Start Touren Glungezer (2677m) von der Karlskirche
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Glungezer (2677m) von der Karlskirche

· 2 Bewertungen · Skitour · Tuxer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start bei der Karlskirche
    / Start bei der Karlskirche
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Dieser Straße einige Minuten folgen
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Über schöne Wiesen weiter aufwärts
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Zur Pernsion Windegg
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der weitere Wegverlauf
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Vorbei an der Tulferhütte
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Über Halsmarter
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Zur Bergstation des Schleppliftes
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Ein paar Höhenmeter hat man schon hinter sich - Blick nach Innsbruck
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Hier verlässt man das Skigebiet
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Unter der Materialseilbahn durch
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Zum letzten Hang
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Seilversichert zur Hütte
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Glungezerhütte
    Foto: Sektion Hall in Tirol, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Und weiter hinauf zum Gipfel
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Super Aussicht
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Man hat doch einige Höhenmeter hinter sich
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km Glungezer (2677 m) Glungezerhütte

Diese Tour, sie wird immer wieder als die längste Skitour Tirols bezeichnet, weist einen gewaltigen Höhenunterschied auf.  Für die Strapazen wird man mit einer fantastischen Aussicht vom Gipfel und einem hervorragenden Essen auf der Glungezerhütte belohnt.
schwer
11,3 km
5:00 h
2141 hm
2141 hm

Der Anstieg von der Karlskirche auf den Glungezer ist nur bei aureichender Schneelage möglich, startet man doch ganz unter im Inntal. Die Route führt über Wiesen hinauf ins Schigebiet der Glungezerbahnen und von dort im freien Skigelände hinauf zum Gipfel.

Nach Schneefällen sind vor allem die unteren Hänge, die Wiesen die nach Volders hinunter reichen, super zu befahren. Hier gehen aufgrund der Länge der Tour nicht ganz so viele Leute. Im oberen Teil ist dafür dann ganz schön was los und es herrschen häufig eher pistenähnliche Verhältnisse.

Autorentipp

Die Glungezerhütte bietet hervorragendes Essen!!!
outdooractive.com User
Autor
Rafael Reder 
Aktualisierung: 23.06.2015

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Glungezer, 2665 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Karlskirche, 536 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Tour verläuft teilweise über die Pisten der Glungezerbahnen. Hier die Regeln für Pistentouren beachten.

http://www.alpenverein.at/portal_wAssets/img/natur-umwelt/Pistentouren_10Empfehlungen_ohneLogos_kl.jpg

Ausrüstung

Vollständige Skitourenausrüstung mit LVS Gerät, Schaufel und Sonde.

Start

Parkplatz bei der Karlskirche (535 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.283460, 11.555663
UTM
32T 693260 5239832

Ziel

Glungezer (2677)

Wegbeschreibung

Wir starten direkt vom Parkplatz bergauf über die anfangs noch flachen Wiesen bis wir auf eine asphaltierte und geräumte Fahrstraße treffen. Hier biegen wir rechts ab und folgen dieser am Straßenrand für ca. 10 Minuten, bis sich linkerhand wieder ein freier Hang öffnet. Über diesen geht es weiter bergauf, in einer kleinen rechtsschleife bis wieder eine Straße den Hang quert. Nachdem diese überquert ist, halten wir auf eine kleine Waldschneise zu, durch die wir hinauf zur Hauskirche der Pension Windegg gelangen.

Ab hier ist dann schon präperiert und so startet nun der unspektakuläre Pistenteil der Tour. Über die Familienabfahrt und  die Halsmarterabfahrt, vorbei an der Tulferhütte und der Halsmarterhütte gelangt man zur Bergstation der Glungezerbahn 2. Nun halten wir uns links, und gelangen über die Schartenkogelabfahrt zum Punkt wo wir die Piste wieder verlassen und uns wieder ins freie Skigelände begeben.

Nun kurz etwas steiler hinauf, unter der Materialseilbahn der Glungezerhütte hindurch queren wir etwas nach rechts und erreichen so den letzten Hang bevor wir, teilweise seilversichert, zur Glungezerhütte hinüberqueren. Die Ski kann man gleich bei der Glungezerhütte lassen und zu Fuß werden die letzten Höhenmeter zum Gipfel des Glungezers zurückgelegt.

Abfahrt im Bereich der Aufstiegsspur wieder zurück zur Piste und über diese hinunter ins Tal.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Postbus sehr einfach sowohl vom Ober- als auch vom Unterland zu erreichen. Haltestelle Voldererbrücke.

www.oebb.at

Anfahrt

Von Innsbruck kommend die Autobahn bei der Ausfahrt Hall Mitte verlassen und dann der Bundesstraße Richtung Mils, volders folgen. Nachdem man eine Brücke über die Autobahn passiert hat, gleich links abbiegen. Der Parkplatz liegt nun links neben der Straße

Parken

Gratis Parkmöglichkeiten neben der Straße Richtung Karlskirche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 31/5 Innsbruck-Umgebung

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
Kaj Kusterer
28.02.2020 · Community
Tourenbericht: https://www.headshaker.de/unit.php?ID=382
mehr zeigen
Gemacht am 17.02.2018
Video: Kaj Kusterer, Community
Nicki
21.01.2018 · Community
21.01.2018
Foto: Nicki, Community
Gerald Aichner
Laut Mitteilung Hüttenwirt Gottfried, Info von Hüttengast Stefan G. am 18.1.2016: "Skitour Von Tulfes weg gut machbar, ab der Schaferhütte entlang der Stangenmarkierung hinauf, damit auch so gut wie lawinensichere Tour. Ober Tulfeinalm Windeinfluss im Gelände. Recht frisch, dafür ein traumhafter Wintertag, im Gipfelbereich leichter Wind aus dem Südsektor. Risiko: auf der Normalroute gering, bei vorsichtiger Fahrweise erwischt man auch oben keine Steine." Abfahrt: vorsichtig, aber machbar
mehr zeigen
Gemacht am 18.01.2016

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,3 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
2141 hm
Abstieg
2141 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.