Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Goldsteig N21, N22 Dreisesselberg - Sonnen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Goldsteig N21, N22 Dreisesselberg - Sonnen

Wanderung · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Pfad zum Steinernen Meer
    / Pfad zum Steinernen Meer
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Das Steinerne Meer
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Das Steinerne Meer
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick auf Lackenhäuser
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Christian in Österreich
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zurück auf den Dreisessel
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Rastbüchl - Skisprungschanze
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Sonnen - Kirche
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Weg zum Steinernen Meer
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Weg zum Steinernen Meer
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Am Steinernen Meer
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1200 1000 800 600 400 20 15 10 5 km

Goldsteig Etappe Dreisesselberg nach Sonnen

Tolle Tour vom Dreisessel über das Steinerne Meer hinab nach Lackenhäuser und dann weiter nach Österreich. Bei Breitenberg wieder zurück nach Deutschland und dann weiter nach Rastbüchl mit seinen Skisprungschanzen. Das Ende der heutigen Tour liegt in Sonnen.

Tolle Tour mit dem Highlight, dem Steinernen Meer!

schwer
Strecke 23,6 km
8:00 h
459 hm
866 hm

Goldsteig Etappe vom Dreisesselberg nach Sonnen

Unsere heutige Tour beginnt am Parkplatz am Dreisesselberg. Wir gehen über den Adalbert-Stifter-Steig auf einem felsigen Pfad unterhalb des Kamms entlang. Viele Steine und Wurzeln liegen auf dem Weg und man hat immer eine tolle Sicht in den Süden. Nach ca. 2 km erreichen wir das Steinerne Meer mit riesigen Granitblöcken, die wir überqeuren müssen. Hier ist Trittsicherheit gefragt. Der Weg ist richtig anstrengend und wir haben für die ersten drei Kilometer fast drei Stunden gebraucht. Der Abstieg vom Dreisessel führt in Serpentinen auf felsigen Pfaden hinab. Unten angekommen erreichen wir auch bald den Campingplatz in Lackenhäuser, den wir durchqueren. Es geht nun am Gegenbach entlang, den wir an einer Brücke überqueren und dann die nächsten Kilometer in Österreich am Goldsteig entlang wandern. Es geht vorbei am Bauernhof Christian und an der Einsiedelei vom Frater Anton. Wieder über ein Brücke über die Große Mühl erreichen wir wieder Deutschland und es geht hinter Hammermühle nochmals steil den Hang hinauf. Oben angekommen hat man wieder eine schöne Sicht auf den Weg der heutigen Tour und den Dreisessel. Über Waldpfade und eine kleine Straße erreichen wir ein Webereimuseum. Nun geht es auf dem Schanzenweg nach Rastbüchl. Hier steht eine Skisprungschanze. Über die Bachmühle geht es weiter nach Sonnen, dem heutigen Ziel der Etappe.

Tolle Tour vor allem am Steinernen Meer (aber anstrengend)!

Autorentipp

  • Steinernes Meer
  • Adalbert-Stifter-Steig
  • Rastbüchl / Skisprungschanze
Profilbild von Uwe Stanke
Autor
Uwe Stanke 
Aktualisierung: 07.04.2017
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.316 m
Tiefster Punkt
609 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

festes Schuhwerk - Trittsicherheit am Steinernen Meer

Weitere Infos und Links

www.goldsteig-wandern.de

www.uwestanke.de

Start

Dreisesselberg (1.238 m)
Koordinaten:
DD
48.779586, 13.801075
GMS
48°46'46.5"N 13°48'03.9"E
UTM
33U 411922 5403647
w3w 
///angemietet.erwacht.hilfe

Ziel

Sonnen

Wegbeschreibung

durchgehend Goldsteigmarkierung - Trittsicherheit vom Dreisessel durch das Steinerne Meer

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Start: 94145 Haidmühle, Frauenberg (der Beschilderung Dreisessel folgen, eine 8 KM lange Straße führt den Berg hianuf und am Ende befindet sich ein großer Parkplatz)

Ziel: 94164 Sonnen, Weiherweg (beim Sporthotel Sonnen)

Koordinaten

DD
48.779586, 13.801075
GMS
48°46'46.5"N 13°48'03.9"E
UTM
33U 411922 5403647
w3w 
///angemietet.erwacht.hilfe
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk, Stöcke, Rucksack, Brotzeit und Wasser

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
23,6 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
459 hm
Abstieg
866 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.