquerung mit großem Finale am Seekofel  - ein besonderes "Zuckerl" für den konditionsstarken Skibergsteiger!
schwer
Strecke 18,5 km
7:00 h
1.800 hm
1.800 hm
2.810 hm
1.460 hm

Sehr lange und landschaftlich großartige Skidurchquerung der Pragser Dolomiten, die jeder ausdauernde Skibergsteiger einmal gemacht haben sollte. Bei diesem Rundkurs wechseln sich immer wieder steile, anstrengende und skitechnisch fordernde Abschnitte mit längeren, flachen und technisch leichten Sequenzen ab.

Die Schlüsselstelle stellt die finale Besteigung des Seekofels mit geschulterten Skiern über den steilen Grat dar. Hierfür braucht man nochmals einen ordentlichen Motivationsschub und benötigt auch eventuell Steigeisen.

Auf der überraschend geräumigen Gipfelkuppe eröffnet sich ein unglaubliches Panorama - mit aussichtsreichen Rundumblick auf sämtliche namhafte Dolomitengipfel!

Auch die vielen Abfahrten, speziell die durch das "Nabige Loch", sind immer wieder mit einigen kurzen, steilen Passagen garniert.

Eine sehr empfehlenswerte, tagesfüllende, aber auch anstrengende Rundtour mit imposanten Tiefblicken für Expert *innen!

Anhand der fünfteiligen Schwierigkeitsskala (I=leicht / II=mittel / III=schwer / IV =sehr schwer / V=extrem schwer) sind die maximalen skitechnischen Anforderungen dieser Tour mit III - IV zu bewerten.

Autorentipp

Bei widrigen Verhältnissen erfordert die Gipfelbesteigung des Seekofels im unteren Teil des Grates die Verwendung von Steigeisen. Ab dem Mittelteil kann problemlos mit Skiern - bis zum geräumigen Gipfel - weitergegangen werden!
Profilbild von Christian Resch
Autor
Christian Resch 
Aktualisierung: 12.03.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.810 m
Tiefster Punkt
1.460 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Achtung bei den steilen Hängen der Seitenbachscharte und bei der Abfahrt durch das nabige Loch. Bei akuter Lawinengefahr ist hier große Vorsicht geboten!

Weitere Infos und Links

Unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit, also genug Ess- und Trinkbares mitnehmen!

Start

Am Parkplatz des Pragser Wildsee (1.492 m)
Koordinaten:
DD
46.700951, 12.085565
GMS
46°42'03.4"N 12°05'08.0"E
UTM
33T 277200 5176058
w3w 
///hellste.hausarzt.eingeteilt

Ziel

Senneser Karspitze (2659m) und Gr. Seekofel (2810m)

Wegbeschreibung

Start beim Parkplatz am Pragser Wildsee. Von dort aus - bei gut gefrorener Eisdecke - direkt über den See, zur Grünwaldalm. Hier links in das Seitenbachtal abzweigen und steil ein unangenehmes Bachbett überwinden. Das Seitenbachtal weiter bis zur nächsten Aufsteilung des Geländes, hier halten wir uns links und folgen dem relativ flachen Sennesertal. Am Ende des Tales wartet die nächste Steilstufe, welche steil und direkt zur Seitenbachscharte führt. Dort angekommen holen wir ein wenig nach Süden aus, um die steilen Osthänge ein wenig zu umgehen. Im Bereich der ersten flacheren Mulde ziemlich direkter Anstieg auf die Senneser Karspitze. Anschließende Abfahrt in südöstlicher Richtung, wobei man versucht mit geringem Höhenverlust die Hänge zu queren, um unnötige Aufstiegshöhenmeter zu vermeiden. Danach zuerst - etwas unübersichtlich - durch kuppiertes Gelände, später bei besserer Einsicht - in gemässigter Steilheit - zur Ofenscharte. Dort - mit geschulterten Skiern - den steilen Grat in direkter Linie erklimmen, nach circa 200hm können die Skier wieder angeschnallt werden. Der anfänglich steile Süwesthang wird mit zunehmendem Höhengewinn wieder flacher, schließlich erreichen wir die äußerst geräumige Gipfelkuppe des großen Seekofels. Nach der kurzen Abfahrt vom Gipfel, wieder mit geschulterten Skiern, den Grat hinunter und weitere Abfahrt über die Ofenscharte durch den sogenannten Ofen bis zu einer Steilstufe. Dort rechtshaltend zum Nabigen Loch, dabei handelt es sich um eine steile, schluchtartige Verengung, welche bei Vereisung unter Umstäden recht unangenehm zu fahren ist. Hat man diese Passage hinter sich, gleitet man durch gut fahrbare Nordhänge dem Pragser Wildsee entgegen. Über den See zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Mit dem PKW von Lienz aus über die Staatsgrenze nach Niederdorf, dort nach links in Richtung Prags abbiegen, am Ortsanfang nach rechts zum Pragser Wildsee einbiegen.

Parken

Gute Parkmöglichkeiten am geräumigen Parkplatz direkt am Pragser Wildsee.

Koordinaten

DD
46.700951, 12.085565
GMS
46°42'03.4"N 12°05'08.0"E
UTM
33T 277200 5176058
w3w 
///hellste.hausarzt.eingeteilt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Skitourenausrüstung inkl. Harscheisen und eventuell Steigeisen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,5 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.800 hm
Abstieg
1.800 hm
Höchster Punkt
2.810 hm
Tiefster Punkt
1.460 hm
Rundtour aussichtsreich Geheimtipp Gipfel-Tour freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.