Start Touren Goldsteig N17, N18 Waldhäuser -Mauth
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Goldsteig N17, N18 Waldhäuser -Mauth

Wanderung · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner 
  • Aufstieg zum Teufelsloch
    / Aufstieg zum Teufelsloch
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Das Teufelsloch
    / Das Teufelsloch
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Glasarche am Lusen
    / Glasarche am Lusen
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Highway to Lusen
    / Highway to Lusen
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Himmelsleiter zum Lusen
    / Himmelsleiter zum Lusen
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Blick vom Lusen
    / Blick vom Lusen
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Blick zum Großen Rachel
    / Blick zum Großen Rachel
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelstürmer
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / "Brotzeit" im Lusenschuzthaus :-))
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Abkühlung kurz vorm Tummelplatz
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / an der Steinbachklause
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Steinbach
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
800 1000 1200 1400 1600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16

Goldsteig durch den Nationalpark Bayer. Wald.
Vom Bergdorf Waldhäuser geht es über die martinsklause zum Teufelsloch und von dort an der Glasarche vorbei hinauf auf die Himmelsleiter zum Lusen. Über einen Buchenwald geht es hinab zum Tummelplatz und zur Steinbachklause und am Steinbach zum Ziel nach Mauth.

Klasse Tour auf einem der imposantesten Gipfel im Bayer. Wald.

mittel
16,1 km
6:00 h
495 hm
615 hm

Goldsteigtour N17 und N18 durch den Nationalpark Bayer. Wald.
Vom Bergdorf Waldhäuser geht es über die Markierung Zaunkönig zur Martinsklause (ab hier Markierung Ranne) und dann über einen steinigen Pfad hinauf zum Teufelsloch. Hier fließt unter Granitblöcken ein Bach hindurch. Wir sind nun auch auf dem Goldsteig und folgen dieser Markierung bis zum Ende der Tour. Weiter geht es über Steinstufen hinauf Richtung Lusen. Über einen Holzbohlenweg erreichen wir die Glasarche. Jetzt beginnt der eigentliche Aufstieg zum Lusen, zuerst auf einer langen geraden und dann erreichen wir die Himmelsleiter, die uns über Steinstufen hinauf führt. Kurz vorm Gipfel gibt es keine Vegetation mehr und wir müssen über Granitblöcke zum Gipfel steigen. Am Gipfelkreuz angelangt, werden wir aber mit einer tollen Fernsicht belohnt. Der Lusengipfel ist für mich einer der imposantesten Gipfel im Bayer. Wald. Es geht wieder hinab und wir erreichen das Lusenschutzhaus, hier sollte man eine Rast einlegen. Weiter geht die Tour immer bergab durch einen Buchenwald und wir überqueren das Sagwasser. Über einen Waldpfad geht es immer weiter, kurz vorm Tummelplatz kommt man an einer kleinen Quelle vorbei und kann sich erfrischen. Am Tummelplatz selber lohnt ein Abstecher zum Großalmeyerschloß (1.196m) - hin und zurück ca. 15 Minuten. Es geht weiter über einen Forstweg und dann wieder durch einen Laubwald. Wir erreichen die Schutzhütte Steinbachklause. Auch hier sollte man eine Rast einlegen und dem Steinbach lauschen. Ein toller Ort. Die nächsten Kilometer geht es immer am Steinbach entlang. Das letzte Stück führt uns über einen breiteren Weg vorbei am Naturfreibad von Mauth zur Straße. Wir biegen links ab und erreichen unser heutiges Ziel - Mauth.

Klasse Tour mit dem imposanten Lusengipfel!

Autorentipp

  • Lusengipfel
  • Himmelsleiter
  • Teufelsloch
  • Glasarche
outdooractive.com User
Autor
Uwe Stanke 
Aktualisierung: 31.05.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1371 m
Tiefster Punkt
761 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

festes Schuhwerk und genügend Wasser und eine Kopfbedeckung beim Aufstieg auf den Lusen

Ausrüstung

festes Schuhwerk, Rucksack, Brotzeit und viel Wasser / Stöcke

Weitere Infos und Links

www.goldsteig-wandern.de

www.uwestanke.de

Start

Waldhäuser (924 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.927654, 13.462514
UTM
33U 387383 5420552

Ziel

Mauth

Wegbeschreibung

Von Waldhäuser über die Markierung Zaunkönig zur Martinsklause und dann über die Markierung Ranne zum Teufelsloch. Von dort immer der Goldsteigmarkierung folgend geht es nach Mauth.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Busverbindungen sind vorhanden

Anfahrt

-,-

Parken

Start: 94556 Neuschönau, Waldhäsuer (P+R Parkplatz)

Ziel: 94151 Mauth, Reschbachstr. (an der Kreuzung zur Freyunger Str. befindet sich ein Parkplatz)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,1 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
495 hm
Abstieg
615 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.