Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Gowilalm

Wanderung · Pyhrn-Priel
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner 
  • Schon zu Beginn bieten die Haller Mauern einen eindrucksvollen Anblick
    Schon zu Beginn bieten die Haller Mauern einen eindrucksvollen Anblick
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 8 7 6 5 4 3 2 1 km

16.05.2021

Größtenteils gemütliche Tour auf Waldwegen und Forststraßen unter der eindrucksvollen Kulisse der Haller Mauern. Der Große und Kleine Pyhrgas ragen stets direkt vor dem Wegverlauf, sowie auch später bei einer Pause auf der idyllischen Alm auf. Auch die Aussicht über das Kremstal, sowie das Tote Gebirge vervollständigt das spektakuläre Bild.

leicht
Strecke 8,1 km
2:00 h
507 hm
507 hm
1.394 hm
887 hm

Vom Parkplatz aus geht es über einen kurzen Pfad aufwärts, der gleich in einen Forstweg mündet. Den ausreichend vorhandenen Markierungen folgen wir Richtung Gowilalm. Gleich nach wenigen Minuten kann man entweder weiter auf der Forststraße wandern, oder einen direkten Weg durch den Wald nehmen. Wir haben uns für letztere Variante entschieden. Zu Beginn ist der Anstieg nur mäßig steil und kreuzt mehrmals die Forststraße. Schließlich beginnt der Weg steiler zu werden. Nach etwa 35 Minuten verlassen wir den Waldpfad und wandern auf der Forststraße weiter, wobei der folgende Abschnitt sehr steil aufwärts geht. Nach diesem steilen Stück geht es größtenteils mäßig steil weiter, an einer Stelle noch ein weiteres Mal sehr steil. Dann, nach insgesamt circa einer Stunde und 5 Minuten, waren wir bei der Gowilalm angekommen.

Nach einer gemütlichen Einkehr auf der Hütte ging es dann durch das idyllische Goslitztal - zunächst hinter der Hütte auf einer Forststraße, danach über einen gemütlichen und nicht allzu steilen Weg abwärts. Das Tal ist dann wie im Bilderbuch - satte Almwiesen und in traumhafter Lage vor dem Großen Pyhrgas gelegen. Durch das Tal hindurch geht es schließlich weiter über eine Forststraße und einen kurzen Waldpfad mit kleinen Brücken. Zuletzt wandern wir eben über eine Forststraße dahin bis wir wieder beim Parkplatz sind. 

Weitere Touren in der Umgebung habe ich >>HIER<< zusammengefasst.

Autorentipp

Eine Alternative zum Auf- und Abstieg über die oben beschriebene Route ist der Rundweg über die Holzeralm.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.394 m
Tiefster Punkt
887 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Naturweg 62,13%Pfad 37,86%
Naturweg
5 km
Pfad
3,1 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Parkplatz Gowilalm (888 m)
Koordinaten:
DD
47.686075, 14.375853
GMS
47°41'09.9"N 14°22'33.1"E
UTM
33T 453159 5281598
w3w 
///verschieben.knauf.frohes
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Gowilalm

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus geht es über einen kurzen Pfad aufwärts, der gleich in einen Forstweg mündet. Den ausreichend vorhandenen Markierungen folgen wir Richtung Gowilalm. Gleich nach wenigen Minuten kann man entweder weiter auf der Forststraße wandern, oder einen direkten Weg durch den Wald nehmen. Wir haben uns für letztere Variante entschieden. Zu Beginn ist der Anstieg nur mäßig steil und kreuzt mehrmals die Forststraße. Schließlich beginnt der Weg steiler zu werden. Nach etwa 35 Minuten verlassen wir den Waldpfad und wandern auf der Forststraße weiter, wobei der folgende Abschnitt sehr steil aufwärts geht. Nach diesem steilen Stück geht es größtenteils mäßig steil weiter, an einer Stelle noch ein weiteres Mal sehr steil. Dann, nach insgesamt circa einer Stunde und 5 Minuten, waren wir bei der Gowilalm angekommen.

Retour ging es auf der Aufstiegsroute. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Über die A9 bis Windischgarsten. Von hier aus weiter auf der B138 bis zur Kreuzung mit dem Güterweg Bartl. Von hier aus ist der Parkplatz schon angeschrieben, nur den Schildern mit der Aufschrift "Gowilalm" folgen.

Parken

Ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden, zumindest wenn man zeitig dran ist. Da die Gowilalm eine doch relativ beliebte Tour ist, empfielt es sich auf jeden Fall, eher früher dran zu sein.

Parken ist kostenlos, einzig die Möglichkeit einer freiwilligen Spende besteht. 

Koordinaten

DD
47.686075, 14.375853
GMS
47°41'09.9"N 14°22'33.1"E
UTM
33T 453159 5281598
w3w 
///verschieben.knauf.frohes
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes und rutschfestes Schuhwerk.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,1 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
507 hm
Abstieg
507 hm
Höchster Punkt
1.394 hm
Tiefster Punkt
887 hm
Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.