Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Göcklingen Rundwanderwege Route 3: Zum Weiher "Alte Tongrube" (Biotop)
Tour hierher planen Tour kopieren
Regionaler Wanderweg empfohlene Tour

Göcklingen Rundwanderwege Route 3: Zum Weiher "Alte Tongrube" (Biotop)

Regionaler Wanderweg · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Göcklingen
    / Göcklingen
    Foto: TiZie Photography, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, TiZie Photography, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Gästehaus-Weingut-Weinstube Knauf
    Foto: Gästehaus-Weingut-Weinstube Knauf, Gästehaus-Weingut-Weinstube Knauf
  • / Evangelische Kirche
    Foto: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Der Biotopweiher bei Göcklingen ...
    Foto: Judith Fliehmann, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Judith Fliehmann, SÜW Landau-Land e.V.
  • / ... ein ruhiges Plätzchen zum Entspannen ...
    Foto: Judith Fliehmann, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Judith Fliehmann, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Rundwanderwege Göcklingen
    Foto: Pfalz Touristik e.V.
  • / St. Laurentius
    Foto: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Laurentiusgarten
    Foto: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
m 500 400 300 200 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Göcklingen Biotopweiher Alte Tongrube Göcklingen
Entlang des Kaiserbachlehrpfads bis hin zum idyllisch gelegenen Biotopweiher!
leicht
Strecke 3,5 km
0:52 h
22 hm
22 hm
Ein Großteil des Weges führt Sie entlang des Kaiserbachlehrpfads und des Krottenbaches, der 2009 renaturalisiert wurde, bis hin zum Biotopweiher "Alte Tongrube", der zum Ruhe und Aussicht genießen einlädt.

Autorentipp

Machen Sie am Weiher eine ausgedehnte Pause und kehren Sie später im Gästehaus Knauf ein!
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
185 m
Tiefster Punkt
172 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gästehaus-Weingut-Weinstube Knauf
Göcklinger Hausbräu

Sicherheitshinweise

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Weitere Infos und Links

Verein Südliche Weinstraße Landau-Land e.V.

Büro für Tourismus landauland
Hauptstraße 4
76829 Leinsweiler
06345 3531
urlaub@landauland.de
www.landauland.de

 

März bis Oktober:
Montag bis Freitag 09.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr

November bis Februar:
Montag bis Freitag 09.00 - 12.30 Uhr

Start

Rathaus Göcklingen (180 m)
Koordinaten:
DG
49.162085, 8.041821
GMS
49°09'43.5"N 8°02'30.6"E
UTM
32U 430144 5445916
w3w 
///abbildbar.ehren.abbau

Ziel

Rathaus Göcklingen

Wegbeschreibung

Sie starten am Rathaus in der Schulstraße in südwestliche Richtung und biegen nach der protestantischen Kirche nach rechts in die Mühlgasse ab. Ab hire folgen Sie dem Bachlehrpfad entlang des Kaiserbachs bis zur Einmündung des Krottenbaches.

Biegen Sie nach rechts ab und folgen ein Stück dem Krottenbach, den Sie bei der ersten Möglichkeit nach links überqueren. Hier finden Sie noch Überreste des Westwalls, der "Panzersperre". Am Ende des Wirtschaftsweges biegen Sie nach links ab und gelangen so wieder auf den Bachlehrpfad, dem Sie nach links an den Weiher "Alte Tongrube" folgen, wo Sie die Ruhe und Aussicht genießen können.

Nach einer Pause geht es wieder ein kleines Stück zurück und dann wieder links ab. Auf diesem Weg treffen Sie auch auf das Gästehaus Knauf, in dem Sie einkehren können. Am Ende des Weges biegen Sie an der Straße nach rechts ab und gelangen so wieder in den Ort auf die Mühlgasse. Biegen Sie wieder auf die Schulstraße nach links ab und gelangen so wieder ans Rathaus.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach Landau/Pfalz und ab da mit dem Bus (Linie 540 Richtung Bad Bergzabern) nach Göcklingen. Die Bushaltestelle Rathaus liegt direkt am Startpunkt der Tour.

Montag bis Freitag kommen Sie von Landau mit dem Bus stündlich (7.10 bis 20.10 Uhr), am Samstag alle zwei Stunden (7.10 bis 19.10 Uhr) und am Sonntag alle zwei Stunden (9.10 bis 19.10 Uhr) nach Göcklingen.

Zurück nach Landau kommen Sie von Montag bis Freitag ebenfalls stündlich (8.22 bis 19.22 Uhr), am Samstag alle zwei Stunden (6.22 bis 18.22 Uhr) und am Sonntag alle zwei Stunden (8.22 bis 18.22 Uhr).

Anfahrt

Auf der Autobahn A65 nehmen Sie von Norden kommend die Ausfahrt Landau-Nord auf die B10 Richtung Annweiler. Sie verlassen die B10 bei der Abfahrt Landau-Godramstein/Landau-Arzheim und folgen der Beschilderung Richtung Arzheim. Durchqueren Sie Arzheim, fahren an Ilbesheim vorbei und biegen dann nach rechts auf die L509 ab. Bei der Winzergenossenschaft Deutsches Weintor biegen Sie wieder nach links ab und folgen nun der Beschilderung Richtung Göcklingen.

Von Süden kommend verlassen Sie die A65 bei Rohrbach und biegen dann nach rechts Richtung Rohrbach ab. Durchqueren Sie Rohrbach, Billigheim-Ingenheim und Heuchelheim-Klingen und folgen der Beschilderung nach Göcklingen.

Parken

Parkplätze stehen Ihnen am Ortseingang neben dem Friedhof zur Verfügung.

Koordinaten

DG
49.162085, 8.041821
GMS
49°09'43.5"N 8°02'30.6"E
UTM
32U 430144 5445916
w3w 
///abbildbar.ehren.abbau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wander-, Rad- und Freizeitkarte "Verbandsgemeinden Landau-Land, Offenbach & Herxheim" (Maßstab 1:25.000), Pietruska-Verlag, ISBN 978-3-934895-80-5, ab € 4,90

Wanderwege um Göcklingen

Beide Karten sind erhältlich im Büro für Tourismus Landau-Land in Leinsweiler.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, da nicht überall Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,5 km
Dauer
0:52 h
Aufstieg
22 hm
Abstieg
22 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.