Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Goldsteig N16 Buchenau - Gfällparkplatz
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Goldsteig N16 Buchenau - Gfällparkplatz

Wanderung · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lindberger Schachten
    / Lindberger Schachten
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Moorauge im Zwieselter Filz
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / "Bohlenweg" durch das Zwieselter Filz
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Latschensee
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Hochschachten
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / "Rachelsteig" - steinig
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / "Rachelsteig" - steinig
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / "Rachelsteig" - sogar mit kleiner Drahtseilsicherung
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / "Rachelsteig" - steinig
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zurück
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / "Rachelsteig" - steinig
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Waldschmidthaus am Rachel
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1600 1400 1200 1000 800 600 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Goldsteig N16 Buchenau - Gfällparkplatz

Die Tour beginnt im Buchenau und führt uns nach 3,4 km und 350 HM zum Lindberger Schachten und zum Goldsteig. Über das Zwieselter Filz, Kohlschachten, den Latschensee geht es zum Hochschachten. Über den Almschachten und den verlorenen Schachten geht es immer weiter zum Rachel. Kurz darauf beginnt auch schon der Anstieg über den "Rachelsteig". Ein wunderschöner Pfad hinauf auf den Berg. Oben angekommen geht es über die Rachelwiese zum Waldschmidthaus. Dort verlassen wir wieder den Goldsteig und gehen hinab zum Gfällparkplatz.

Highlightwanderung am Goldsteig mit vielen Schachten und vor allem einem wunderschönen Pfad hinauf auf den Rachel.

schwer
19,6 km
7:15 h
861 hm
659 hm

Goldsteig N16 Buchenau - Gfällparkplatz

Highlighttour am Goldsteig!!! Wir starten am Wanderparkplatz in Buchenau und folgen der Markierung "Pestwurz". Es geht am Pommersbach ca 350 Höhenmeter und 3,4 KM bergauf. Nun haben wir den Lindberger Schachten erreicht und treffen auf den Goldsteig, dem wir nun fast bis zum Ende folgen. Über einen schönen Waldpfad geht es in die Gruft und dann zum Hirschbach-Stausee. Nun folgt eines der Highlights. Es geht durch das Ziweselter Filz mit seinen Mooraugen, vielen Libellen und kleine Eidechsen. Ein Holzbohlenweg führt uns hindurch. Kurz darauf erreichen wir auch schon den nächsten Schachten - den Kohlschachten. Wieder geht es über Holzbohlen weiter und wir erreichen den Abstecher zum Latschensee, den man undebingt machen sollten (sind nur ein paar Meter). Ein ganz toller Ort!!! Kurz darauf erreichen wir den Hochschachten und dann geht es über einen Waldweg weiter. Nach einiger Zeit stehen wir am Almschachten. Hier gibt es eine kleine Unterstandshütte und man hat einen schönen Blick hinauf auf den kleinen und großen Rachel. Vorbei am verlorenen Schachten geht es nun ca. 2 KM auf einem Forstweg weiter. Wir überqueren den "Kleinen Regen" und am Ende des Weges führt uns der Goldsteig wieder auf einen Pfad, der uns hinauf auf den Berg bringt. Der Pfad ist ein absolutes Highlight. Er führt immer am Hang entlang, es geht über Stock und Stein, teilweise richtig steil und dann wieder flacher am Hang entlang. Ein kleines Stück ist sogar mit einem Drahtsteil gesichert. Trittsicherheit sollte gegeben sein. Je weiter wir nach oben kommen, um so weniger Bäume sehen wir. Kurz vor der Rachelwiese sieht man sehr viele Tothölzer. Von der Rachelwiese auf sieht man den kleinen und den großen Rachel. Wir bleiben aber auf dem Goldsteig und erreichen kurze Zeit später das Unterkunftshaus "Waldschmidthaus". Hier verlassen wir den Goldsteig und steigen, der Markierung Auerhahn folgend, hinab zum Parkplatz Gfäll, den wir nach ca. 4 km und 400 HM auch schon erreichen.

Eine Klasse Tour mit vielen tollen Schachten und einem spektakulären Pfad hinauf auf den Rachel!

Autorentipp

  • 5 Schachten
  • Zwieselter Filz mt seinem Mooraugen
  • steiniger Pfad hinauf zum Rachel
Profilbild von Uwe Stanke
Autor
Uwe Stanke 
Aktualisierung: 09.07.2017

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1374 m
Tiefster Punkt
744 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

festes Schuhwerk und Trittsicherheit auf dem "Rachelsteig". Ein kleines Stück ist drahtseilgesichert, aber ohne Probleme zu meistern.

Weitere Infos und Links

www.uwe.stanke.de

www.goldsteig-wandern.de

Start

Buchenau (744 m)
Koordinaten:
DG
49.032105, 13.326902
GMS
49°01'55.6"N 13°19'36.8"E
UTM
33U 377706 5432373
w3w 
///geschwister.dampfer.genäht

Ziel

Wanderparkplatz Gfäll

Wegbeschreibung

Markierung:

Vom Wanderparkplatz in Buchenauf bis zum Linderberg Schachten - Markierung "Pestwurz".

Vom Lindberger Schachten bis zum Waldschmdthaus - Markierung "Goldsteig".

Vom Waldschmdthaus bis zum Wanderparkplatz Gfäll - Markeriung "Auerhahn"

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Buchenau und der Wanderparkplatz Gfäll sind mit dem Bus erreichbar.

Parken

Start: Wanderparkplatz in Buchenau / 94227 Lindberg, Buchenau (mitten im Ort)

Ziel: Wanderparkplatz Gfäll / 94518 Spiegelau, Schwarzachstr. (der Parkplatz kann mit dem Auto nur vor 8 Uhr und nach 18 Uhr befahren werden, ansonsten kann man mit dem Igelbus von Spiegelau aus den Parkplatz erreichen.

Koordinaten

DG
49.032105, 13.326902
GMS
49°01'55.6"N 13°19'36.8"E
UTM
33U 377706 5432373
w3w 
///geschwister.dampfer.genäht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Rucksack, Wanderschuhe, Wasser und Brotzeit

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,6 km
Dauer
7:15h
Aufstieg
861 hm
Abstieg
659 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.