Start Touren Goldsteig N9, N10 Prosdorf nach Furth i. Wald
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Goldsteig N9, N10 Prosdorf nach Furth i. Wald

Wanderung · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Herzogau
    / Herzogau
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelkreuz Klammerfels mit Aussichtsturm
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick auf den Cherchov
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Goldsteigbank auf dem Klammerfels
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Goldsteigmarkierung auf dem Gibacht
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Pfennigfelsen - bringt Glück
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Dreiwappen-Stein
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelkreuz Reiseck
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick vom Reiseck nach Furth im Wald
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelkreuz Reiseck
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Robert-Hütte
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Schloß Voithenberg
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1000 800 600 400 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Goldsteigtour N9 und N10 von Prosdorf bei Waldmünchen über Herzogau, den Klammerfelsen, auf den Gibacht mit seinem Pfennigfelsen, dem "Drei Wappen Stein", Kreuzfelsen und Reiseck. Übr Voithenberg Abstieg in die "Drachenstadt" Furth im Wald.
mittel
20 km
6:20 h
640 hm
761 hm
Goldsteigtour N9 und N10 von Prosdorf bei Waldmünchen über den Kreuzweg hinauf nach Herzogau. Von dort Aufstieg auf den Klammerfels (847 m) mit Aussichtsturm. Es geht über den Klammerfels-Höhenweg auf und ab. Abstieg nach Althütte und von dort geht es auf das Massiv Gibacht. Über eine Loipe geht es zum Pfennigfelsen. Wer hier ein paar Cent im Stein hinterläßt, dem soll Glück beschert sein. Es geht weiter zum Dreiwappen-Felsen an der tschechischen Grenze und über einen eisernen Steig den Berg hinauf Richtung Kreuzfelsen (938 m). Dort kann man, über ein Geländer gesichert zum Gipfelkreuz "kraxeln". Weiter geht es zum Gipfel Reiseck (902 m) mit seinem Gläsernen Gipfelkreuz. Von hier hat man einen wunderschönen Blick in die Further Senke. Über einen steilen Waldweg geht es hinab nach Voithenberg mit seinem Schloß und Tiergehege. An einem Golfplatz entlang geht es immer weiter hinab nach Schafberg. An der Kalten Pastritz entlang geht es noch einmal hinauf, an Sagbirket vorbei und dann geht es hinab nach Furth im Wald.

Autorentipp

  • Klammerfels mit Aussichtsturm
  • Drei-Wappen Felsen an der tschechischen Grenze
  • Gipfelkreuz Kreuzfelsen
  • Gläsernes Kreuz am Reiseck
outdooractive.com User
Autor
Uwe Stanke 
Aktualisierung: 24.03.2015

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
923 m
Tiefster Punkt
395 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

festes Schuhwerk - Gipfelkreuz Kreuzfelsen (Aufstieg mit Geländer gesichert)

Ausrüstung

Rucksack, Brotzeit, Wasser

Weitere Infos und Links

www.goldsteig-wandern.de

Start

Prosdorf (519 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.364656, 12.701753
UTM
33U 333137 5470534

Ziel

Furth im Wald

Wegbeschreibung

Schöne Wandertour mit Kraxelei hinauf zum Klammerfels und auf dem folgenden Kammweg. Viele forstwege und -pade. Am Ende durch Furth im Wald - Asphalt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

-.-

Anfahrt

-.-

Parken

Prosdorf bei Waldmünchen am Weiher

Furth im Wald beim Hallenbad

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer "Goldsteig"

Kartenempfehlungen des Autors

Goldsteig Wanderkarte

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

outdooractive.com User
Community
24.03.2015 · Community
Hallo Uwe, vielen Dank für diese ausführliche Tourenbeschreibung. Wir haben Deine Tour mit dem TOP-Siegel ausgezeichnet!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20 km
Dauer
6:20h
Aufstieg
640 hm
Abstieg
761 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.