Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Glanderspitze von Grist
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Glanderspitze von Grist

· 1 Bewertung · Skitour · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gleich zu Beginn geht es über diese Wiese und vorbei an zahlreichen Stadln.
    Gleich zu Beginn geht es über diese Wiese und vorbei an zahlreichen Stadln.
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 2500 2000 1500 1000 8 6 4 2 km Meranzalpe Parkplatz Grist
Lawinensichere ausgedehnte aber keinesfalls langweilige Tour mit großartiger Aussicht.
mittel
Strecke 9,7 km
5:00 h
1.291 hm
1.291 hm
2.512 hm
1.221 hm

Über wunderschöne hindernislose Bauernwiesen, dann wieder über Waldschneisen geht es es aufwärts. Lichte Lärchenwälder mit kleinen Hütten wechseln mit Waldpassagen. Diese Tour weißt zwar einiges an Höhenmetern auf, die zu überwinden sind. Die Zeit vergeht aber, wie im Fluge. Etwas oberhalb der Meranzalpe und nach Überwindung eines letzten Waldgürtels öffnet eine atemberaubende weite Landschaft mit schier unzähligen Möglichkeiten für die Abfahrt. Einzig am Gipfelrat ist erhöhte Konzentration gefragt. Jedoch die Vorfreude auf das Abfahrtsvergnügen lässt die Strapazen des Aufstiegs schnell vergessen. Nicht zuletzt ist die bemerkenswerte Aussicht zu erwähnen. Die Glanderspitze, die höchste Erhebung am freistehenden Venetmassiv bietet einen atemberaubenden Rundumblick.

 

Autorentipp

Besonders schön nach Neuschneefällen.
Profilbild von Cathleen Peer
Autor
Cathleen Peer
Aktualisierung: 27.10.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Glanderspitze, 2.512 m
Tiefster Punkt
Weiler Grist, 1.221 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Sehr sichere Tour. Einzig beim Gipfelgrat ist beim Aufstieg auf die Überwechtung zu achten. Die direkte Abfahrt vom Gipfel über den SW Hang sollte nur bei sicheren Verhältnissen gewagt werden. 

Weitere Infos und Links

Die Zeitangaben unter dem Punkt "Dauer" beziehen sich auf die gesamte Tour inklusive Aufstieg und Abfahrt, jedoch ohne Pausen.

Start

Grist (1.228 m)
Koordinaten:
DD
47.175274, 10.637459
GMS
47°10'31.0"N 10°38'14.9"E
UTM
32T 624079 5225942
w3w 
///vorüber.sehnen.bewachsen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Glanderspitze

Wegbeschreibung

Vom kleinen Parkplatz im Weiler Grist überquert man die Straße und geht zwischen einem Bauernhaus und einem Schupfen hindurch auf eine große Wiese zu. Über diese Wiese geht es hinauf zu Waldrand. Ein ganz kurzes Stück durch den Wald, trifft man gleich darauf auf die nächste Wiese. So geht man nun über mehrere Wiesenabschnitte aufwärts immer wieder unterbrochen durch kurze Waldpassagen. Die Gatter am Ende der Wiesen sind im Winter alle offen, sodaß man ungehindert gehen kann. Bald wird der der Wald lichter und man geht über schöne lärchenbestandene Wiesen. In etwa 1,5 h ist die Meranzalpe erreicht. Oberhalb der Alm ist noch einmal eine Steilstufe zu überwinden. Diese ist aber völlig ungefährlich, da sie wieder dichter bewachsen ist. Hat man diese Passage überwunden, erreicht man die freien Flächen unterhalb der Glanderspitze. In angenehmer Steigung geht man nun geradewegs auf eine Einsattelung zu. Auf dieser angekommen, wendet man sich nach links Richtung Osten. Den Gipfel der Glanderspitze sieht man von hier aus noch nicht. Vorher gilt es am Grat entlang noch einige kleinere Erhebungen zu überwinden. Schließlich erreicht man den breiten westseitigen Gipfelhang und steigt über diesen noch einmal etwas steiler zum höchsten Punkt mit einfachen Gipfelkreuz.

Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsspur, wobei das weitläufige Gelände speziell unterhalb der Einsattelung einige Varianten zulässt. Je nach Verhältnissen sind hier auch steile Pulverabfahrten möglich. Ab der Meranzalpe geht es dann wieder gemütlich über Waldschneisen uns Wiesen zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis zum Bahnhof Landeck / Zams und weiter mit den Regionalbussen nach Zammerberg / Grist. Informationen zu den Fahrplänen unter www.oebb.at und www.vvt.at, außerdem unter dem Button "Anfahrtsplaner".

Anfahrt

Auf der A12 Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Landeck Ost. Den Wegweisern nach Zams folgen. Im Ortszentrum von Zams nach der Kirche geht es links hinauf nach Zammerberg und in weiterer Folge auf einer gut ausgebauten Bergstraße nach Grist. Direkt am Ortseingang geht es rechts zwischen Bauernhöfen hindurch zum ausgewiesenen Tourengeherparkplatz (planiertes Feld).

Parken

Tourengeherparkplatz direkt am Einstieg zur Tour für etwa 20 Autos.

Koordinaten

DD
47.175274, 10.637459
GMS
47°10'31.0"N 10°38'14.9"E
UTM
32T 624079 5225942
w3w 
///vorüber.sehnen.bewachsen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompasskarte Nr. 42 Landeck Nauders Samnaungruppe 1:50000 im Verleih beim Alpenverein Innsbruck (www.alpenverein-ibk.at)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Standard Schitouren Ausrüstung (Schaufel, Sonde, LVS Gerät) + Notfallausrüstung (Erste Hilfe Paket, Biwaksack, Handy).

Fragen & Antworten

Frage von Roman Nies · 09.12.2021 · Community
Hast du ein Foto vom Gipfelkreuz, auf dem der Text, der auf dem Kreuz steht, lesbar ist? Könntest du mir das eventuell zur Verfügung stellen?
mehr zeigen
Antwort von Cathleen Peer · 09.12.2021 · alpenvereinaktiv.com
Lieber Roman. Leider nein. Ich habe meine Fotos durchsucht und nur das eine (siehe oben) gefunden. LG

Bewertungen

3,0
(1)
Frederik Spiegelhalder
06.04.2019 · Community
Mit „schwer” ist diese Tour eindeutig überbewertet. Eher mittel oder leicht. Schneebedingungen waren heute sehr gemischt. Es gab alles von Pulver bis Sulz. Insgesamt eine schöne Tour mit spannendem Grat zum Schluss.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,7 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.291 hm
Abstieg
1.291 hm
Höchster Punkt
2.512 hm
Tiefster Punkt
1.221 hm
Hin und zurück aussichtsreich Gipfel-Tour geeignet für Snowboards freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.