Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Gr. Größtenberg 1724 m, Reichram. Hintergebirge
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Gr. Größtenberg 1724 m, Reichram. Hintergebirge

· 1 Bewertung · Bergtour · Oberösterreichische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Krumme Steyrling
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Rotwagmauer
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Weingartl Alm 1154 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Haller Mauer beim Aufstieg um 1300 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Großer Größtenberg 1724 m mit Buchstein
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Kleiner Größtenberg 1720 m mit Nock
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Enzian beim Abstieg
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blühpflanzen an der Forststraße um 700 m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Aufstiegsbeginn auf der Forststraße
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Kleiner Größtenberg 1720m Großer Größtenberg 1224 m Weingartl Alm 1154 m Schwarzgraben ~630 m Schwarzgraben ~630 m

Lange Tour, jedoch mit grandioser Fernsicht ins Tote Gebirge und ins Sensengebirge. Vom Startpunkt Bodinggraben zuerst entlang der spektakulären Schlucht der Krummen Steyr und über das Almgebiet zum Gipfelpaar.

mittel
Strecke 17,3 km
5:45 h
1.225 hm
1.225 hm

Vom Bodinggraben oberhalb der imposanten Schlucht von der Krummen Steyr bis zum Steyrsteg und links auf der Forststraße zur schön gelegenen Weingartalm mit Blick in die Haller Mauern. Über die Südhänge hinauf und dann im Uhrzeigersinn in den Sattel der beiden Größtenberge. Nun von Norden auf den Großen Gipfel mit Kreuz und südwärts mühsam und weglos durch Latschen auf den kleinen Gipfel.

Der Abstieg erfolgt auf der gleichen Wegstrecke.

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 29.05.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Großer Größtenberg, 1.724 m
Tiefster Punkt
Schwarzgraben, 630 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Wegfindung im oberen Bereich bei Schnee schwierig, daher nicht zu bald im Frühjahr.

Start

Schwarzgraben 630 m ()
Koordinaten:
DG
47.789557, 14.394020
GMS
47°47'22.4"N 14°23'38.5"E
UTM
33T 454613 5293088
w3w 
///möwe.frisch.völker

Ziel

Schwarzgraben 630 m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Schwarzgraben - Parkplatz 630 m auf der Forststraße (Weg 472) links neben der krummen Steyr an zwei Wegtafeln auf 710 m und 820 m vorbei und auf dem Bergpfad weiter, oben etwas auf und ab, zum Steyrsteg auf 950 m. Hier links auf einer Forststraße (470) zur Weingartalm (1154 m), (540 HM und 1 1/4 Std.) Bei der Tafel wieder links südlich (Weg 473) bergan, eine Forststraße 1180 m queren und steil durch eine Windwurfzone hinauf. Weiter oben in einer langen Rechtskurve nach Osten zum Sattel auf 1650 m. Nun nordwärts durch die Latschenzone zum Großen Größtenberg 1724 m mit Gipfelkreuz, 1120 HM und 2 3/4 Std. (Mühsame Spurarbeit durch fast 1m Neuschnee, sonst etwas weniger Gehzeit).

ÜBERGANG: Zum Sattel zurück 1650 m und dann mühsam durch Latschen und Neuschnee zu einem Vorgipfel und schließlich auf den Kleinen Größtenberg 1720 m, mit tollem Gipfelblick ins Tal des Bodinggrabens, zur Prielgruppe, Spitzmauer und zum Hohen Nock (nur 90 aber mühsame HM und >3/4 Std. Gehzeit).

ABSTIEG: Etwas am Grat zurück zu einer Rinne um 1690 m (Steinmanderl) und südlich direkt hinab zum markierten Weg auf 1590 m. Dann den Markierungen folgen zur Weingartlalm 1154 m, rechts zum Biwakplatz Steyrsteg 950 m und nach Norden talwärts zum Bodinggraben ~630 m. (15 HM und 2 1/4 Std.)

Insgesamt: 1225 HM und 5 3/4 Std. Gehzeit.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Pyhrnbahn von Linz oder von Selzthal nach Schön oder Klaus ÖBB: www.oebb.at

Mit dem Bus nach Molln und weiter in den Bodinggraben bis zum Parkplatz mit Info-Hütte 588 (ev. mit Taxi bis zum Jägerhäusl 635 m)

Anfahrt

Auf der Pyhrnautobahn (A9) bis Ausfahrt Klaus und weiter auf der B140 ca. 8 km Richtung Steyr bis zur Abzweigung nach Molln, hier rechts abbiegen.

Weiter über Rabach und Breitenau in den "Bodinggraben" bis zum Jagdhaus 635m. Zufahrt 6:00 bis 9:00 Uhr, später muss man schon 2 km eher, beim vorderen Parkplatz mit der Info-Hütte stehen bleiben.

Parken

Ausreichender Parkplatz am Schwarzgraben 630 m.

Koordinaten

DG
47.789557, 14.394020
GMS
47°47'22.4"N 14°23'38.5"E
UTM
33T 454613 5293088
w3w 
///möwe.frisch.völker
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt 1:35000, Nationalpark Kalkalpen-Pyhrn-Priel Region

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gamaschen und Stecken empfehlenswert.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Bernhard Bögl 
21.11.2015 · Community
Gemacht am 30.11.2014

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,3 km
Dauer
5:45 h
Aufstieg
1.225 hm
Abstieg
1.225 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.